Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Informationen der Stadtwerke Lohmar (Text + Fotos: Stadtwerke Lohmar)

Die Stadtwerke Lohmar warnen vor unseriösen Anrufen anderer Energieanbieter.

Laut einer Lohmarer Bürgerin meldete sich bei Ihr ein Anrufer im Namen der Stadtwerke Lohmar.
Er verlangte die Erdgas-und Stromzählernummer der Dame und forderte sie weiterhin auf, ihre IBAN-Nummer durchzugeben.
Die Bitte der Lohmarerin nach einem schriftlichen Angebot wurde mit dem Verweis auf die Nennung der IBAN-Nummer abgelehnt.

Die Stadtwerke Lohmar warnen vor Werbeanrufen und Haustürgesprächen, die angeblich im Namen der Stadtwerke Lohmar erfolgen und empfehlen daher dringend vor Abschluss von Energieversorgungsverträgen an der Haustüre oder aber auch bei Werbeanrufen eine ergänzende Beratung durch das Kundenzentrum der Stadtwerke im Stadt-haus Lohmar oder unter der Service-Hotline 02246 15-777.



Die Gesellschafterversammlung der Stadtwerke Lohmar hat Frau Uta Synder einstimmig zur Nachfolgerin des Geschäftsführers Dr. Christoph Vielhaber bestellt. Neben Herrn Michael Hildebrand, Beigeordneter der Stadt Lohmar wird Sie ab Juni die Geschäftsführung übernehmen.

Herr Dr. Vielhaber wird sich zukünftig neuen Aufgaben im Unternehmenskonzern der RheinEnergie AG stellen.

„Unser Dank gilt Herrn Dr. Vielhaber. Er hat entscheidend dazu beigetragen, dass die Stadtwerke Lohmar die Rekommunalisierung der Energieversorgung in Lohmar vorantreiben und somit den Lohmarer Bürgern eine attraktive Wasser-, Strom- und Erdgasversorgung aus einer Hand anbieten konnten.

Gleichzeitig freuen wir uns, dass wir Frau Synder als neue Geschäftsführerin gewinnen konnten, die durch ihre hohe technische Kompetenz die positive Entwicklung der Stadtwerke Lohmar sicherlich forcieren wird“, so Aufsichtsratsvorsitzender Wolfgang Röger.

Uta Synder, ist Bauingenieurin mit dem Schwerpunkt Siedlungswasserwirtschaft und verfügt über eine langjährige Berufserfahrung in verschiedenen Anlagenbauunternehmen.

Seit 2003 ist sie bei der RheinEnergie tätig und hat unter anderem mehrere Jahre den zentralen Leitungsbau für Gas, Wasser, Strom, Fernwärme und Telekommunikation geleitet.

Seit 2008 ist sie, neben ihrer Tätigkeit als Leiterin des Kompetenz-Center im Technischen Netzservice für die Primär- und Sekundärtechnik der Umspannwerke sowie die Bereiche Öffentliche Beleuchtung, Telekommunikation, Gasstationen und Fernwärmebetrieb verantwortlich.


Bei strahlendem Sonnenschein und bei ausgelassener Stimmung zog mit dem Rosenmontagszug die Karawane der rund 1.000 beteiligten Jecken durch unsere Stadt.

Mittendrin die Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar, Herr Michael Hildebrand und Dr. Christoph Vielhaber, die gemeinsam mit dem Lohmarer Prinzenpaar und dessen närrischem Gefolge einen eigenen Karnevalswagen geentert hatten…

Getreu dem diesjährigen Prinzen-Motto: „Jeckes Pärchen fiert mit üch Fastelovendsmärchen“ verteilten die Geschäftsführer zusammen mit Mitarbeiterinnen der Stadtwerke Lohmar wie Sultane aus 1.000 und einer Nacht Strüssje und Kamelle an die Narrenschar.

Für das riesige Interesse der gut gelaunten Zuschauer und die phänomenale Stimmung bedanken sich die Stadtwerke ganz herzlich und können jetzt schon verraten, dass dies sicher nicht die letzte Teilnahme am Rosenmontagszug war.



Jeden vierten Donnerstagnachmittag präsentiert die Villa Friedlinde um 15:00 Uhr ihren Besucherinnen und Besuchern einen interessanten und kulinarischen Nachmittag. Diverse Themen aus der Medizin, Geschichte, Kunst, Musik oder Gesellschaftswissenschaft werden dann von professionellen Referenten vorgetragen und zur Diskussion gestellt.

Am 28. November, 15:00 Uhr, wird die Märchenerzählerin Hildegard Breunsbach die Zuschauer mit ihren eigenen Sinnen konfrontieren. „Beim Hören eines Märchens sollte man die Augen schließen, nur mit den inneren Ohren und vor allem auf sein Herz hören“, so die Worte der erfahrenen Märchenerzählerin. Die Hovenerin, mittlerweile längst über die Grenzen Lohmars hinaus bekannt, ist es gewöhnt, im Rahmen ihrer Märchenveranstaltungen die Besucher in eine Traumwelt zu transportieren. In ihre „Juchte“, eine Art Zelt, lädt sie regelmäßig Jung und Alt ein, um mit ihnen gemeinsam eine Reise in die Märchenwelt anzutreten.

Für den Themennachmittag im November hat sich Hildegard Breunsbach ein russisches Märchen ausgesucht. Ein üppiges Kaffee- und Kuchenbuffet rundet den Nachmittag ab.

Der Eintritt ist frei. Damit das Villa-Team besser planen kann, wird um Anmeldung unter Tel.: 02246 301630 gebeten.



Was für ein Start in die Sommerferien für Chiara-Sophie, Mike und Marcel. Die Grundschüler haben den Malwettbewerb der Stadtwerke Lohmar gewonnen und holten sich in der letzten Woche ihre Gewinne ab. Die 6-jährige Chiara-Sophie belegte den ersten Platz und verbringt einen ganzen Tag mit der Familie im Kölner Zoo. Über Freikarten für das SEA-Life freut sich der 11-jährige Mike, der Drittplatzierte, 10 Jahre alte Marcel wird sich in den Ferien auf dem Indoorspielplatz Tummel-Dschungel vergnügen.

Die Stadtwerke Lohmar freuen sich mit den Kindern und wünschen ihnen viel Freude bei der Einlösung der Gewinne und spannende Ferien.

v.l. Sonja Kreikemeyer, Chiara-Sophia, ihre Mutter, Mike, Marcel,Dr. Christoph Vielhaber, Michael Hildebrand


Passend zum Wetter gab es gestern im Kundencenter der Stadtwerke Lohmar ein freudiges Strahlen: Theodor Makseimer erhielt einen Gutschein für eine Ballonfahrt über den Rhein-Sieg-Kreis. Den Preis hatte er sich beim Wasserzählerwettbewerb auf dem Stadtfest erkämpft. Mit 51 Sekunden schaffte der Verfahrenstechniker aus Donrath den Ein- und Ausbau der Wasseruhr. Beglückwünscht wurde er von Michael Hildebrand und Sonja Kreikemeyer. Wir wünschen ihm und seiner Frau eine tolle Fahrt und strahlenden Sonnenschein.
v.l. Sonja Kreikemeyer, Theodor Makseimer, Michael Hildebrand


Die Stadtwerke Lohmar haben am vergangenen Freitag einen Kaufvertrag über 3,7 Prozent der Geschäftsanteile eines Windparks in Brandenburg abgeschlossen.
Eigentümer der Windpark Heckelberg-Breydin GmbH & Co. KG ist die RheinEnergie Windkraft GmbH, eine 100%-ige Tochtergesellschaft der RheinEnergie. Die Stadtwerke Lohmar GmbH & Co. KG investiert gemeinsam mit fünf weiteren Beteiligungen des Energieversorgers aus der Domstadt in den Windpark und profitiert auf diese Weise gleich doppelt: Zum einen zeichnet sich die Wirtschaftlichkeit des Vorhabens durch ein vorteilhaftes Rendite-Risiko-Profil aus, da es sich um einen Bestandswindpark handelt, der bereits seit 2004/05 in Betrieb ist. Mit dem Vorhaben sind somit keine Planungs- und Projektentwicklungsrisiken verbunden. Zudem liegen Erfahrungswerte hinsichtlich des Betriebs und des Windertrags vor. Zum anderen leistet das kommunale Unternehmen auf diese Weise einen Beitrag zur Energiewende und gestaltet diese aktiv mit.
Der nordöstlich von Berlin gelegene Windpark nahm seinen Betrieb im Jahr 2004/2005 auf. Mit seinen 18 Windenergieanlagen und einer Gesamtleistung von 27 MW produziert der Windpark durchschnittlich rund 46.000 MWh Strom im Jahr. Der Windpark deckt damit einen Strombedarf von ca. 15.000 Haushalten und spart jährlich 25.000 Tonnen CO2 ein.


Von Freitag, 12. bis Sonntag, 14. Juli findet die diesjährige Birker Kirmes statt.

Hierzu wird die „Birker Straße“ zwischen „Hohle Gasse“ und „Pastor-Biesing-Straße“ ab Donnerstag, 11. Juli, 12:00 Uhr bis Sonntag, 14. Juli, 24:00 Uhr voll gesperrt. Eine innerörtliche Umleitung durch die „Hohle Gasse“ wird eingerichtet, die deshalb mit Haltverbot ausgeschildert wird.

Der Linienbusverkehr wird in der Zeit von Donnerstag, 11. Juli, ab Betriebsbeginn bis Montag, 15. Juli, Betriebsbeginn über folgende Straßen umgeleitet: Birker Straße - Auf der Tenten - Auf der Löh - Pastor-Biesing-Straße - Birker Straße.
Auf der „Pastor-Biesing-Straße“, Abschnitt zwischen „Auf der Löh“ und „Birker Straße“, wird deshalb Haltverbot ausgeschildert.

Für den Zeitraum der Umleitung des Busverkehrs
•    wird für die Haltestelle “Marienhöhe“ - Fahrtrichtung Much an der Einmündung „Birker Straße/Auf der Tenten“ eine Ersatzhaltestelle eingerichtet
•    wird die Haltestelle „Friedenskreuz“ - Fahrtrichtung Lohmar für die Linie 542 an die Haltestelle „Inger“ verlegt
•    werden die Haltestellen “Birk/Kirche“ - beide Fahrtrichtungen in Höhe Einmündung „Pastor-Biesing-Straße“ verlegt.
 
Zudem kann die Haltestelle „Birk/Bürgerzentrum“ ab sofort bis einschließlich 15. Juli, nicht angefahren werden.

Kontakt: Frau Briede, Tel.: 02246 15-215



Der Geschäftsführer der Stadtwerke Lohmar Michael Hildebrand übergab den beiden Koordinatoren der Lohmarer Tafel, Walter Linnartz und Wilhelm Tonmes, am Mittwoch 50 Gutscheine für eine Energieberatung bei den Stadtwerke Lohmar. Die Tafelnutzer haben nun die Möglichkeit, sich kostenlos über individuelle Energiesparmöglichkeiten zu informieren. Darüber hinaus bekommen die ersten 10 Kunden, die einen Beratungstermin im Kundencenter vereinbaren, die sog. Energiesparbox geschenkt, die gute Unterstützung beim Stromsparen leistet. Allen Kunden der Stadtwerke Lohmar haben natürlich auch die Möglichkeit, von der  Energieberatung zu profitieren. Kommen Sie auf uns zu, telefonisch oder durch einen Besuch im Kundencenter im Stadthaus.
v.l. Walter Linnartz, Wilhelm Thommes, Pierre Esser, Michael Hildebrand


Die Stadtwerke Lohmar bieten für alle interessierten Bürger/-innen eine persönliche Ener- gieberatung im Stadthaus an.

Energiesparen, das Klima schützen und dabei die Energiekosten senken.

Es steht ein Energieberater mit Tipps und Beratungsangebote zur Verfügung. Von A wie Ablufttrockner bis Z wie Zentralheizung. Es erfolgt eine auf die individuellen Bedürfnisse der Verbraucher zugeschnittene, sachkundige Beratung rund um die häusliche Strom- und Erdgasversorgung.

Gleichzeitig können Fragen zu aktuellen Vertrags- und Rechnungsangelegenheiten geklärt werden.

TERMIN: Donnerstag, den 04.07.2013, 09:00 bis 16:00 Uhr
ORT: Stadtwerke Lohmar, Stadthaus, 1. OG, Zi. 101
Hauptstr. 27 - 29
53797 Lohmar



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von20.01 2019 18:00
gültig bis21.01 2019 12:00
 
Es tritt mäßiger Frost zwischen -6 °C und -9 °C auf.

Warnstufen:
          

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Wenn Steine reden: Wegekreuze in Lohmar



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Adler

buttinette Faschingsshop

saturn.de

mydays Deutschland

Unitymedia

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok