Vereinsmitteilungen
Tolle Platzierungen sicherten den Rallyepiloten den Mannschaftssieg
VON GÜNTHER WOLFF/ ROLF DERSCHEID

Hillesheim/Wahlscheid - Unter dem Motto „ready for action“ startete der MSC Oberehe bereits die 43. Auflage der „Rallye Oberehe“ mit Start und Ziel in Hillesheim. Die Traditionsveranstaltung zählt schon längst zu den Klassikern im deutschen Rallyesport-kalender. Auf die mehr als 130 Teams aus dem In- und Ausland warteten 6 zum Teil neue Wertungsprüfungen auf Schotter und Asphalt mit einer Gesamtlänge von über 35 Kilometer. Der MSC Wahlscheid war mit acht Teams vertreten, welche bei strahlendem Sonnenschein den ersten Durchgang absolvierten. Einsetzender Regen verlangte dann beim zweiten Durchgang den Piloten das ganze Können ab. Saskia Großmann, die diesmal mit dem Stammbeifahrer Ihres Vaters, Diethelm Schaffhaus auf Ihrem untermotorisierten Seat unterwegs war, belegte bei diesen schwierigen Bedingungen Rang drei in der Klasse. Christian Kopiniok, mit Heiko Bender als neuem Beifahrer und außerdem neuem Auto, einem BMW E36 318i Compact unterwegs, gab einen guten Einstand in der Klasse. Ebenso erfolgreich in Ihren Klassen waren Joachim Wirts mit Co-Pilotin Isabel Brack, Uwe Haeser mit Andreas Schröder und Rundstreckenfahrer Alexander Brauer welcher erstmalig als Beifahrer den heißen Sitz bei Jörg Chmiela eingenommen hatte.
In der stark besetzten Klasse 8 ging für die Konkurrenz jedoch kein Weg an den Rallyeteams aus dem Aggertal vorbei. Günther Werner, der Vorsitzende des MSC Wahlscheid, welcher mit Fritz-Walter Vohl, der in Vertretung des beruflich verhinderten Stammbeifahrers Hans-Peter Schmitz auf dem heißen Stuhl bei Werner Platz genommen hatte, ließen den BMW 318 is richtig fliegen und holten so einen ungefährdeten Klassensieg heraus. Um Platz Zwei und Drei in der Klasse entbrannte ein vereinsinterner Kampf zwischen Heinz Jansen mit Sohn Martin gegen Dirk Strauch mit Co Georg Kehren. Der einsetzende Regen beim zweiten Durchgang machte die Strecken rutschig, das Vater/Sohn Team Jansen spielte hier seine ganze Erfahrung aus und hatte am Ende 10 Sekunden Vorsprung auf die Vereinskollegen. Somit gingen in der Klasse 8 alle Podiumsplätze an den MSC Wahlscheid. Mit diesen tollen Platzierungen sicherten sich die Aktiven des MSC einmal mehr die Mannschaftswertung bei der Rallye Oberehe und brachten einen tollen Mannschaftspokal mit ins heimische Aggertal.
Foto: STO)
Wer auch Motorsport betreiben, oder mehr über den aktiven Verein aus dem Aggertal erfahren möchte kann sich unter www.msc-wahlscheid.de informieren oder zu den immer am ersten Donnerstag im Monat ab 20:00 Uhr stattfindenden Treffen im Clublokal „Aueler Hof“ in Wahlscheid kommen.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen