Home

Anzeige - Events in der Region

Phantom

Das Phantom der Oper


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 16.02.2018

Tickets
Mayqueen

MAYQUEEN
Queen Tribute Band


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Rock the circus 23.01.2018

ROCK THE CIRCUS
Musik für die Augen


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Night Of The Dance 25.01.2018

Night Of The Dance


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 25.01.2018

Tickets
Eclipse 24.01.2018

Eclipse
Special Guest Xtasy


Kubana Live Club
Siegburg
24.01.2018
Tickets
Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Region ist unter Termine->Region verfügar.

Informationen der Stadt Lohmar (Texte + Fotos: Stadt Lohmar)

Draußen war es kalt, nass und ungemütlich. Dennoch trotzten 25 kleine „Waldgeister“ kurz vor dem ersten Advent den widrigen Bedingungen und machten sich gemeinsam mit den Erzieherinnen Petra Stölting, Uschi Michel und dem Bundesfreiwilligendienstler Fabian Söffler zu Fuß auf den Weg zur Lohmarer Villa Friedlinde. Im Gepäck hatten sie kreative Kostbarkeiten, denn die drei- bis sechsjährigen Kinder aus der „Schneckengruppe“ des Kindergartens „Waldgeister“ hatten im Vorfeld knallrotes und sonnengelbes Pergamentpapier zu leuchtenden Sternen verarbeitet sowie aus Tannenzapfen, Filz und Watte fröhlich dreinschauende Weihnachtsmänner gebastelt. Diese gut gelungene Kombination hängten die Kleinen sorgsam in die Zweige des Weihnachtsbaumes der Villa Friedlinde.

Während der Deko-Zeremonie fand zeitgleich im Saal der wöchentliche Spielenachmittag statt, und die reife Generation unterbrach gern ihr Skat-, Doppelkopf und Bridge-Spiel, um dem munteren Treiben zuzusehen. Zum Abschluss sangen die Kinder den Seniorinnen und Senioren das Lied „Lasst uns froh und munter sein“ vor, - ein Stück, das auch die Älteren gut mitsingen konnten. Nach einer Stärkung mit Rohkost und Mineralwasser traten die Kids aus der Schneckengruppe dann wieder ihren Weg zurück in den Kindergarten an.

Es ist mittlerweile schon Tradition, dass die kleinen „Waldgeister“ sich um die weihnachtliche Gestaltung des Villa-Friedlinde-Tannenbaums kümmern. Auch im nächsten Jahr wird es wieder so sein; darin sind sich die Kindergartenleiterin, Anke Skirke, und Susan Dietz vom Begegnungszentrum einig.

Den kreativen Kindern und ihren Erzieherinnen ist es zu verdanken, dass während der gesamten Adventszeit die vielen Besucherinnen und Besucher der Villa Friedlinde das Programm des Begegnungszentrums in liebevoll gestalteter Atmosphäre genießen können.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



Am Freitag, 15. Dezember, 14:30 Uhr, darf in der Lohmarer Villa Friedlinde kräftig mitgesungen werden. Die Liedtexte zum Advent werden ausgelegt sein, so dass jede/-r bis zur letzten Strophe mitsingen kann. Die Singgruppe FRICHOLO wird die Gäste dabei begleiten.

Fröhliche und besinnliche Geschichten runden den adventlichen Nachmittag ab.

Die Veranstaltung ist kostenfrei, Kaffee und Kuchen werden zu moderaten Preisen angeboten.

Anmeldung erforderlich unter 02246-301630 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



„Weihnachtszeit ist Lesezeit“, so die Leiterin der Stadtbibliothek Elisabeth Fuchs. Deswegen wurden rechtzeitig zur lesefreundlichen Jahreszeit die Regale der Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid mit vielen Neuerscheinungen aufgefüllt.

Doch auch, wer spielen oder Filme sehen will, ist in der Stadtbibliothek richtig: Alle Bürgerinnen und Bürger sind eingeladen, sich mit ausreichend Lesestoff, DVDs, Konsolen-Spielen aller Art (Wii, Playstation, XBox, Nintendo) oder Hörbüchern für die Feiertage zu versorgen.

Natürlich sind die Stadtbibliotheken in Lohmar und Wahlscheid wie jedes Jahr auch während der Weihnachtsferien geöffnet.

Das Team der Stadtbibliothek wünscht allen Lohmarer Bürgerinnen und Bürgern ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Start ins Jahr 2018!

Öffnungszeiten:

Lohmar            
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wahlscheid
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    
freitags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    
                                
Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Kultur, Sport und Soziales, Leiterin der Stadtbibliothek,   Elisabeth Fuchs, Telefon 02246 15-500



Seit 2002 ist es bei der Stadt Lohmar Tradition, Lohmarer Ehrenamtlerinnen und Ehrenamtler mit einem Dankeschönfest zu würdigen.

In diesem Jahr bedankt sich die Stadtverwaltung bei allen Vertreterinnen und Vertretern aus Vereinen und Institutionen, die unter dem Motto „Zukunft inklusiv – Lohmar für alle“ gemeinsam mit der Stadtverwaltung über 65 Vorschläge für alle kommunalen Handlungsfelder erarbeitet haben. Damit haben sie eine wichtige Basis für ein zukunftsweisendes Zusammenleben in der Stadt Lohmar geschaffen.

Rund 80 Ehrengäste folgten am 30. November der Einladung von Bürgermeister Horst Krybus in den Ratssaal. „Das ehrenamtliche Engagement ist in unserer Gesellschaft nicht mehr wegzudenken. Wer sich freiwillig engagiert, bewirkt etwas für andere und die Gemeinschaft – und hat nebenbei auch Freude daran“, so der Bürgermeister.

Das Programm des Abends ist unter dem Motto „Inklusion“ gestaltet worden: Den gelungenen Auftakt des Abends übernahm der 12-jährige Pianist Adam Adabi, der aus dem Libanon kommt und seit knapp drei Jahren in Lohmar lebt. Mit Stücken von Mozart und Robert Jones vervollständigte das Terzett „Colorata“ das musikalische Programm. Zum Abschluss des Abends interpretierte Hans Heinz Eimermacher das Motto „Inklusion“ wertschätzend und gewohnt unterhaltsam, in Mundart mit seiner Geschichte „Jev mir de Hand“.

Für das leibliche Wohl der Gäste sorgten, ebenfalls passend zum zentralen Thema des Abends „Inklusion“, die DK–Integrationsbetriebe aus Neunkirchen-Seelscheid, die einen hohen Anteil von Menschen mit Behinderung qualifizieren und beschäftigen.



Ein Nachmittag mit fröhlichen und sinnlichen Texten sowie musikalischer Begleitung in der Villa Friedlinde

Der Schreibclub der Villa Friedlinde besteht mittlerweile seit elf Jahren, und zweimal jährlich präsentiert die kreative Gruppe ihre neuen Gedichte und Geschichten im Rahmen einer Lesung. Im November war es wieder soweit. Die Einladung zur „Herbstlesung“ fand rege Resonanz, und der große Saal der Villa Friedlinde füllte sich bis auf den letzten Platz.

Musikalisch begleitet von der Singgruppe FRICHOLO hörten die Gäste gelungene Beiträge von Gisela Steimel, Anita Imbusch, Heinz Wittek, Ursula Robioneck, Ingrid Jeckel, Carola Kappler-Meurer, Helmut Sommerhäuser, Angelika Orlowski und Elfriede Guttmann.

Dem Applaus nach zu urteilen, erlebten die Gäste bei Kaffee und Kuchen einen literarisch-musikalischen Nachmittag mit wohltuenden Eindrücken.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



Svenja Lienemann
Svenja Lienemann
Gitarrenquartett „Viererkette“ (Raphael Schlags, Jan Behrendt, Lukas Bönninghausen, Leander Hellwig)
Gitarrenquartett „Viererkette“ (Raphael Schlags, Jan Behrendt, Lukas Bönninghausen, Leander Hellwig)

echs Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Lohmar haben mit großem Erfolg am Wettbewerb „Musizierende Jugend im Rhein-Sieg-Kreis“ teilgenommen.

In der Sparte „Kleine Spielkreise“ erhielt das Gitarrenquartett „Viererkette“ mit Jan Behrendt, Lukas Bönninghausen, Leander Hellwig und Raphael Schlags mit 25 von 27 möglichen Punkten einen ersten Preis. Ein zweiter Preis mit 23 Punkten ging an Fabian Ernst in der Solowertung Gitarre. Besonders gut bewertete die Jury die junge Gitarristin Svenja Lienemann, die einen ersten Preis mit 26 Punkten erzielte.

Alle sechs Preisträgerinnen und Preisträger erhalten an der Musik- und Kunstschule Unterricht beim renommierten Gitarrendozenten Jens Kienbaum, der regelmäßig sehr erfolgreiche Schülerinnen und Schüler zu Wettbewerben entsendet.

Der Wettbewerb „Musizierende Jugend“ findet jedes Jahr im November an Musikschulen im Rhein-Sieg-Kreis statt und gibt Kindern und Jugendlichen in verschiedenen Sparten die Möglichkeit, ihr Können unter Beweis zu stellen.



Wegen der Sperrung der Kirchstraße/Brückenstraße (Kreisstraße 20) anlässlich des „Lohmarer Familien- und Kunsthandwerker Weihnachtsmarktes“ können die Busse der Linie 506 von Samstag, 9. Dezember, 15:00 Uhr bis Sonntag, 10. Dezember, 19:00 Uhr die Haltestelle Kirchstraße in Lohmar nicht anfahren.

Aus Fahrtrichtung Troisdorf kommend wird eine Ersatzhaltestelle in der Kirchdorfer Straße eingerichtet.

Die Stadtverwaltung bittet um Verständnis und wünscht den Teilnehmern und Besuchern auf dem Weihnachtsmarkt viel Spaß!

Für Rückfragen bezüglich der Straßensperrungen steht Herr Städtler, Tel.: 02246 15-284 zur Verfügung.



Zum Einklang in die Adventszeit feierte der Jabachkindergarten ein Winterzauberfest. Die Mitarbeiterinnen der Kita fuhren dabei als Rentiere und Weihnachtsmann verkleidet auf einem Schlitten auf den Hof des Jabachkindergartens und der Weihnachtsmann verteilte als Überraschung an alle „kleinen“ Gäste Mandarinen.

Das Highlight des Tages war jedoch das Puppentheater von Thomas Labbe aus Wuppertal, der den Kindern das Stück „Wie der Elefant zu seinem Rüssel kam“ vorspielte.

Die Kita Eltern konnten derweil in der Cafeteria bei selbstgebackenem Kuchen den Nachmittag genießen oder kreative Adventsdekoration basteln.

Stadt Lohmar, Amt für Jugend, Familie und Bildung, Martin Siems, Tel.: 02246 15-302, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Lösungsansätze für Mieter und Vermieter.

Dunkle Flecken an der Wand, muffiger Geruch – Was tun?
In der kalten Jahreszeit kommt es verstärkt zu Problemen mit Feuchtigkeit und Schimmelbildung in Häusern und Wohnungen. Schimmelpilze führen nicht nur zu Schäden am Gebäude und an der Inneneinrichtung, sondern schaden auch der Gesundheit.
Oftmals lassen Unmut und Schuldzuweisungen zwischen Mietern und Vermietern nicht lange auf sich warten.

Der Vortrag erläutert die Ursachen sowie den sachgerechten Umgang mit Schimmel und zeigt die mietrechtlichen Aspekte sowie Lösungsansätze für Mieter und Vermieter auf.

Ort: Villa Friedlinde, EG, Bachstr. 12, 53797 Lohmar
Datum: 5. Dezember 2017
Zeit: 19:00 Uhr bis 21:00 Uhr
Referenten: Energieberaterin der Verbraucherzentrale NRW, Frau Petra Grebing sowie Assessor Jürgen Schönfeldt, Mietrechtsexperte des Deutschen Mieterbundes Bonn/Rhein-Sieg/Ahr

Das Angebot ist unentgeltlich – Eine Anmeldung ist nicht erforderlich.

Dies ist ein Angebot der Stadt Lohmar in Kooperation mit der Verbraucherzentrale NRW sowie der Energieagentur Rhein-Sieg.

Informationen sind unter www.energieagentur-rsk.de/beratung oder bei Dipl.-Ing. Arch. Petra Grebing, Energieagentur Rhein-Sieg, Tel.: 02241 14953-30, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, www.vz-nrw.de/energieberatung erhältlich.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Gebäudewirtschaft und Wirtschaftsförderung, Erika Meul, montags bis freitags, jeweils von 8:00 Uhr bis 12:00 Uhr, Tel.: 02246 15-374.



Frank Rütten (Das kunterbunte Kinderzelt e.V.), Christina Becke und Vera Colell (Jabachkindergarten), sowie Kindergartenkinder
Frank Rütten (Das kunterbunte Kinderzelt e.V.), Christina Becke und Vera Colell (Jabachkindergarten), sowie Kindergartenkinder

Die Kinder des Jabachkindergartens beteiligten sich an der Aktion "Ich schenk dir was" des Vereins "Das kunterbunte Kinderzelt e.V."
.
Gemeinsam mit ihren Eltern verpackten die Kinder Stifte, Seife, Süßigkeiten und Spielezeug in bunt geschmückte Kartons. Die Päckchen werden nun von dem Verein nach Rumänien gebracht und an Kinder, aus armen Familien und in Waisenhäusern verteilt.

Stadt Lohmar, Amt für Jugend, Familie und Bildung, Martin Siems, Tel.: 02246 15-302, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

buttinette Faschingsshop

Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke

Campdavid.de

Unitymedia

o2 Freikarte

Anzeige