Aus den Parteien

Wir in Lohmar freuen uns, dass Horst Becker wieder in unserem Wahlkreis 25 – Eitorf, Hennef (Sieg), Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth und Windeck – bei der Landtagswahl antreten wird. Für diese Kandidatur bekam er auf der o.g. Kreismitgliederversammlung mit 88% eine breite Mehrheit.

In seiner engagierten Bewerbung verwies er auf Erreichtes der letzten Jahre und auf die Herausforderungen der Zukunft: „NRW braucht eine aktive Standortpolitik, die auf Zukunftswirtschaft mit Klima- und Umweltschutz setzt, NRW modernisiert und daran arbeitet, die 320.000 Arbeitsplätze in diesem Bereich bis 2022 zu verdoppeln! An einer solchen Wirtschafts-, Sozial- und Finanzpolitik, die Mensch und Umwelt in den Mittelpunkt stellt, regional ausgerichtet ist, und sich nicht auf unsoziale Regeln wie TTIP und CETA einlässt, würde ich gerne im grünen Landtagsteam der nächsten Wahlperiode mit arbeiten.“

Für die Bewerbung auf Platz sechs der Landesliste erhielt er das einstimmige Votum des Kreisverbandes, nachdem er bereits das Votum des Bezirksverbandes Mittelrhein erhalten hatte. Die Grünen NRW werden ihre Landesliste für die Landtagswahl 2017 am kommenden Wochenende, dem 24. und 25. September, in Oberhausen wählen.

(Text + Foto: GRÜNE für Lohmar)

Horst Becker
Horst Becker

Gewählt wurden mit sehr großen Mehrheiten:

Für die Landtagswahl 2017

Wahlkreis I 25 (Eitorf, Hennef (Sieg), Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Ruppichteroth, Windeck)
Horst Becker (Lohmar)

Wahlkreis II 26 (Bad Honnef, Königswinter, Sankt Augustin)
Dr. Richard Ralfs (Königswinter)

Wahlkreis III 27 (Alfter, Bornheim, Meckenheim, Rheinbach, Swisttal, Wachtberg)
Wilhelm Windhuis (Alfter)

Wahlkreis IV 28 (Niederkassel, Siegburg, Troisdorf)
Alexandra Gauß (Windeck)

Für die Bundestagswahl 2017

Wahlkreis I 97 (Eitorf, Hennef (Sieg), Lohmar, Much, Neunkirchen-Seelscheid, Niederkassel, Ruppichteroth, Siegburg, Troisdorf, Windeck)
Lisa Anschütz (Windeck)

Wahlkreis II 98 (Alfter, Bad Honnef, Bornheim, Königswinter, Meckenheim, Rheinbach, Sankt Augustin, Swisttal, Wachtberg)
Martin Metz (Sankt Augustin)

Einstimmige Voten des KV Rhein-Sieg für die Aufstellung zur Landesliste erhielten:

Für die Landtagswahl 2017
Horst Becker (Lohmar) für Platz sechs auf der Landesliste für den Landtag
Alexandra Gauß (Windeck)

Für die Bundestagswahl 2017
Martin Metz (Sankt Augustin) für Platz 16 auf der Landesliste für den Bundestag
Lisa Anschütz (Windeck)



Am 1.September trafen sich zahlreiche Mitglieder der Jungen Union Lohmar mal wieder zu ihrem monatlichen JU-Treff.

 

In der Gaststätte Flohberg wurde neben Verbandsinterna auch über aktuelle Themen wie zum Beispiel die Neubaugebiete in Lohmar-Birk gesprochen.

 

Auch nächsten Monat wird der Termin früh genug auf der Homepage unter: www.JU-Lohmar.de bekannt gegeben. Jeder darf sich herzlich eingeladen fühlen vorbei zu schauen!



Am 20.08. fand das gemeinsame Sommerfest der JU Stadtverbände Troisdorf, Alfter, Neunkirchen-Seelscheid und Lohmar im Garten von Landrat Sebastian Schuster statt. Es wurden bis in die späten Abendstunden interessante Gespräche geführt. Zum Schluss fieberten alle zusammen mit der Deutschen Mannschaft im Olympia Finale mit!

Die Stadtverbände bedanken sich noch einmal für die Gastfreundlichkeit von Sebastian und Margret Schuster.



Die Landesgesundheitsministerin Barbara Steffens (GRÜNE) hatte im Spätsommer letzten Jahres ähnlich wie in anderen Bundesländern eine Vereinba-rung mit Krankenkassen zur Übernahme der Gesundheitsversorgung von Flüchtlingen geschlossen. Der Antrag im Stadtrat durch die Lohmarer GRÜNEN in Lohmar die Gesundkeitskarte (eGK) für Flüchtlinge einzuführen, wurde letztlich im Fachausschuss vertagt, um im Kreis einen ähnlichen solidarischen Querverbund zu schaffen, wie er zuvor bei den Abrechnungen über den einzeln auszustellenden Behandlungsschein geschaffen wurde.
 
Die im Rhein-Sieg-Kreis seit vielen Jahren in einem Solidarverbund für die Erfüllung von Aufgaben nach dem Asylbewerberleistungsgesetz geschaffene Lösung musste nun zwischen Kreis und den kreisangehörigen Kommunen auf die Gesundheitskarte übertragen werden. Das ist nun geschehen - die Kreisverwaltung hat einen neue Vereinbarung erarbeitet, die zwei verschiedene Abrechnungssyteme im Solidarverbund zulassen wird: Mit und ohne elektronischen Gesundheitskarte. Dafür hat sich vor allem der GRÜNE Kreis-Fraktionsvorsitzende Ingo Steiner eingesetzt, der auf Vermittlung des parlamentarischen Staatsekretärs Horst Becker zusammen mit Kreistagskollegen Gespräche bei der Landesgesundheitsministerin führte.
 
Nun ist aus unserer Sicht auch in Lohmar der Weg frei ab dem 01.01.2017 die eGK einzuführen und somit für Verwaltung und Flüchtlinge erhebliche Erleichterungen zu ermöglichen. Die in NRW gemachten Erfahrungen der Kommunen, die die eKG bereits eingeführt haben, sind positiv: Arbeitserleichterung für die kommunalen Mitarbeiter, Ärzte haben weniger Rückfragen, die Kooperation mit der Krankenkasse läuft. Auch für Ehrenamtler, die die Flüchtlinge oftmals zu Arztbesuchen begleiten, ist die Einführung der eGK eine Erleichterung.
 
Aus Sicht der Lohmarer GRÜNEN spricht nun alles dafür, den Prüfungsprozess nach den guten Vereinbarungen des Rhein-Sieg-Kreises mit den Kassen der neu erarbeiteten Rahmenvereinbarung abzuschließen und dieser durch Beschluss der städtischen Gremien zum 01. 01.2017 beizutreten.



JU Rafting Tour

Am 16.Juli fand die traditionelle Rafting Tour der Jungen Union Lohmar statt. Dieses Jahr konnte die Tour endlich wieder auf der Sieg starten, da der Wasserstand hoch genug war. Trotzdem sind wir das ein oder andere mal auf Grund gelaufen. Im Anschluss ging es zum Grillen mit anschließender Poolparty wieder nach Lohmar.



Die Junge Union Lohmar trifft sich am Samstag, den 16.07.2016 zu ihrer traditionellen Rafting Tour. Wer dabei sein möchte, kann sich unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! anmelden.



Am Wochenende des 18. und 19. Juni 2016 standen die Junge Union und die CDU Lohmar gemeinsam auf dem örtlichen Stadtfest. An dem bunt besetzten Stand wurden interessante Gespräche mit Bürgerinnen und Bürgern über aktuelle Themen geführt. Besonders begeistert waren die Besucher/innen jedoch von den bunten Fan-Buttons mit eigenen Fotos, die passend zur EM direkt vor Ort mit kleinen wie auch größeren Fußballfans gefertigt wurden. Da konnte selbst das verregnete Samstags-Wetter die gute Stimmung nicht trüben! 



Am 9. Juni traf sich die Junge Union Lohmar zu ihrem traditionellem JU-Treff an der Meigermühle. Nach einer ersten Erfrischung wurde eine Partie Minigolf zusammen gespielt und im Anschluss ließen die JUler den Abend gemütlich beim Essen ausklingen. Neben Spaß beim Minigolf standen anschließend ernste Themen zur Diskussion, zum Beispiel die Perspektiven Deutsch-Türkischer Beziehungen auf internationaler Ebene und die geschichtliche Entwicklung der Gastarbeiterkultur vor Ort.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 07:00
gültig bis18.01 2018 18:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche UNWETTERWARNUNG vor ORKANARTIGEN BÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 10:00
gültig bis18.01 2018 22:00
 
Es treten orkanartige Böen mit Geschwindigkeiten bis 115 km/h (32m/s, 63kn, Bft 11) aus westlicher Richtung auf. In Schauernähe sowie in exponierten Lagen muss mit Orkanböen bis 130 km/h (36m/s, 70kn, Bft 12) gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor SCHWEREN STURMBÖEN
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.01 2018 06:00
gültig bis18.01 2018 10:00
 
Es treten schwere Sturmböen mit Geschwindigkeiten bis 100 km/h (28m/s, 55kn, Bft 10) anfangs aus südwestlicher, später aus westlicher Richtung auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Nächste Termine

Anzeigen

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

Unitymedia

Tipps rund um Steuer, Recht und Geld

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

MeinPaket.de - Shopping powered by DHL

Anzeige