Home

Am Morgen des 10. Januar wurde eine Unterhöhlung der B484 im Fahrbahnbereich festgestellt, die offensichtlich bei unterirdischen Kanalbauarbeiten entstanden ist.

Die ebenfalls in diesem Bereich befindliche Verrohrung des Karpenbachs war ebenfalls in einem Teilbereich freigelegt, sodass der Aggerverband, als Bauherr der Abwasserleitung, in Abstimmung mit dem Landesstraßenbauamt, eine Teilverfüllung des Ausbruchs mit Flüssigbeton veranlasste.

Die Wiederherstellung des Fahrbahnbereichs konnte am späten Abend des 11. Januar zum Abschluss gebracht werden, sodass der Berufsverkehr am Freitag, 12. Januar bereits wieder über die sanierte Strecke fahren konnte.

Durch die halbseitige Sperrung der B484 musste der Verkehr mit einer Baustellenampel geregelt werden, wodurch es während des Berufsverkehrs zu teilweise erheblichem Rückstau kam.

Kontakt: Dietmar Schlösser, Amtsleiter im Tiefbauamt, Tel.: 02246 15-283, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeigen

Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten


Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Tipps rund um Steuer, Recht und Geld

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

mydays Deutschland

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke

Anzeige

amazon Anzeigen