Vereinsmitteilungen
Zu helfen, wo immer es möglich ist und die Unterstützung von Organisationen in Lohmar ist für Karl Heinz Burg und seine Frau Hannelore Volhejn-Burg eine Selbstverständlichkeit.
So war es keine Frage, dass sie sich auch an der Aktion der „Aktiven Bürgerschaft“ in Berlin zu Gunsten der Bürgerstiftungen vor Ort beteiligten.
Für alle, die mindestens 200 EUR an die örtliche Bürgerstiftung, hier also an die BürgerStiftungLohmar spendeten, hatte die Aktive Bürgerschaft schöne Preise ausgelobt.
Hauptpreis der bundesweiten Aktion war eine zweitägige Reise nach Berlin mit Übernachtung in einem Fünf-Sterne Hotel und einem interessanten Begleitprogramm.

Herr Burg staunte nicht schlecht, als ihn die Geschäftsführerin der BürgerStiftungLohmar, Gabriele Willscheid, mit der Botschaft, er habe die Reise nach Berlin gewonnen, überraschte.

Fast kleinlaut erklärte er, die ausgeschriebenen Preise wären aber nicht seine Motivation für die Spende gewesen.
„Auf diese Idee wäre auch niemand gekommen“, stellte Renate Krämer, Vorsitzende der BürgerStiftungLohmar bei der Übergabe des Gewinnerschreibens klar.

Eine echte Win-Win-Situation, die Renate und Reiner Krämer, Gabriele Willscheid und das Ehepaar Burg in gemütlicher Runde im Restaurant „Lorenzo“ in Lohmar feierten.

v.l.n.r.: Eheleute Burg; BürgerStiftungLohmar: Renate Krämer, Vorsitzende; Reiner Krämer, Vorstandsmitglied; Gabriele Willscheid, Geschäftsführerin

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen