Vereinsmitteilungen
Mit dem ersten Unentschieden der Saison holte die 1. Mannschaft des SV Lohmar am 16. Spieltag in der Bezirksliga einen Punkt beim VfL Meckenheim.

Schon vor der Partie war klar, dass es eine schwere Partie für die Winiarz-Schützlinge werden würde. Meckenheim kämpft als Abstiegskandidat um jeden Punkt und jeden Zentimeter.

Und so ging die Partie auch los. Auf dem schwer zu bespielbaren Rasenplatz taten sich beide Mannschaften nach den Regenfällen der letzten Tage schwer. Ein vernünftiger Spielaufbau war nicht immer möglich. Auch mit Stollenschuhen hatte man nicht immer den besten Stand.

Jonas Timmer
Trotzdem hatte der SVL mehr von der Partie und war überwiegend in der Hälfte des Gegners. "Da gab es schon ein paar Chancen, die wir aber leider nicht nutzen konnten", so Geschäftsführer Wilfried Kausche. Und so blieb es beim 0:0 bis zum Halbzeittee.

Beim Wiederanpfiff durch Heiko Hintzen (Köln) ergab sich das gleiche Bild wie in den ersten 45 Minuten. Der SV Lohmar spielte weiterhin nicht schlecht - aber das Tor fehlte!

Das machte dann einfach mal Meckenheim. In der 60. Minute brachte Alexander Höfs mit einem Fernschuss seine Farben mehr als überraschend in Führung. Die Rot-Schwarzen antworteten mit wütenden Angriffen, konnten aber erst in der 86. Minute zum mehr als verdienten Ausgleich durch Jonas Timmer treffen. Negativer Höhepunkt war eine rote Karte für Meckenheim.

"Unter dem Strich wäre ein Sieg zwar sehr schön gewesen, aber mit dem Auswärts-Punkt können wir auch leben, da wir den Abstand zu den Abstiegsplätzen gehalten, bzw. sogar ausgebaut haben", so Vorstand Ralph Monschauer. Und Trainer Ralf Winiarz konnte mit dem Ergebnis auch leben: „Wenn es gut läuft, dann gewinnen wir hier. Aber wenn es schlecht läuft, dann verlieren wir. Die Mannschaft hat wieder eine gute Moral gezeigt. Darauf bauen wir auf.“

Torfolge:
0:1 Alexander Höfs (VfL Meckenheim) 60. Minute
1:1 Jonas Timmer (SV Lohmar) 86. Minute

SV Lohmar: Thomas Schneider, Jose Frießen, Philipp Rosauer, Fokko Kruse, Alexander Karathanasis, Serhildan Hannan, Jonas Timmer, Florent Muja, Kevin Potrykus (88. Adriatik Dragusha), Connor Kaiser, Henning Pauls (73. Yusuf Apak)

Weiter im Kader: Michael Wolf, Nils Hensellek, Iwandro Kissama, Rene Kienow Kalid Touzani, Galip Sen, Atilla Sen

Weitere Infos über den SV Lohmar im Internet unter: www.sv-lohmar.de

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen