Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Informationen der Stadtwerke Lohmar (Text + Fotos: Stadtwerke Lohmar)

Michael Hildebrand, jebütz  vun Jungfrau Christiane
Michael Hildebrand, jebütz vun Jungfrau Christiane
Das Dreigestirn freut sich über die Geschenke der Stadtwerke Lohmar
Das Dreigestirn freut sich über die Geschenke der Stadtwerke Lohmar

„Vum Spritzehuus bess hin zom Dom – Fleecht met uns durch de Session“, so das Motto des Dreigestirns Lohmar in diesem Jahr.

„Do fliegen mer met“, sagte sich Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar. So überreichte er bei der Prinzengratulation am 21. Januar in der Jabachhalle nicht nur einen Scheck zur finanziellen Unterstützung, sondern versorgte Prinz Sven I. (Ziaja), Bauer Lars (Vogel) und Jungfrau Christiane (Christian Felten) von der Feuer-wehr Lohmar auch mit den an Bord eines Flugzeugs notwendigen „Reisedecken“, falls sich die niedrigen Temperaturen bis zum Rosenmontag nicht vertreiben lassen.

Rosenmontag steigen die Stadtwerke dann vom Flieger wieder aufs Schiff um, wenn sie mit den Aggerpiraten die Lohmarer Straßen kapern.



Gruppenfoto mit Sponsoren
Gruppenfoto mit Sponsoren
v.l.n.r.: Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, Lydia Schaub, Leiterin Kinderhandball des TV Wahlscheid, Maya Hendricks, Marketing der Stadtwerke Lohmar und Michael Schmidt, Leiter Handball des TV Wahlscheid
v.l.n.r.: Michael Hildebrand, Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, Lydia Schaub, Leiterin Kinderhandball des TV Wahlscheid, Maya Hendricks, Marketing der Stadtwerke Lohmar und Michael Schmidt, Leiter Handball des TV Wahlscheid

Nach der Rückkehr in ihr angestammtes Quartier im Forum Wahlscheid, können sich die Handball-Wölfe des TV Wahlscheid jetzt auch über neue Trainingskleidung mit dem Aufdruck ihres Haupt-sponsors, den Stadtwerken Lohmar, freuen.

Damit die Wölfe Kinder und Jugendliche als Nachwuchshandballer, Trainer und Schiedsrichter ausbilden können, unterstützen die Stadtwerke Lohmar die sportlichen Aktivitäten tatkräftig durch das Sponsern von Bannern, Give-aways, Wasserspendern und neuer Trainingsbekleidung.

Die Abteilung Handball, eine Breitensportabteilung mit stark regionalem Bezug, wurde 1982 inner-halb des TV Wahlscheid etabliert. Nach den ersten Trainingseinheiten in der damaligen Sporthalle in Kreuznaaf, erfolgte 1983 der Umzug ins Forum Wahlscheid. Die Handballer engagieren sich tatkräftig in der Kinder- und Jugendförderung, beispielsweise durch die Organisation von Ferien-camps oder der Kinderolympiade in Zusammenarbeit mit Lohmarer Grundschulen. Dabei steht das Motto „Spielerlebnis vor Spielergebnis“ im Vordergrund.



Das „Energieverbraucherportal“ (www.energieverbraucherportal.de) zeichnet die Stadtwerke Lohmar erstmals mit dem Siegel des Top-Lokalversorgers Strom aus.

Seit 2008 legt das Vergleichssystem des unabhängigen Energieverbraucherportals den Mehrwert und die Leistungen der Versorger offen. An der Kennzeichnung TOP-Lokalversorger Strom & Gas können Verbraucher auf einen Blick ein Energieunternehmen mit fairem Preis, einem hohen Stellenwert an Umweltgesichtspunkten, transparenter Preis- und Unternehmenspolitik, Engagement und Investitionen in die eigene Region und einer hohen Servicequalität erkennen. Die Auszeichnung „Top-Lokalversorger 2016“ erhielten auch in diesem Jahr nur Energiedienstleister, die zum Stichtag im Bereich Strom beim Vergleichstest einen der ersten drei Plätze im jeweiligen Versorgungsgebiet belegt haben.

„Wir freuen uns über das Top-Lokalversorger-Siegel. Es gibt unseren Kunden die Sicherheit, dass sie ausgezeichnet versorgt werden und belohnt unsere Bemühungen, unseren Kunden im Bereich Strom ein faires Preis-Leistungs-Verhältnis, Verbraucherfreundlichkeit, Servicequalität, regionale Verbundenheit und Umwelt-Engagement zu bieten“, so Michael Hildebrand, Geschäftsführung der Stadtwerke Lohmar.



Mitte Februar erhielten die Privat- und kleineren Gewerbekunden der Stadtwerke Lohmar die Mitteilung  über die Erhöhung des Grundpreises für Strom zum 01.04.2016. Geschäftsführerin Uta Synder: „3 Jahre lang konnten wir die Preise trotz stark gestiegener Steuern, Abgaben, Umlagen und Entgelte für unsere Kunden stabil halten, jetzt ist eine Erhöhung der Grundgebühr leider unvermeidbar geworden. Im Gegenzug zur Grundpreiserhöhung werden wir jedoch die Arbeitspreise senken, was für Familien sogar positiv ausfallen kann.“

In Haushalten mit einem Verbrauch von mehr als 3.500 Kilowattstunden pro Jahr, zum Beispiel bei einer Familie mit zwei oder drei Kindern, führt die Umschichtung zu einer leichten Preissenkung.

Im Bereich Erdgas können die Stadtwerke Lohmar ihre Preise deutlich senken. Beim Vertrag FairRegio plus ergibt sich für einen Kunden mit einem Jahresverbrauch von 20.000 Kilowattstunden beispielsweise eine Preissenkung von rund 98,00 Euro pro Jahr. Das sind etwa 9,00 Euro pro Monat oder rund 7,1 Prozent. Somit werden die FairRegio-plus-Verträge für die Kunden attraktiver. Außerdem bieten die Stadtwerke Lohmar mit „Konstant 2018“ ein Festpreisprodukt mit längerer Laufzeit an, in dem der Preis gegenüber FairRegio plus noch einmal günstiger ist.



Am Montag den 23. November 2015 veranstalten die Stadtwerke Lohmar den diesjährigen Sherlock Home Aktionstag.

Von 08:00 bis 18:00 Uhr stehen die Berater für interessierte Besucher an diesem Tag im Stadthaus in Lohmar bereit.

Die Kunden der Stadtwerke Lohmar können an diesem Tag kostenlos ein Strommessgerät ausleihen und so ihre „heimlichen“ Stromfresser zu Hause finden.

Erstmals stellen die Stadtwerke auch einen „Lichtkoffer“ zum Verleih zur Verfügung. In diesem finden die Kunden 19 verschiedene, von den Stadtwerken Lohmar getestete Leuchtmittel – vor allem LED – mit verschiedenen Fassungen und den gängigsten Lichtstärken und –farben.
So können zu Hause in gewohnter Umgebung und in aller Ruhe Farbe und Leuchtkraft der verschiedenen Lampen ausprobiert werden.

Die Stadtwerke Lohmar Mitarbeiter freuen sich auf viele Besucher.



Die Stadtwerke Lohmar weiten ihr Serviceangebot weiter aus:

Vom 07. November sind die Stadtwerke montags und freitags von: 07:00 bis 20.00 Uhr und auch samstags von 09:00 bis 20:00 Uhr für ihre Kunden telefonisch erreichbar.

Die Hotline unter der Rufnummer: 02246 15-777 ist in diesen Zeiten für die Kunden besetzt.



Stadtwerke Lohmar warnen vor unredlichen Anbietern

Die Stadtwerke Lohmar warnen ihre Kunden vor Haustürgeschäften im Zusammenhang mit der Gründung der Lohmar Netzeigentumsgesellschaft mbH, LoNEG.

Die LoNEG,eine 100%ige Tochter der Stadtwerke Lohmar, ist künftige Eigentümerin des Strom- und Erdgasnetzes im Stadtgebiet Lohmar und wird für die Errichtung, den Ausbau und die Verpachtung der Netze und der dazugehörigen Anlagen in Lohmar verantwortlich sein.

Seit einiger Zeit sind im Versorgungsgebiet Vertreter unterwegs, die Kunden mit falschen und ungenauen Angaben zu Vertragsabschlüssen mit anderen Energieanbietern bewegen wollen.

Die Stadtwerke Lohmar weisen deshalb darauf hin, dass es im Zusammenhang mit dem Kauf der Strom- und Erdgasnetze in Lohmar durch die LoNEG keine Energiepreiserhöhung geben wird und stellen diese unwahre Behauptung hiermit klar.

Die Stadtwerke Lohmar bitten ihre Kunden, beim Abschluss von Energieversorgungsverträgen an der Haustür oder aber auch bei Werbeanrufen, stets achtsam zu sein. Sollten Sie unsicher sein, können Sie gerne Kontakt zum Kundenzentrum der Stadtwerke im Stadthaus Lohmar unter der Service-Hotline 02246 15-777 aufnehmen.

Auch wer bereits ein sogenanntes Haustürgeschäft abgeschlossen hat, kann den Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen, bei fehlender Widerrufsbelehrung sogar noch länger.

In diesem Zusammenhang betonen die Stadtwerke Lohmar, dass sich ihre Mitarbeiter jederzeit und überall ausweisen können.



Tochter der Stadtwerke Lohmar erwirbt die Lohmarer Versorgungsnetzte von RWE und rhenag

Seit Januar 2012 sind die Stadtwerke Lohmar im Vertrieb von Strom, Gas und Wasser tätig. Was für eine Rekommunalisierung bisher fehlte, war das Eigentum am Strom- und Gasnetz.

Auch dieses Ziel ist nun erreicht, der Aufsichtsrat der Stadtwerke Lohmar gab „grünes Licht“ für ein Verhandlungspaket zum Kauf von Strom- und Gasnetz in Lohmar. Hierfür wurde eigens eine Gesellschaft – die Lohmar Netzeigentumsgesellschaft mbH, kurz LoNEG, gegründet. Diese wird das von ihr verwaltete Netzeigentum an die RheinEnergie verpachten.

„Diese Lösung, eine eigene Netzgesellschaft zu gründen, ermöglicht es Lohmar wie geplant die Daseinsvorsorge in Sachen Energie in die eigene Hand zu nehmen.“, so Michael Hildebrand, Geschäftsführer der LoNEG. „Darüber hinaus, handelt es sich um eine wirtschaftlich sinnvol-le Vorgehensweise für unsere Kommune. Zukünftig werden nicht nur die Gewinne der Stadtwerke Lohmar sondern auch die Erträge der Lohmar Netzeigentumsgesellschaft anteilig in der Stadt bleiben und jedem Bürger zugutekommen.“

„Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Arbeit für die Kommune von der Gewerbe, Industrie und Bürgerschaft langfristig profitieren werden“, so Uta Synder, und erläutert weiter: „Unsere Aufgabe ist es, für einen sicheren und zuverlässigen Strom – und Erdgasnetzbetrieb zu sorgen. Als langjährige und erfahrene Netzbetreiber kennen sich unsere hochqualifizierten Partner in diesem Geschäft sehr gut aus.“


Die Gründung der Netzgesellschaft und der Kauf der Versorgungsnetze hat für die Kunden der Stadtwerke Lohmar keine Auswirkungen. Eine Kostensteigerung kommt auf sie, so Michael Hildebrand, dadurch nicht zu.
Die Stromkunden wurden lediglich postalisch zum Übergang des Netztbetriebs zur Rheinischen Netzgesellschaft mbH informiert und im Rahmen der Informationspflicht auf eine Sonderablesung der Strom-zähler hingewiesen.



Mitglieder des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Club e. V.  (adfc) der Ortsgruppe Lohmar erhalten zukünftig den Ökostrom der Stadtwerke Lohmar günstiger.

Für die organisierten Fahrradfahrer  kostet dann die Öko-Option keinen Cent mehr, aber dafür erhält das adfc-Mitglied Strom der ausschließlich aus erneuerbaren Quellen stammt.

adfc Mitglieder die sich dazu entschließen, in Zukunft ihre Energie von den Stadtwerken Lohmar zu beziehen, erhalten zusätzlich zum „Öko-Rabatt“ ein Begrüßungspräsent.

„Die Mobilität mit dem Rad bietet Lösungen für viele gesellschaftliche Herausforderungen wie Energiewende, Klimawandel und Gesundheit.“ so Anne Herchenbach, die Leiterin der Lohmarer Ortsgruppe des adfc. So ist der Verbrauch von klimaschonendem, regenerativem Öko- Strom nur ein konsequenter Schritt in die richtige Richtung und ist ein weiterer Beitrag zum Klimaschutz den jeder Bürger leisten kann.

Die Stadtwerke Lohmar unterstützen mit dieser Rabattaktion das besondere Engagement des adfc für mehr Priorität des umweltfreundlichen Radverkehrs in Lohmar und die Mobilität der Zukunft.
Mehr Informationen über die Arbeit des adfc und den Anmeldebogen zur Mitgliedschaft  finden Sie hier:

https://www.adfc-nrw.de/kreisverbaende/kv-bonn/ortsgruppen/lohmar.html



Am 21. Juni 2015 findet im Rasenstadion, neben der Jabachhalle das Spiel-, Sport- und Familienfest „Lohmar in Bewegung“ statt und natürlich unterstützen die Stadtwerke Lohmar dieses Fest.

So können am  kommenden Sonntag ab 11:00 Uhr große und kleine Besucher nicht nur ihr Glück am Stadtwerke - Glücksrad herausfordern, sondern auch beim Bungee Run zeigen wieviel Energie in ihnen steckt.

Die Stadtwerke Lohmar unterstützen mit dieser ganz besonderen Attraktion das Fest für Jung und Alt, das nun schon zum fünften Mal von der Stadt veranstaltet wird.

„Wir investieren unsere Erträge gerne in die Lebensqualität unserer Stadt und möchten das Leben in unserer Kommune bunt und lebendig mitgestalten“ so der Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, Michael Hildebrand.

Um 16:00 Uhr startet am Sonntag dann auch der 1. Stadtwerke-Lohmar-Lauf der über rund acht Kilometer in Gruppen zu 3 Teilnehmern  bestritten wird.

Unter dem Motto: „Gemeinsam starten, gemeinsam laufen, gemeinsam ankommen“ - können Teams in verschiedenen Mannschaftswertungen starten.
Die Stadtwerke Lohmar stellen nicht nur die Medaillen für alle Läufer, sondern auch Ehrenpreise für die ersten drei Siegerteams zu Verfügung.

Die Voraussetzungen für ein energiegeladenes und sportliches Fest sind also optimal und die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der Stadtwerke freuen sich schon auf  viele aktive und gut gelaunte Besucher am Stadtwerke Stand.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Averdo.de

mydays Deutschland

saturn.de

buttinette Faschingsshop

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok