Home

Anzeige - Events in der Region

Brothers In Arms

Brothers In Arms
a tribute to dIRE sTRAITS


XXL Show im Kubana Live Club
Siegburg

Tickets für 19.01.2018 Tickets für 20.01.2018
Schiller: Klangwelten

Schiller: "Klangwelten"


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 18.01.2018

Tickets
Phantom

Das Phantom der Oper


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 16.02.2018

Tickets
Mayqueen

MAYQUEEN
Queen Tribute Band


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Rock the circus 23.01.2018

ROCK THE CIRCUS
Musik für die Augen


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Night Of The Dance 25.01.2018

Night Of The Dance


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 25.01.2018

Tickets
Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Region ist unter Termine->Region verfügar.

Informationen der Stadt Lohmar (Texte + Fotos: Stadt Lohmar)

Auch im neuen Jahr öffnet das Eltern-Kind-Café im Familienzentrum Jabachkindergarten wieder seine Türen. Die pädagogische Fachkraft und Leiterin Andrea Kircher, freut sich auf Eltern und Erziehende mit ihren Kindern bis zum dritten Lebensjahr. Herzlich eingeladen sind auch alle, die das Eltern-Kind-Café neu entdecken möchten.

Bei diesem ersten Treffen haben Kinder und Eltern die Möglichkeit, sich und die Räumlichkeiten kennenzulernen, in entspannter Atmosphäre, bei Tee, Kaffee oder Wasser Kontakt aufzunehmen und zusammen zu spielen.
Auch ein Blick auf die Veranstaltungen im Januar lohnt sich: Nach einem Neujahrsempfang mit alkoholfreiem Punsch und Hefebrezeln am 16.01.2018 können sich Mütter und Väter am 30.01.2018, bei einem Vortrag über die Grundsätze und Merkmale der von Rudolf Steiner begründeten Waldorfpädagogik, informieren. Im Februar kommt das neue Programm mit weiteren interessanten Vorträgen und Mitmachaktionen heraus und ist auf der Internetseite der Stadt www.Lohmar.de unter den Rubriken „Familie“ und „Frühe Hilfen“ zu finden.

Neben der Programmvielfalt bleibt auch Zeit für Austausch und Beratung bei akuten, wichtigen Fragen rund um die Entwicklung des Kindes. Das Eltern-Kind-Café ist ein kostenloses Angebot der Frühen Hilfen für Familien in Lohmar und findet zweimal im Monat, dienstags von 9:00 - 11:30 Uhr im Familienzentrum Jabachkindergarten, Donrather Dreieck 4, 53797 Lohmar, statt.

Ansprechpartnerinnen sind Astrid Zurek-Siebert und Gabi Rötz, Familienbüro der Stadt Lohmar, Hermann-Löns-Straße 37, 53797 Lohmar, Tel.: 02246-9256094.



Schwanger! – Was nun?

Im Rahmen der Frühen Hilfen bietet das Familienbüro auch im Jahr 2018 einmal im Monat eine Sprechstunde für Schwangere an.

Erfahrene Mitarbeiterinnen des Diakonischen Werks an Sieg und Rhein beraten zu Themen wie Geburtsvorbereitung, Krankenhäuser, Pränataldiagnostik und Vereinbarkeit von Kind und Beruf. Sie haben den Überblick über die gesetzlichen Regelungen, finanziellen Leistungen, Formalitäten und Hilfen rund um Mutterschutz.

Die Beraterinnen haben ein offenes Ohr für die vielfältigen Fragen, unterstützen bei Problemen und Belastungen, die eine Schwangerschaft und die erste Zeit mit dem Kind manchmal mit sich bringen und helfen, Entscheidungen zu treffen.

Dieses Angebot ist kostenlos und vertraulich.

Die Termine im ersten Halbjahr sind immer dienstags, am 23.01., 27.02., 20.03., 24.04., 29.05. und 26.06. 2018.

Jeweils von 12:00 - 14:00 Uhr findet die Sprechstunde in den Räumen des Familienzentrums Jabachkindergarten, Donrather Dreieck 4 in Lohmar statt.

Eine Anmeldung beim Diakonischen Werk ist erforderlich: Telefon: 02241-127290, Email: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Weitere Auskünfte erteilt das Familienbüro der Stadt Lohmar, Hermann-Löns-Straße 37, 53797 Lohmar, Tel.: 02246-9256094. Ansprechpartnerinnen: Astrid Zurek-Siebert und Gabi Rötz.

Im Internet sind Informationen verfügbar unter: Schwangerenberatung.Lohmar.de



 

„Ich weiß nicht, was ich lesen soll!“ – Hierzu hat die Stadtbibliothek interessante Vorschläge: Jeden Monat werden etwa 70 neue Romane gekauft, von denen hier einige kurz vorgestellt werden und jede Menge neuen und spannenden Lesestoff bieten.

Die Stadtbibliothek wünscht viel Spaß dabei!

 Anzeigen

Bastian Bielendorfer
Papa ruft an - Standleitung zum Lehrerkind

Dem "Lehrerkind" Bastian Bielendorfer (Jahrgang 1984) wird nicht nur von seiner Mutter, sondern auch vom Vater gerne und oft telefonisch zugesetzt. Dabei hält es sich die Waage, wie viele Ratschläge erbeten und ausgeteilt werden. Auch jenseits der 30 hält ihn sein alter Herr auf Trab.

Iny Lorentz
Die Widerspenstige

Um einer erzwungenen Ehe zu entkommen, verkleidet sich Johanna als Mann. Mit ihrem Bruder Karl flieht sie nach Polen zu entfernten Verwandten, doch auch dort muss sie ihre Rolle weiterspielen. Als allen Männern befohlen wird, sich dem königlichen Heer anzuschließen, muss auch Johanna in den Kampf.

Karen Dionne
Die Moortochter

Helena ist im Moor aufgewachsen. Ihr Vater, ein Halbindianer, entführte ihre damals 14-jährige Mutter und zwang sie, bei ihm zu bleiben. Viele Jahre später kam er dafür ins Gefängnis, doch nun ist er ausgebrochen. Helena fürchtet um ihre Töchter; nur sie kann ihren Vater finden und eliminieren.



Wie aus der Presse zu entnehmen war, hat eine Familie aus Deesem am 02.12.2017 ihr Haus und das gesamte Inventar durch einen Vollbrand verloren. Um die Familie auch finanziell unterstützen zu können, hat die Stadt Lohmar ein Spendenkonto bei der VR-Bank Rhein-Sieg eingerichtet. Die Bankverbindung für evtl. Spenden lautet: IBAN DE79 3706 9520 2100 8050 50

Aufgrund der Witterungsverhältnisse sind der Rasen- und Kunstrasenplatz am Wochenende gesperrt

Plätze unbespielbar: Aufgrund der Witterungsverhältnisse sind am Wo-chenende der Rasen- und der Kunstrasenplatz im Donrather Dreieck von der Stadt Lohmar für den Spiel- und Trainingsbetrieb gesperrt.

Auch die feierliche Wiedereröffnung des Kunstrasenplatzes in Form eines kleinen Festaktes durch den Bürgermeister Horst Krybus, am Sonntag, den 10. Dezember 2017 um 13:00 Uhr, ist hierdurch betroffen und muss abgesagt werden.

„Ebenfalls die Heimspiele des SV Lohmar werden voraussichtlich alle ausfallen.“ so Manfred Schellberg, 1. Vorsitzender des SV Lohmar.



Im Dezember zeichnet die Stadt Lohmar die Macherinnen und Macher der Veranstaltungsreihe „Advent neu erleben“ mit dem „Ehrenamt des Monats“ aus.

Was auf Initiative der Stadt Lohmar in Zusammenarbeit mit dem Verein „Die Stadtmacher e.V.“, den Kirchen und Vereinen in Lohmar begann, ist heute ein Magnet für Gäste aus nah und fern.

Die Idee: Ehrenamtlich Engagierte aus Vereinen, Kirchen und Organisationen können durch Mitmachaktionen, Darbietungen und Konzerte weihnachtliche Vorfreude wecken. Wertvolle Augenblicke werden geboten, die den Alltag vergessen lassen und auf eine besinnliche Zeit einstimmen.
All dies will organisiert sein und eine Reihe von Menschen arbeiten auf das große Ziel hin. Während bei der Stadtverwaltung der leuchtende Adventskalender zum festen Bestandteil der jährlichen Planungen gehört und die BürgerStiftungLohmar ihre Weihnachts-Wunschbaum-Aktion vorbereitet, laufen bei den Stadtmachern die Fäden zusammen für das Programm.

Bereits im Mai lädt Barbara Ludwigs, die ehrenamtlich bei den Stadtmachern mitwirkt, Kirchenvertreter/-innen, Vereine, Organisationen und Veranstalter/-innen in das Rathaus ein, um die Veranstaltungsreihe in Erinnerung zu bringen und Ideen einzuholen. Die ehrenamtlich Tätigen des Arbeitskreises „Weihnachten“ haben die Organisation des traditionellen Weihnachtsmarktes im Blick.

Nach den Sommerferien geht es daran, bei den Beteiligten nachzufassen, ein Programm festzulegen und einen Flyer zu gestalten, der gratis über die Veranstaltungen informiert.

Die Auszeichnung zum Ehrenamt des Monats im Dezember und ein großes Dankeschön gehen nicht nur an die Ideengeber/-innen und Organisator/- innen, sondern ebenso an alle Künstler/-innen und Helfer/-innen in den Kirchen, Vereinen und Organisationen, die mit ihrem Engagement die Erlebnisvielfalt in Lohmar bereichern. Und nicht nur den ungezählten Ehrenamtlichen gebührt Dank - denn Sponsor/-innen, Handwerker/-innen, Gewerbetreibende und alle Menschen, die mit helfender Hand vor Ort sind, tragen zu einer stimmungsvollen Vorweihnachtszeit bei.

Das Programm „Advent neu erleben“ ist im Internet abrufbar unter: Adventerleben.Lohmar.de

Kontakt: Stadt Lohmar, Haupt- und Rechtsamt, Sascha Wagner, Tel.: 02246 15-140, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Katharina von Bora und Martin Luther - ein zunächst unvorstellbares Paar begeht das Fest auf seine Weise - Eine "Houck-on-Tour-Veranstaltung" in der Villa Friedlinde

Am Donnerstag, 21. Dezember, 14:30 Uhr, stimmt der bekannte Mediziner, Sprecher und Sänger Dr. Engelbert Decker gemeinsam mit seinem Kompagnon, Gero Meißner, ein, in die bevorstehenden Weihnachtstage. Das Duo präsentiert einen Streifzug durch das Leben der Luthers, ergänzt durch passende musikalische Einlagen, die gerne mitgesungen werden dürfen.

Organisiert ist die Veranstaltung von Gisela Houck und Erich Wiemer. Da die BürgerStiftungLohmar, der Lions Club Lohmar sowie die Firmen Sulzer und Müller die Veranstaltungsreihe "Houck on Tour" finanziell unterstützt haben, fällt lediglich ein kleiner Kostenbeitrag von 5 EUR pro Karte an. Enthalten ist der Eintritt sowie Kaffee und Kuchen "all you can eat".

Anmeldung erforderlich über 02246-301630 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



Draußen war es kalt, nass und ungemütlich. Dennoch trotzten 25 kleine „Waldgeister“ kurz vor dem ersten Advent den widrigen Bedingungen und machten sich gemeinsam mit den Erzieherinnen Petra Stölting, Uschi Michel und dem Bundesfreiwilligendienstler Fabian Söffler zu Fuß auf den Weg zur Lohmarer Villa Friedlinde. Im Gepäck hatten sie kreative Kostbarkeiten, denn die drei- bis sechsjährigen Kinder aus der „Schneckengruppe“ des Kindergartens „Waldgeister“ hatten im Vorfeld knallrotes und sonnengelbes Pergamentpapier zu leuchtenden Sternen verarbeitet sowie aus Tannenzapfen, Filz und Watte fröhlich dreinschauende Weihnachtsmänner gebastelt. Diese gut gelungene Kombination hängten die Kleinen sorgsam in die Zweige des Weihnachtsbaumes der Villa Friedlinde.

Während der Deko-Zeremonie fand zeitgleich im Saal der wöchentliche Spielenachmittag statt, und die reife Generation unterbrach gern ihr Skat-, Doppelkopf und Bridge-Spiel, um dem munteren Treiben zuzusehen. Zum Abschluss sangen die Kinder den Seniorinnen und Senioren das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ vor, - ein Stück, das auch die Älteren gut mitsingen konnten. Nach einer Stärkung mit Rohkost und Mineralwasser traten die Kids aus der Schneckengruppe dann wieder ihren Weg zurück in den Kindergarten an.

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass die kleinen „Waldgeister“ sich um die weihnachtliche Gestaltung des Villa-Friedlinde-Tannenbaums kümmern. Auch im nächsten Jahr wird es wieder so sein; darin sind sich die Kindergartenleiterin, Anke Skirke, und Susan Dietz vom Begegnungszentrum einig.

Den kreativen Kindern und ihren Erzieherinnen ist es zu verdanken, dass während der gesamten Adventszeit die vielen Besucherinnen und Besucher der Villa Friedlinde das Programm des Begegnungszentrums in liebevoll gestalteter Atmosphäre genießen können.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



Am Freitag, 15. Dezember, 14:30 Uhr, darf in der Lohmarer Villa Friedlinde kräftig mitgesungen werden. Die Liedtexte zum Advent werden ausgelegt sein, so dass jede/-r bis zur letzten Strophe mitsingen kann. Die Singgruppe FRICHOLO wird die Gäste dabei begleiten.

Fröhliche und besinnliche Geschichten runden den adventlichen Nachmittag ab.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten.

Anmeldung erforderlich unter 02246-301630 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



„Weihnachtszeit ist Lesezeit“, so die Leiterin der Stadtbibliothek Elisabeth Fuchs. Deswegen wurden rechtzeitig zur lesefreundlichen Jahreszeit die Regale der Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid mit vielen Neuerscheinungen aufgefüllt.

Doch auch, wer spielen oder Filme sehen will, ist in der Stadtbibliothek richtig: Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich mit ausreichend Lesestoff, DVDs, Konsolen-Spielen aller Art (Wii, Playstation, XBox, Nintendo) oder Hörbüchern für die Feiertage zu versorgen.

Natürlich sind die Stadtbibliotheken in Lohmar und Wahlscheid wie jedes Jahr auch während der Weihnachtsferien geöffnet.

Das Team der Stadtbibliothek wünscht allen Lohmarer Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018!

Öffnungszeiten:

Lohmar            
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wahlscheid
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    
freitags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    
                                
Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Kultur, Sport und Soziales, Leiterin der Stadtbibliothek,   Elisabeth Fuchs, Telefon 02246 15-500



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 07:00
gültig bis18.01 2018 18:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 10:00
gültig bis18.01 2018 22:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 06:00
gültig bis18.01 2018 10:00
 
Es treten schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Nächste Termine

Anzeigen

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke

saturn.de

mydays Deutschland

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

MeinPaket.de - Shopping powered by DHL

Campdavid.de

Anzeige