Home

Anzeige - Events in der Region

Tina 28.02.2018

Tina The Rock Legend
Das Musical


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
28.02.2018
Tickets
Senna Gammour 23.02.2018

Senna Gammour :
Liebeskummer ist ein Arschloch


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
23.02.2018
Tickets
IGELS 23.02.2018

IGELS
A Tribute To The Eagles


Kubana Live Club
Siegburg
23.02.2018
Tickets
Sleeping Sun 24.02.24

Sleeping Sun
A Tribute To Nightwish


Kubana Live Club
Siegburg
24.02.2018
Tickets
HAUSMarke 03.03.2018

HAUSMarke - 25b


Rhein-Sieg-Halle
Siegburg
03.03.2018
20:00 Uhr
Tickets
Eine Übersicht über Veranstaltungen in der Region ist unter Termine->Region verfügar.

Rhein-Sieg-Kreis (ke) – "Kreishaus  -  Alaaf", so schallte es beim größten närrischen Gipfeltreffen der Region aus nahezu 500 jecken Kehlen. Landrat Sebastian Schuster hatte auch in diesem Jahr wieder alles, was in Karneval, Politik und Gesellschaft Rang und Namen hat, ins Siegburger Kreishaus eingeladen und mit gewohnt kurzweiligem Programm die tollen Tage eingeläutet. Das närrische Gipfeltreffen stand dabei unter dem Motto "Immer dobei – immer jraaduss".
 
"Den diesjährigen Sessionsorden haben wir unserer Kreisdirektorin Annerose Heinze gewidmet, für die am Aschermittwoch genau wie für die Närrinnen und Narren ‚alles vorbei‘ ist", erklärte Landrat Sebastian Schuster und ließ es sich nicht nehmen, seiner Kreisdirektorin auch ein ganz besonderes Abschiedspräsent zu überreichen. Ein Narrenschiffchen in Pink mit dem Wappen des Rhein-Sieg-Kreises wird sie auch künftig an die tollen Tage im Kreishaus erinnern, wenn nach 11 Jahren im Amt in der kommenden Woche die Freistellungsphase ihrer Alterszeit beginnt. Den letzten Prinzenempfang ihrer Amtszeit betrachtete Kreisdirektorin Annerose Heinze "mit einem lachenden und einem weinenden Auge", schließlich hat sie als waschechte Kölnerin den Karneval praktisch "im Blut". Deswegen wird es sicher auch nicht ihr letztes jeckes Gipfeltreffen im Kreishaus gewesen sein, denn sie darf sich nun unbegrenzt unter die Ehrengäste mischen, wie ihr der Landrat feierlich versicherte.
 
Hans-Peter Hohn eröffnete um 11.11 Uhr das Programm und in kürzester Zeit schunkelte, sang und tanzte der ganze Saal. Fast 70 Tollitäten mit ihrem Gefolge aus dem gesamten Rhein-Sieg-Kreis, der Bundesstadt Bonn und sogar Rheinland-Pfalz hatten zuvor den Orden von Landrat Sebastian Schuster und Kreisdirektorin Annerose Heinze erhalten. Tatkräftige Unterstützung bekamen sie bei dieser Aufgabe von Hans Hermann Klein, der die Ankündigung der Tollitäten übernommen hatte.
 
Für die musikalische Unterhaltung sorgte die "Kölsch-Band" mit ihrem Frontmann Friedel Vogel. Auch für das leibliche Wohl war – wie immer – bestens gesorgt. Mit "lecker Kölsch vum Fass un Ähzezupp" konnte das jecke Volk gut gestärkt in den Straßenkarneval entlassen werden – "bes zum nächste Johr"!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeigen

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Campdavid.de

Unitymedia

mydays Deutschland

Tipps rund um Steuer, Recht und Geld

COMPUTER BILD Jahresabo 300x250

DocMorris

Anzeige

amazon Anzeigen