Vereinsmitteilungen

Mit 164 Rennwagen beim 5. Lauf zur Rundstrecken Challenger Nürburgring bricht die Starterzahl trotz Ferien bei der ältesten Breitensportserie am Nürburgrind nicht ein.

Auf zwei der Boliden waren Fahrer vom MSC Wahlscheid unterwegs. Alex Fielenbach startete erneut auf dem pfeilschnellen Toyota 86GT in der Produktionswagenklasse bis 2000ccm. Er musste sich gegen 7 Kontrahenten beweisen.

Alex in der Anfahrt zum Schwedenkreuz. Foto: Holger Hüttig (Eifel Blitzer)
Alex in der Anfahrt zum Schwedenkreuz. Foto: Holger Hüttig (Eifel Blitzer)

Alexander Brauer teilte sich seinen Renault Clio Cup mit dem jüngsten Rundstreckenfahrer vom MSC Wahlscheid, Finn Unteroberdörster. Ihre Klasse war mit 19 Startern die Teilnehmerstärkste an diesem Wochenende.

Bei sehr gutem Wetter startete der Rennleiter das Feld auf die altehrwürdige Nordschleife. Leider ereignete sich schon in der ersten Runde ein schwerer Unfall im Bereich der Antoniusbuche.
Dieser Unfall sorgte direkt am Anfang für eine lange Gelbphase. Die Unfallbeteiligten blieben zum Glück unverletzt.

Alex Fielenbach konnte von Beginn an 10 Sekunden pro Runde auf seinen ärgsten Konkurrenten rausfahren und baute so die erste Position stetig aus. Im weiteren Rennverlauf konnte er dann den Vorsprung taktisch verwalten und ging kein größeres Risiko mehr ein. So beendete er den vierten Lauf in Folge mit einem Klassensieg und konnte die Führung in der Nachwuchswertung weiter ausbauen.

Alexander Brauer, Startfahrer auf den Renault Clio kam auch direkt gut ins Rennen und lieferte sich einen harten aber fairen Zweikampf um die 2 Position in der Klasse. Zur Rennhälfte übergab er den Clio mit einer Sekunde Vorsprung an Finn Unteroberdörster. In der Bestätigungsrunde wurde dieser leider so von einem anderen Teilnehmer blockiert, dass das Team eine 60 Sekunden Zeitstrafe erhielt und auf den 3 Platz rutschte. In der ersten Sprintrunde fuhr er eine schnelle Zeit, so dass das Duo Brauer/Unteroberdörster noch in Schlagdistanz zu Platz 2 blieb. In der darauf folgenden Runde platzten jedoch die Podiumshoffnungen. Fin rutschte im Streckenabschnitt Brünnchen von der Strecke und der Rennwagen schlug in die Streckenbegrenzung ein, so daß der Rennlauf nicht beendet werden konnte.

So stand am Ende für die Piloten des aktiven Motorsportclub aus dem Aggertal ein Klassensieg und ein Ausfall zu buche.

Der 6. Lauf der Rundstrecken Challenger Nürburgring findet am 27.08.2016 statt.

Mehr Informationen zur Serie RCN oder zum Einstieg in den Rundstreckensport oder zum aktiven Verein und den Fahrern aus dem Aggertal finden Sie unter www.MSC-Wahlscheid.de. Oder kommen Sie doch einfach mal zu einem Clubabend, der immer am 1. Donnerstag im Monat im Clublokal Aueler Hof in Wahlscheid ab 20:00 Uhr stattfindet, vorbei

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen