Aus den Parteien

Stadtwerke Lohmar

Was klein anfing ist mittlerweile Tradition geworden. Deshalb sammelt die Junge Union Lohmar auch dieses Jahr wieder Spenden für das Elisabeth Hospiz in Deesem.
Gesammelt wird am Samstag den 22.12. ab 11:00 vor der Linden Apotheke in Lohmar.
Für alle fleißigen Spender locken Waffeln und Glühwein zum Verweilen und zu ausgelassenen Gesprächen ein.


Am 4.12 fanden die Haushaltsberatungen im Hauptausschuss der Stadt Lohmar statt. Unter anderem wurde ein Antrag der Koalition aus CDU und Grünen beschlossen, mit dem die jugendpolitische Arbeit gefördert werden soll. Hierzu soll ein Ring Politischer Jugend eingerichtet werden.

Die Junge Union Lohmar begrüßt diesen Beschluss und hält ihn ganz besonders in Zeiten der fortschreitenden politischen Spaltung der Gesellschaft für richtig und wichtig.



Die Junge Union Lohmar hat auch in diesem Jahr ihre Tradition aufrechterhalten: Am 01.11 haben die JUler morgens in der Kälte vor der Kirche in Lohmar-Ort und Birk für die Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. Spenden gesammelt.



Am 26.10 traf sich die Junge Union Lohmar in Neuhonrath, um das Geländer der Agger-Brücke zu säubern.

Zusammen mit dem ansässigen Rats- und Kreistagsmitglied Matthias Schmitz wurde eifrig geschrubbt, um das Geländer wieder auf Hochglanz zu bringen.



Am 05.10.2018 traf sich die JU Lohmar zum traditionellen JU Treff mit Haxen essen in der Gebermühle.

Wie jedes Jahr besuchte die Junge Union Lohmar die Gebermühle zur Haxen-Zeit, neben guten Essen wurde auch wie immer viel diskutiert.

Thema des Abends war der Haushalt 2019 der auf der nächsten Ratssitzung eingebracht werden soll. Für die JU Lohmar ist klar, dass der Haushalt langfristig ausgeglichen werden muss, um nachfolgende Generationen nicht mehr zu belasten.



Die Junge Union Lohmar begrüßt den Beschluss des Buskonzeptes sehr, da es zu einer Verbesserung des öffentlichen Nahverkehrs für Jung und Alt führt.

Am 15.05 tagte der Ausschuss für Bauen und Verkehr gemeinsame mit dem Schulausschuss in einer Sondersitzung zum Buskonzept Lohmar. Die beiden Ausschüsse beschlossen mit kleinen Änderungen das Buskonzept des Rhein-Sieg-Kreises für Lohmar.

Durch das neue Buskonzept wird erstmals ein flächendeckender und regelmäßiger Taktverkehr in Lohmar angeboten. Doppelstrukturen sowie Parallelverkehr werden abgebaut, sodass der öffentliche Nahverkehr in Lohmar deutlich effizienter wird. „Viele Ortsteile erhalten durch das neue Buskonzept zum ersten mal eine verlässliche Anbindung an den öffentlichen Nahverkehr, was gerade für Jugendliche einen enormen Vorteil darstellt.

Auch das abendliche Angebot am Wochenende wird deutlich verbessert und so für junge Menschen deutlich attraktiver.“ so der JU Vorsitzende Florian Schröder, der auch Mitglied des Bau- und Verkehrsausschuss ist.

Auch der Schülerverkehr an den Grundschulen und weiterführenden Schulen wird durch das neue Buskonzept langfristig sichergestellt. Grundschülerinnen und Grundschüler können umstiegsfrei zu ihren Schulen gelangen. Florian Westerhausen, Mitglied des Schulausschusses und Stv. Fraktionsvorsitzender betonte: „ Durch die Eingliederung des Schülerverkehrs in den Nahverkehrsplan (NVP) wird sichergestellt, dass die komfortable Lösung mit Schülertickets, die auch außerhalb der Schulzeiten ihre Gültigkeit haben, erhalten bleibt.“

Die Fahrplanänderungen sollen nach Beschluss des Kreises ab Dezember in Kraft treten.



Trotz eisiger Temperaturen wollten es sich einige JU Mitglieder unter Leitung von Virgilia Schmitz nicht nehmen lassen, an der stadtweiten Aktion „Lohmar fegt Los“ teilzunehmen.
Gemeinsam mit dem Kreistags- und Ratsmitglied Matthias Schmitz wurde die Brücke Bachermühle in Neuhonrath wieder auf Hochglanz gebracht. Leider bisher nur auf einer Seite, da die eisigen Bedingungen die Arbeiten erschwerten.
„Im Sommer bei wärmeren Temperaturen werden wir unsere Reinigungsaktion natürlich zu Ende bringen.“, sagte der JU Vorsitzende Florian Schröder.


Am Samstag, den 16.12. hat die Junge Union Lohmar zum 10. Mal ihre traditionelle Spendensammlung für das Elisabeth Hospiz in Deesem vor der Lindenapotheke veranstaltet.

Als Dankeschön wurden die großzügigen Spender mit Glühwein und Waffeln versorgt.

Neben der Bundestagsabgeordneten Elisabeth Winkelmeier-Becker, Bürgermeister Horst Krybus und seinem Stellvertreter Guido Koch, schauten auch viele Ratsmitglieder vorbei. Das Jubiläum der Aktion hatte die stolze Spendensumme von 400€ zum Ergebnis, die dem Hospiz zugute kommen wird.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Drei Brder: Ein Deutschland-Thriller
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

Campdavid.de

Unitymedia

Averdo.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok