Vereinsmitteilungen

Bei wechselhaften Bedingungen fand der vierte Lauf zur ältesten Breitensportrennserie, der Rundstrecken Challenge Nürburgring statt. Unter den mehr als 170 Teilnehmern waren auch drei Teams vom MSC Wahlscheid.
Michael Lachmayer teilte sich das Cockpit eines BMW E46 325 mit Arne Rostock.
Alexander Brauer setzte erneut auf die Erfahrung von Jörg Chmiela um seinen Renault Clio Cup möglichst weit vorne zu platzieren. Der Youngster aus den MSC Reihen, Kevin Wolters, fuhr die volle Distanz von 15 Runden alleine auf seinem VW Golf 3.
Sein Ziel war es, die Führung in der Nachwuchswertung zu verteidigen und auszubauen.

Ein heftiger Regenschauer am Vormittag sollte die Reifenentscheidung zum Start des Rennens am Mittag wieder etwas hinauszuzögern. Michael Lachmayer und Alexander Brauer stellten ihren Rennboliden mit Slicks in die Startaufstellung, während Kevin Wolters kein Risiko einging und auf die sich schon bewährten Semi-Slicks, ein Mischung aus Trocken und Regenreifen, setzte. Später stellte sich heraus die Entscheidung war etwas zu vorsichtig. Dennoch konnte Kevin die Führung in seiner Klasse behaupten und war auf der 20,8km langen Strecke pro Runde 30 Sekunden schneller als die Konkurrenz. Beim regulären Boxenstopp wurden dann auch Slicks montiert und das Auto vollgetankt.
Michael Lachmayer und Arne Rostock hatten bei den trockenen Verhältnissen Schwierigkeiten, die Rundenzeiten der moderneren und deutlich Leistungsstärkeren BMW E90 Modelle mitzugehen. Nach 15 Runden landete das Fahrerduo auf dem 10.Platz von 15 Teilnehmer in der Klasse.
Alexander Brauer fuhr mit seinem Kollegen Jörg Chmiela ein fehlerfreies Rennen. Einzig die zahlreichen Unfälle auf der Strecke, verhinderten eine flüssige Fahrt und schnelle Rundenzeiten. Am Ende konnte das Team aber einen guten zweiten Platz von 12 Teilnehmern in der Klasse auf dem Siegerpodest feiern.

Kevin Wolters fuhr den vierten Klassensieg in Folge ein und ist somit immer noch in der führenden Position in der Juniorwertung. Einzig die geringe Starterzahl in seiner Klasse trübte ein wenig die Stimmung. Hier wird beim Team „Keeevin Sports“ schon über einen Wechsel in eine besser besetzte Klasse nachgedacht, wobei dann bei entsprechendem Erfolg, auch eine größere Punkteausbeute zu Buche schlagen würde. Das wiederum würde sich positiv in der Meisterschaftstabelle
niederschlagen.

Wer mehr zur ältesten Breitensportserie oder zu den Fahrern und Teams wissen möchte, ist herzlich zu einem Besuch der MSC Clubabende, die immer am 1. Donnerstag im Monat im Clublokal Aueler Hof in Wahlscheid ab 20:00 Uhr stattfinden, eingeladen.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok