Home

Anzeige - Events in der Region

Brothers In Arms

Brothers In Arms
a tribute to dIRE sTRAITS


XXL Show im Kubana Live Club
Siegburg

Tickets für 19.01.2018 Tickets für 20.01.2018
Schiller: Klangwelten

Schiller: "Klangwelten"


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 18.01.2018

Tickets
Phantom

Das Phantom der Oper


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 16.02.2018

Tickets
Mayqueen

MAYQUEEN
Queen Tribute Band


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Rock the circus 23.01.2018

ROCK THE CIRCUS
Musik für die Augen


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 23.01.2018

Tickets
Night Of The Dance 25.01.2018

Night Of The Dance


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
am 25.01.2018

Tickets
Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Region ist unter Termine->Region verfügar.

Informationen der Stadt Lohmar (Texte + Fotos: Stadt Lohmar)

In nettem Ambiente erhalten die Gäste bei Kaffee und Gebäck interessante Informationen über das Leben Mozarts (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar)
In nettem Ambiente erhalten die Gäste bei Kaffee und Gebäck interessante Informationen über das Leben Mozarts (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar)
Die Tänzerinnen der Ballettschule „Ena Stepanek“ werden die Veranstaltung mit passenden, tänzerischen Darbietungen begleiten (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar)
Die Tänzerinnen der Ballettschule „Ena Stepanek“ werden die Veranstaltung mit passenden, tänzerischen Darbietungen begleiten (Archivfoto von 2015, Stadt Lohmar)

Heutzutage würde man Mozart als absoluten Superstar bezeichnen. Er war ein Virtuose, ein Idol für viele Musiker seiner Zeit. Mehr als 250 Jahre nach seiner Geburt sind seine Kompositionen immer noch aktuell und werden täglich in aller Welt gehört. Und weil es von Mozart und seiner Familie durch zahlreiche hinterlassene Briefe viele Informationen gibt, wurde er für die Nachwelt greifbarer als andere Musiker jener Zeit.

Wer sich für das Leben und die Zeit rund um Wolfgang Amadeus Mozart interessiert, erhält am Donnerstag, 7. Dezember, 15:00 Uhr, im Rahmen des Themennachmittags in der Villa Friedlinde wertvolle Informationen.

Der hauseigene Schreibclub führt durchs Programm und bietet den Gästen bei Kaffee und Adventsleckereien interessante Informationen über das Leben des Komponisten.

Musikalische Einlagen liefern Schülerinnen und Schüler der Musik- und Kunstschule Lohmar. Die Ballettschule „Ena Stepanek“ wird die Veranstaltung mit passenden tänzerischen Darbietungen bereichern.

Anmeldung unter der Tel.-Nr.: 02246-301630 oder per Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Kontakt: Stadt Lohmar, Begegnungszentrum Villa Friedlinde, Leiterin Susan Dietz, Tel.: 02246 301630, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Villa-Friedlinde.Lohmar.de



Am Freitag, 8. Dezember um 17:00 Uhr gibt es im Rahmen von "Advent neu erleben – Weihnachtsvorfreude in Lohmar" eine weihnachtliche Vorlesestunde in der Stadtbibliothek, Villa Therese, Hauptstrasse 83.

Weihnachtsgeschichten mit bekannten Kinderbuchfiguren, wie z.B. Pettersson, stehen im Mittelpunkt der Veranstaltung für die ganze Familie.

Eine besinnliche Stunde im Advent erwartet die Besucherinnen und Besucher in der weihnachtlich dekorierten Stadtbibliothek. Dort kann man bei Plätzchen und Früchtepunsch Weihnachtsgeschichten lauschen, adventliche Musik der Musikschule genießen oder einfach nur entspannen.

Der Eintritt ist frei!

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Kultur, Sport und Soziales, Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Fuchs, Tel.: 02246 15-500



Auch im kommenden Jahr wird das Amt für Jugend, Familie und Bildung der Stadt Lohmar die ebenso bekannte wie beliebte Feriennaherholung (FNE) für Kinder in Lohmar anbieten.

Erneut werden in drei Wochen der Sommerferien Ausflüge, Abenteuer, Spiel und Spaß die Kinder aus Lohmar begeistern und für Abwechslung sorgen.

Wie bereits in den letzten Jahren wird die Feriennaherholung in den Ortsteilen Lohmar-Ort, Birk und Honrath stattfinden und mit einem bunten Programm die Langeweile vertreiben. Ob Bootstouren auf der Sieg, Ausflüge in Freizeitparks oder verschiedene Spiel- und Sportangebote – bei der Feriennaherholung ist für jeden das Passende dabei.

Ändern werden sich gegenüber den Vorjahren die Zeiten und das Alter der Kinder: So findet die nächste Feriennaherholung in den letzten drei Wochen der Sommerferien, vom 06. bis 24. August statt, betreut werden Kinder zwischen zehn und zwölf Jahren. Informationen rund um die Anmeldung erhalten Interessierte im Frühjahr 2018.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Jugend, Familie und Bildung, Dr. Fabian Wilsrecht, Tel.: 02246 15-313, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Wie wäre es denn mit einem Gutschein für die Stadtbibliothek als Geschenkidee?

Ab sofort kann man in den Stadtbibliotheken Lohmar und Wahlscheid Geschenk-Gutscheine erwerben.

Sie gelten jeweils für 12 Monate von dem Tag an, an dem sie eingelöst werden. Es gibt Gutscheine für Kinder (12 EUR) und Erwachsene (25 EUR), die zur kostenlosen Ausleihe von Büchern, Zeitschriften, CDs, CD-ROMs, Konsolen-Spielen, BluRays und DVDs berechtigen.

Außerdem gibt es noch den klassischen Ausweis für Printmedien für Er-wachsene im Wert von 12 EUR, der zur Ausleihe von Büchern und Zeitschriften und zur „Onleihe“, der elektronischen Buchausleihe, berechtigt. Für Kinder ist die Ausleihe von Büchern, Cassetten und Spielen ohnehin kostenlos. Wer neugierig geworden ist, kann sich auf mehr als 40.000 Medien freuen.

Öffnungszeiten:

Lohmar            
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 10:00 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
freitags 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr

Wahlscheid
dienstags 14:30 Uhr bis 19:00 Uhr
mittwochs 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr
donnerstags 10:00 Uhr bis 12:30 Uhr und 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    
freitags 14:30 Uhr bis 18:00 Uhr    

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Kultur, Sport und Soziales, Leiterin der Stadtbibliothek, Elisabeth Fuchs, Tel.: 02246 15-500



In der Sitzung des Rates der Stadt Lohmar, am 21. November, haben Bürgermeister Horst Krybus und Kämmerer Marc Beer den Nachtragshaushalt 2018 zum Doppelhaushalt 2017/2018 eingebracht.

Hauptgrund für den Nachtragshaushalt sind die Investitionen in die Bildungseinrichtungen der Stadt. Damit stärkt die Stadt Lohmar weiter ihren Anspruch als moderner Schulstandort.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amtsleiter im Amt für Finanzwesen, Marc Beer, Tel.: 02246 15-237, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

(Text: Stadt Lohmar)

Anm. der Redaktion:
Den Text der Haushaltsrede von Bürgermeister Horst Krybus sowie die Präsentationen von Horst Krybus und von Stadtkämmerer Marc Beer gibt es auf der Webseite der Stadt Lohmar unter http://www.lohmar.de/buergerservice-aktuelles-verwaltung-und-rat/aktuelles/detail/pm4636-nachtragshaushalt-2018-eingebracht/ (nm)



Am Freitag, 10. November fand die diesjährige Wahl des Jugendausschusses im Jugendzentrum am Donrather Dreieck statt.

Gewählt wurden der neue Vorsitz sowie der Schriftführer und seine Stellvertreterin.

Der amtierende Vorsitzende des Jugendausschusses, Patrick Ferreira Viegas, eröffnete die Wahl mit einem kurzen Überblick über die jüngste Geschichte des JaiL und verwies dabei auf die Möglichkeiten, die mit einem derartigen Gremium für die Kinder und Jugendlichen in Lohmar gegeben sind. So betonte er nicht zuletzt das Engagement für den neu entstehenden Skatepark sowie die durchgeführten Aktionen für Jugendliche im vergangenen Jahr. Unterstützt wurde er von dem zuständigen Mitarbeiter des Amtes für Jugend, Familie und Bildung, Dr. Fabian Wilsrecht, der durch die Wahl leitete.

Der neu gewählte Jugendausschuss (v.l.n.r.): Ines Droste, Rebecca Degener, Violetta Gol, Niklas Lantermann
Der neu gewählte Jugendausschuss (v.l.n.r.): Ines Droste, Rebecca Degener, Violetta Gol, Niklas Lantermann

In insgesamt vier Wahlgängen wählten die anwesenden Kinder und Jugendlichen den neuen Vorstand des JaiL. Für den ersten Vorsitz standen drei Kandidaten zur Wahl: Rebecca Degener wurde hierbei gewählt und wird somit neben Ines Droste das Amt des Vorsitzes im neuen Jahr übernehmen. Niklas Lantermann und Violetta Gol wurden sodann zu den neuen Schriftführern des JaiL gewählt.Die neu gewählte zweite Vorsitzende, Ines Droste, freut sich auf das kommende Jahr: „Ich werde das Team gemeinsam mit Rebecca mit vollem Einsatz weiterbringen und möchte die Meinung der Jugend weiterhin vertreten.“

Im Anschluss an die Wahl fand unter reger Beteiligung das vom JaiL geplante Fußballspiel in der SoccerArena statt.

Kontakt: Stadt Lohmar, Abteilung Jugendförderung, Dr. Fabian Wilsrecht, Tel.: 02246 15-313, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 3 am 19. November wurde ein Lohmarer Feuerwehrmann im Einsatz schwer verletzt.
„Wir wünschen dem Feuerwehrmann gute Besserung. Es ist tragisch, was passiert ist und wir hoffen auf seine baldige Genesung“, so Bürgermeister Horst Krybus.

Eine gut aufgestellte Feuerwehr ist in der heutigen Zeit für die Bevölkerung sehr wichtig und auch in Lohmar nicht mehr weg zu denken. Was jedoch häufig nicht bekannt ist, dass die Feuerwehr in Lohmar eine rein Freiwillige Feuerwehr ist. Alle Mitglieder der Feuerwehr in Lohmar sind ehrenamtlich tätig und setzen sich für die Sicherheit ihrer Mitmenschen ein.

Weitere Informationen unter : www.feuerwehr-lohmar.de

(Anmerkung der Redaktion: in-lohmar.de schliesst sich den Wünschen für eine baldige und vollständige Genesung an.)

 



Seit Anfang November und noch bis zum 5. Dezember 2017 liegen bei der Stadt Lohmar die Unterlagen zum Planfeststellungsverfahren diverser Vorhaben am Flughafen Köln/Bonn aus.

Die Unterlagen liegen im Bauaufsichts- und Planungsamt, Stadthaus, Hauptstr. 27-29 zu folgenden Zeiten aus:

Montags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 18:00 Uhr,
dienstags bis donnerstags von 08:30 Uhr bis 12:00 Uhr und 14:00 Uhr bis 16:00 Uhr
sowie freitags von 08.00 Uhr bis 12.00 Uhr.

Auch wenn der eigentliche Flugbetrieb insbesondere die Nachtflugregelungen nicht ausdrücklicher Gegenstand des Antrags ist, liegt es aus Sicht der Stadt Lohmar auf der Hand, dass ein weiterer Ausbau der Infrastruktur für den Personen- und Frachtverkehr Auswirkungen auf den künftigen Flugbetrieb und damit auf den Fluglärm nach sich zieht.

Da viele Bürgerinnen und Bürger Lohmars von nächtlichem Fluglärm betroffen sind, rät die Stadt Lohmar den Bürgerinnen und Bürgern dazu, im Zuge der Anhörung von ihrem Recht Gebrauch zu machen und ihre Bedenken und Kritik fristgerecht, das heißt bis zum 19.12.2017, bei der Genehmigungsbehörde schriftlich vorzubringen.

Für Erläuterungen zur Fluglärmproblematik allgemein und den geplanten Vorhaben steht die Vorsitzende der Lärmschutzgemeinschaft Lohmar, Manuela Steden und die Vorsitzende der Fluglärmkommission am Köln/Bonner Flughafen, Claudia Wieja am

Montag, den 4. Dezember und Montag den 11. Dezember, jeweils von 15:00 bis 17:30 im Stadthaus, Raum 218

zur Verfügung.

Die Planfeststellung ist, vereinfacht gesagt, ein Genehmigungsverfahren für bedeutende bauliche Maßnahmen. Ziel ist unter anderem, die Auswirkungen der Maßnahme auf Menschen und Umwelt zu klären. Bei Bauprojekten wie z. B. Eisenbahntrassen, Autobahnen oder auch Flughäfen sind Planfeststellungsverfahren üblich.

Die Flughafen Köln/Bonn GmbH hat nun die Planfeststellung beantragt, um nachträglich eine sichere Genehmigung für die Erweiterung des Vorfelds A zu erhalten. Darin werden weitere, zum Teil schon verwirklichte, Baumaßnahmen einbezogen. Dies betrifft eine Verbindung zwischen zwei Vorfeldern, die Nutzungsmöglichkeiten von bestehenden Gebäuden im Frachtbereich sowie den Abriss einer Gepäckhalle und anschließender Nutzung als Parkfläche für Flugzeuge. In dem Verfahren soll auch die Zulässigkeit von Bauprojekten festgestellt werden, die der Flughafen erst in den kommenden Jahren realisieren möchte. Dazu zählen ein Verbindungsbau zwischen den Terminals 1 und 2 sowie der Neubau eines Hotels, der Ersatzneubau eines Parkhauses sowie der mögliche Bau einer zweiten Halle für Allgemeine Luftfracht.

Die Antragsunterlagen sind auch im Internet auf den Seiten der Stadt unter www.Lohmar.de/Bauleitplanung sowie auf der Seite des Verkehrsministeriums unter http://www.vm.nrw.de/verkehr/luftverkehr/Planung einsehbar.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt 63, Kerstin Tillmann, Tel.: 02246 15-344, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



"Wir UNTERNEHMEN was" unter diesem Motto laden die Stadt Lohmar und die Wirtschaftsförderung alle Lohmarer Unternehmerin-nen und Unternehmer zum UnternehmerInnen-Frühstück am Montag, 4. Dezember 2017 um 8:00 Uhr in den Ratssaal des Rathauses ein.

David Meinhard, Referent am Institut der deutschen Wirtschaft Köln, wird die Angebote des "Kompetenzzentrum Fachkräftesicherung (KOFA)" vorstellen. Ziel des KOFA ist es, relevante Informationen für gute Personalarbeit in kleinen und mittleren Unternehmen bereitzustellen – praxisnah, umsetzbar und mit leichtem Zugang.

Wie immer wird es auch ausreichend Zeit geben, um sich mit den anwesenden Unternehmerinnen und Unternehmern zu unterhalten, Kontakte zu vertiefen oder einfach mal den neuen Wirtschaftsförderer kennenzulernen.

Eine Anmeldung unter www.wifö-lohmar.de ist erforderlich.

Kontakt: Amt für Immobilienwirtschaft und Wirtschaftsförderung, Markus Pesch, Tel.: 02246 15-377, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Nach dem gelungenen Start vor zwei Jahren, realisiert die Stadtverwaltung auch dieses Jahr den leuchtenden Adventskalender am Rathaus: 24 Motive werden, vom 1. bis zum 24. Dezember, nach und nach die Fenster des Gebäudes erstrahlen lassen und das Rathaus wieder in einen übergroßen Adventskalender verwandeln.

Die Motive wurden in diesem Jahr von Kunst-Schülerinnen und Schülern des Lohmarer Gymnasiums unter Leitung von Andrea Duyster realisiert. Es ist eine spannende Bilderfolge entstanden, die sich erst zum Ende der Aktionszeit ganz erschließt, denn die Einzelmotive geben als gemeinsames Bild eine weihnachtliche Botschaft preis.

„Mit dieser kreativen Idee“, so Bürgermeister Horst Krybus, „wünschen wir unseren Bürgerinnen und Bürgern sowie unseren Gästen eine schöne Vorweihnachtszeit vor dieser stimmungsvollen Kulisse und viel Spaß beim Entschlüsseln der Weihnachtsbotschaft.“

Da die Künstlerinnen und Künstler viel mehr tolle Vorschläge für die Gestaltung der Fenster entworfen haben, als an der Fassade zu zeigen sind, begleitet eine Ausstellung mit allen Motiven den leuchtenden Adventskalender: Vom 1. bis zum 22. Dezember sind alle Bilderfolgen im Foyer des Rathauses während der Öffnungszeiten zu sehen.

Am 1. Dezember wird die Ausstellung um 16:00 Uhr mit einer stimmungsvollen, öffentlichen Adventsfeier eröffnet. Der Chor FRICHOLO des Begegnungszentrums Villa Friedlinde wird für eine musikalische Unter-malung der Veranstaltung sorgen. Gäste sind herzlich willkommen.

Bei dieser Gelegenheit wird sich Bürgermeister Krybus gemeinsam mit dem Nikolaus bei allen Künstlerinnen und Künstlern sowie den Sponsoren des Projektes für ihr Engagement bedanken. Denn mit der Unterstützung der Wirtschaftsförderung der Stadt sowie der Stadtwerke Lohmar und den weiteren großzügigen Sponsoren Creativ Wassong, Druckshop.ratiobooks.de sowie Langen und Reiß Internetservices konnte dieses Projekt, wie bereits in den letzten Jahr, realisiert werden.

Unter Adventerleben.Lohmar.de sind alle Motive des Adventskalenders ab dem 1. Dezember aufgeführt – wie es sich für einen Adventskalender gehört: Erst nach und nach erleuchtet jeden Tag ein neues Bild – so dass erst am 24. Dezember alle sichtbar sind und sich die Weihnachtsbotschaft zu erkennen gibt.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 07:00
gültig bis18.01 2018 18:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 10:00
gültig bis18.01 2018 22:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 06:00
gültig bis18.01 2018 10:00
 
Es treten schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Nächste Termine

Anzeigen

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Jochen Schweizer Erlebnisgeschenke

saturn.de

o2 Freikarte

Tipps rund um Steuer, Recht und Geld

buttinette Faschingsshop

Adler

Anzeige