Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Blitzerinfo (Quelle: Kreispolizeibehörde Rhein-Sieg-Kreis)

- Lohmar-Birk, Birker Straße

- Much, Schulstraße

- K 16, Neunkirchen-Seelscheid, Seelscheid, Breite Straße

- L 333, Windeck, Herchen-Bahnhof, Stromberger Straße

- B 478, Hennef-Bröl, Im Bröltal

- Niederkassel-Lülsdorf, Kirchstraße

- K 8, Sankt Augustin-Hangelar, Konrad-Adenauer-Straße

- Troisdorf - Rotter See, Evrystraße

- Troisdorf-Eschmar, Rheinstraße



- Lohmar-Neuhonrath, Krebsaueler Straße

- Much, Klosterstraße

- L 312, Ruppichteroth, Hambuchener Straße

- K 40, Hennef-Söven, Rotter Straße

- Siegburg-Wolsdorf, Seidenbergstraße

- Siegburg, Wilhelm-Ostwald-Straße

- Troisdorf, Heerstraße



- Ruppichteroth, Nümbrechter Straße

- K 17, Ruppichteroth, Derenbachtal

- Hennef, Fritz-Jacobi-Straße

- L 333, Siegburg, Frankfurter Straße

- Troisdorf, Heerstraße

- Niederkassel-Lülsdorf, Kirchstraße

- Niederkassel-Uckendorf, Niederkasseler Straße

- Niederkassel-Mondorf, Langgasse



- Lohmar-Birk, Birker Straße

- Much, Schulstraße

- K 16, Neunkirchen-Seelscheid, Seelscheid, Breite Straße

- L 333, Windeck, Herchen-Bahnhof, Stromberger Straße

- B 478, Hennef-Bröl, Im Bröltal

- K 8, Sankt Augustin-Hangelar, Konrad-Adenauer-Straße

- Niederkassel-Lülsdorf, Kirchstraße

- Troisdorf - Rotter See, Evrystraße

- Troisdorf-Eschmar, Rheinstraße



- Lohmar-Neuhonrath, Krebsaueler Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen der dortigen Grundschule.

- Much, Klosterstraße Schutzwürdiger Bereich "Kinder" wegen der dortigen Schule.

- L 312, Ruppichteroth, Hambuchener Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig deutlich überschritten wird.

- K 40, Hennef-Söven, Rotter Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen der dortigen Grundschule.

- Siegburg-Wolsdorf, Seidenbergstraße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen der dortigen Grundschule.

- Siegburg, Wilhelm-Ostwald-Straße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen der dortigen Grundschule und dem Kindergarten.

- Troisdorf, Heerstraße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen der dortigen Grundschule.



- L 86, Eitorf, zw. Mühleip u. Eitorf Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 4,9 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 schwere Unfälle.

- L 86, Eitorf, Mühleiper Straße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,0 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 10 schwere Unfälle.

- L 333, zw. Hennef-Bülgenauel u. Eitorf-Bach Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 5,2 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 20 Unfälle.

- L 352, zw. Hennef-Allner u. Neunkirchen Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 8,2 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 9 schwere Unfälle.

- L 268, Hennef, zw. Uckerath und Süchterscheid Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,4 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 9 Unfälle.

- Hennef, Humperdinckstraße und Wehrstraße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" u.a. wegen des dortigen Kindergartens.

- L 125, Hennef, Wippenhohner Straße / Talstraße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 4,3 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 6 schwere Unfälle.

- L 269, Niederkassel, zw. Mondorf u. Niederkassel Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 5,6 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 6 schwere Unfälle.

- Niederkassel-Mondorf, Langgasse "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen des dortigen Kindergartens.

- Troisdorf - Rotter See, Evrystraße "Schutzwürdiger Bereich Kinder" wegen des Kindergartens.



- L 288, Lohmar, "Sülztalstraße" Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,4 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 schwere Unfälle.

- B 507, Lohmar, zw. Donrath und Geber "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig und deutlich überschritten wird.

- L 84, Lohmar-Scheid, Scheider Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig überschritten wird.

- K 35, Much, zw. Marienfeld u. Hündekausen "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig und deutlich überschritten wird.

- L 318, zw. Schwellenbach u. Much-Növerhof "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- B 56, Seelscheid, Zeithstraße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- L 333, Windeck-Hoppengarten, Herchener Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- L 333, Windeck, Herchen-Bahnhof, Stromberger Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig und deutlich überschritten wird.

- B 478, Hennef-Bröl, Im Bröltal "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- K 8, Sankt Augustin-Hangelar, Konrad-Adenauer-Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig deutlich überschritten wird.



- Lohmar, Hauptsstraße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 8 schwere Unfälle.

- K 49, Lohmar, Wickuhl Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 0,8 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 6 schwere Unfälle.

- L 84, Lohmar-Scheid, Scheider Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig überschritten wird.

- L 312, Much, zw. Werschberg / Weeg Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,8 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 11 Unfälle.

- L 86, Eitorf, Mühleiper Straße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 3,0 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 10 schwere Unfälle.

- L 312, Windeck, zw. Leuscheid u. Herchen-Bahnhof Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 5,1 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 10 Unfälle.

- L 352, zw. Hohn u. Wersch Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,8 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 7 schwere Unfälle.

- B 478, Hennef-Allner, Bröltalstraße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig deutlich überschritten wird.

- L 143, Sankt Augustin, Hauptstraße u. Hennefer Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- K 29, Troisdorf, Roncallistraße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- B 8, Troisdorf-Spich, Hauptstraße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 4,5 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 7 schwere Unfälle.



- B 56, Much-Markelsbach "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig und deutlich überschritten wird.

- K 55, Ruppichteroth, Nümbrechter Straße Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,9 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 8 Unfälle.

- L 333, Windeck zw. Dattenfeld und Schladern Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 4,8 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 11 schwere Unfälle.

- B 8, Hennef, zw. Bierth u. Uckerath Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 2,1 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 5 Unfälle.

- L 268, Hennef-Dahlhausen, Dahlhausener Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig überschritten wird.

- L 333, Hennef, Frankfurter Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- L 333, Hennef, zw. Europaallee u. Greuelsiefen "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.

- L 316, zw. Siegburg u. Hennef Unfallauffällige Strecke "Geschwindigkeit": Auf dem 7,0 km langen Streckenabschnitt ereigneten sich 2015 - 2017 aufgrund überhöhter Geschwindigkeit 7 schwere Unfälle.

- K 8, Sankt Augustin-Hangelar, Konrad-Adenauer-Straße "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern sehr häufig deutlich überschritten wird.

- L 332, zw. Mondorf u. Troisdorf-Sieglar "Sonstige Gefahrenstelle" da hier die zulässige Höchstgeschwindigkeit von Kfz-Führern häufig überschritten wird.



Lohmar/Neunkirchen-Seelscheid - Gleich zweimal schlugen Täterinnen am Mittwoch (25.07.2018) in Lohmar und in Neunkirchen-Seelscheid zu und bestahlen zwei Seniorinnen. In einem Supermarkt an der Lohmarer Hauptstraße sprach eine tatverdächtige Frau gegen 11.45 Uhr eine 84-jährige Lohmarerin unter einem Vorwand an. Während des kurzen Gesprächs griff ihre Mittäterin zu. Sie stahl aus der Handtasche, die in dem Einkaufwagen der 84-Jährigen lag, die Geldbörse mit persönlichen Dokumenten und Bargeld. Den Diebstahl bemerkt die Seniorin erst an der Kasse, da waren die beiden Täterinnen vermutlich schon längst über alle Berge. Die Gesprächsführerin wird als junge, schlanke Frau im Alter von 18-19 Jahren beschrieben. Sie hat dunkle, kurze Haare und trug dunkle Oberbekleidung. Die Mittäterin ist circa 40 Jahre alt. Sie hat mittellange, mittelblonde Haare. Sie trug einen dunklen Rock und ein helles Oberteil. Die beiden Tatverdächtigen sind rund 170 cm groß.

Eine Stunde später schlug eine weibliche Diebin in einem Supermarkt an der Zeithstraße in Neunkirchen-Seelscheid zu. Ihr Opfer war dort eine 80-jährige Mucherin. Am Kaffeeregal wurde sie von der Täterin nach der besten Kaffeesorte befragt. Den kurzen Augenblick der Unaufmerksamkeit nutze die circa 20 Jahre alte Tatverdächtige und stahl die Geldbörse aus der Handtasche im Einkaufswagen. In dem Portemonnaie befanden sich persönliche Dokumente und Bargeld. Die Diebin wird als schlanke Frau mit dunklen, langen Haaren, die zu einem Dutt zusammengebunden waren, beschrieben. Sie war bekleidet mit einer schwarzen Leggins und einem hellen T-Shirt. Zudem hatte sie eine schwarze Umhängetasche dabei. Möglicherweise ist die Tatverdächtige am rechten Unterarm tätowiert.

Zeugen, die Angaben zu den Taten machen können, werden gebeten, sich bei der Polizei in Siegburg unter der Telefonnummer 02241 541-3121 zu melden.

Im vorliegenden Fall zogen die Täterinnen sämtliche Register, um erfolgreich an das Eigentum der Seniorin zu gelangen:

Der Ort: Eine unüberschaubare Örtlichkeit mit vielen Menschen in denen man leicht abgelenkt ist, z. B. Großveranstaltungen, beim Ein- und Aussteigen in öffentliche Verkehrsmittel, in Kaufhäusern oder auf Rolltreppen.

Die körperliche Nähe: Entweder besteht die körperliche Nähe bereits durch viele Menschen oder sie wird durch die Täter künstlich erzeugt, z.B. durch plötzliches Stehenbleiben, durch Anrempeln des Opfers, aber auch durch das Verwickeln in ein Gespräch mit fadenscheinigen Fragen, sie bieten übersteigerte Hilfsbereitschaft an oder treten durch Beschmutzung Ihrer Kleidung mit Ihnen in Kontakt.

Die Täter: Taschendiebe arbeiten in aller Regel in Gruppen. Der Erste lenkt das Opfer ab. Der Zweite stiehlt die Beute und gibt sie an den Dritten weiter, der damit verschwindet. Das Risiko, Opfer eines Taschendiebstahls zu werden, lässt sich durch einfache Verhaltensweisen enorm minimieren: Führen Sie Wertgegenstände eng am Körper in innenliegenden Taschen mit sich.

Verschließen Sie ihre Taschen, Rucksäcke und sonstiges Gepäck nach Gebrauch und lassen Sie diese nicht aus den Augen. Überprüfen Sie, ob es immer erforderlich ist sämtliche persönlichen Dokumente, Bankkarten oder ähnliches mitzuführen. (Bi)



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Anzeige: Saturn MwSt. geschenkt

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Nächste Termine

Anzeigen

Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

DocMorris

buttinette Faschingsshop

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

mydays Deutschland

Fressnapf

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok