Home

Karneval

Aschermittwochabend wurden ab 18 Uhr im Wirtshaus Jägerhof öffentlich die Gewinnlose der Rosenmontagszugverlosung ermittelt.
Unter der strengen Aufsicht des Vereinskomitees zogen das Dreigestirn und der Adjutant die Preise.  (nm)



Im Festzelt der KG "Ahl Jecke" war dann die letzte Veranstaltung für diese Session der traditionelle Möhneball.

Hier ein paar Fotos... (nm)



Die galt es nun für das Dreigestirn abzugeben.
Die Pritsch von Prinz Peter III., der Spiegel von Jungfrau Yvonne und die Schlüssel zur Stadt von Bauer Heribert - alles musste an das Vereinskomitee zurückgegeben werden.

Natürlich ging dieser letzte Auftritt in vollem Ornat nichz ohne ein paar Tränchen ab, daher war danach Gruppenkuscheln angesagt.

Hier ein paar Fotos... (nm)



Im Anschluss an die Bekanntgabe des Ääzebärergebnisses nahm das Zugleiterteam des Vereinskomitees die Vergabe der Preise für die schönsten Wagen und Fußgruppen vor.

Den 1. Platz belegten der kath. Kindergarten und der Jabachkindergarten gemeinsam.
Einen zweiten Paltz gab es nicht, Dritte wurden die Feuerwehren Lohmar und Birk, die Quasselstrippe und die Altenrather Dorfhühner.

Das Komitee vergab einen Extrapreis an Lea Magne, die die "Mary Poppins" im Gefolge des Dreigestirns darstellte.

Der Ehrenpreis der Zugleitung ging im 70 Jahr ihres Bestehens an die Damenkarnevalsgesellschaft "Zweite Plöck"

Hier ein paar Fotos... (nm)



Obwohl der Montag natürlich lang war, trafen sich um 09:30 Uhr im "La Casa Loca" die Mitglieder des Ääzebär e.V. mit Dreigestirn und Teilen des Gefolges zur traditionellen Rundreise durch die Lohmarer Geschäftswelt, um für den Guten Zweck zu sammeln. Es waren übrigens insgesamt 5 amtierende oder ehemalige Prinzen, ein Bauer, eine Jungfrau, eine Ex-Jungfrau und eine Ex-Prinzession mit dem Ääzebär unterwegs.

Geschäftsleute und Banken, aber auch zufällig vorbeikommende Bekannte oder Privatpersonen ließen sich ebenso wenig lumpen wie unser Bürgermeister, bei dem die Truppe seit Jahren zu einer kleinen Flüssigkeitsaufnahme einkehrt.

So konnte nach der öffentlichen Auszählung um 19 Uhr im Festzelt auf dem Frouardplatz das stolze Ergebnis von 1416,70 Euro bekanntgegeben werden (das hier gestern berichtete Ergebnis von 1396,70 Euro wurde im letzten Moment vor der Verlesung noch durch einen edlen Spender um 20 Euro erhöht).

Hier ein paar Fotos... (nm)




Nach dem Rosenmontagszug war dann "Abfeiern total" bei der "After-Zoch-Party" im Festzelt auf dem Frouardplatz.

Natürlich liess es sich auch das Lohmarer Dreigestirn nicht nehmen, bei ihren Vereinsmitgliedern mitzufeiern.

Hier ein paar Fotos... (nm)



Der Rosenmontagszug fand dann bei schönstem Wetter statt - wenn man das Schneegestöber der letzten Viertelstunde in der Bachstrasse mal vernachlässigt ;-)

Ein langer und abwechslungsreicher Zug mit wenigen "Löchern" - so soll's sein!

Hier ein paar Fotos... (nm)



Vom Dreigestirn wird eine schwarze Jacke der FIDELE Kölsche schmerzlich vermisst.
Wer sie gefunden oder versehentlich aus dem Festzelt mitgenommen hat, möchte sich bitte bei mir melden. Bitte per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! (nm)



Am - für karnevalistische Verhältnisse viel zu frühen Morgen um - 9:00 Uhr trafen sich die Lohmarer Vereine im Jägerhof, um wie üblich mit einem von der KG "Ahl Jecke" organisierten Festzug das Lohmarer Dreigestirn abzuholen. Diesmal führte der Zug unter musikalischer Begleitung von "Swinging Brass" die Schmiedgasse hinauf, dort wurden die Jecken bereits von den Tollitäten erwartet. Nach der Begrüßung durch den Vorsitzenden der KG "Ahl Jecke", Dirk Behrens, schlossen sich dann Prinz Peter, Bauer Heribert und Jungfrau Yvonne mit Adjutant Peter Drossard und ihrem Gefolge dem Festzug an.

Nach einem kurzen Besuch bei Bernd Palm, Ehrenmitglied der KG und Ehrenvorsitzender des Vereinskomitees, ging es dann zum Festzelt auf den Frouardplatz, wo das Dreigestirn zu einem Frühstück einlud.

Frisch gestärkt marschierten die Lohmarer Karnevalisten dann zum Rathaus, das galt es ja schliesslich einzunehmen, um dort ein Kino einzurichten.
Nachdem sich die streitenden Parteien schließlich auf ein gemeinsames Vorgehen bei der Filmauswahl geeinigt hatten, gab Bürgermeister Horst Krybus dann die Rathaustür frei und lud zu einem Umtrunk ein.

Natürlich wurd man dann wieder hungrig, also stellte sich noch einmal der Festzug zusammen und man eilte wieder ins Festzelt. Hier fand jetzt das traditionelle Ääzezupp-Essen der "Ahl Jecke" statt, natürlich gab es bei der großen Tombola auch reichlich Preise zu gewinnen.

Das Drehbuch zur Rathausstürmung gibt's hier: https://goo.gl/yTxy6K (nm)



Nach der Funkenwache durfte ich den karnevalistischen Seniorennachmittag der KG "Ahl Jecke" moderieren.

Hier ist für die meisten Lohmarer Tancorps der letzte Auftritt in der Session. Die "Ahl Jecke" lassen dann auch immer die vereinseigenen Aktionen, wie Jubiläen oder auch Austritte während des Auftritts gerne zu.

Das beste dabei: alle Kräfte treten zum Seniorennachmittag kostenlos an.

Heute traten auf:

- Die Drömdöppe
- Heinz Gottschalk und Wolfgang Schaub
- Die Theatergruppe der Villa Friedlinde
- die Aggermeute
- die Kazi-Kinderfünkchen
- die Schiffermädchen und -jungen der KG Ahl Jecke
- die Rheinlandsterne
- die EVD-Tanzflöhe
- die Kazi-Funken
- und natürlich das Lohmarer Dreigestirn



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

o2 Freikarte

saturn.de

buttinette Faschingsshop

Tipps rund um Steuer, Recht und Geld

Ich lad Musik. Bei Musicload.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok