Vereinsmitteilungen

Ein Großaufgebot des MSC Wahlscheid stellt mit 13 von insgesamt 88 Teams fast 15% des gesamten Starterfelds der am 11 und 12. November gefahrenen Rallye rund um den Winzerort Mayschoß.

Als erstes Team aus dem Aggertal startet Heinz-Robert Jansen, einer von drei Dauerbrennern, die an jeder der bisherigen 22 Ausgaben der ‚modernen‘ Rallye Köln-Ahrweiler teilgenommen haben.Er startet gemeinsam mit Sohn Martin Jansen auf dem bewährten Opel Manta - mit Fuchsschwanz - in der mit 12 Startern prall gefüllten Klasse 7. Mit einer guten Platzierung versucht er seinen zweiten Platz in der Youngtimer Rallye Trophy zu halten und hat eine geringe Chance diese sogar erneut zu gewinnen. In derselben Klasse starten Frank Thönissen und Fahrer Michael Nolte auf ihrem Opel Kadett C.

Foto: Berthold S.
Foto: Berthold S.

Der deutsche Rallyemeister 2016 Philipp Knof nutzt die Veranstaltung im Ahrtal als Saisonschluss und startet gemeinsam mit Anna Schaser auf seinem Peugeot 205 GTI genauso wie Klaus Weber und Fahrer Fabian Ennser (BMW 320is) in der hart umkämpften Klasse 33.

In der Klasse 30 mit 13 Startern fahren mit Amazone Saskia Grossmann/ Oliver Schmitt (Opel Astra GSI 16V), Kopiniok/ Linden (BMW 318ti), dem neu zusammengewürfeltem Team F. Merten/ T. Plum (VW Golf GTI), dem 1. Vorsitzenden des MSC, M. Schulz mit S. Fritzensmeier (Opel Kadett E), den frischgebackenen Rheinlandpokal-Siegern Strauch/ Paulussen und Wildschütz/ Kehren fast 50% unter dem Wappen des aktiven Vereins aus Wahlscheid.

Auf einem weiteren VW Golf startet R. Merten gemeinsam mit I. Brack in der Klasse 21.

Ungewohnt weit hinten mit Startnummer 78 startet dieses Jahr das Team Tillmanns/ Tillmanns mit ihrem BMW 318is in der Klasse 35. Danach folgt aus Wahlscheider Sicht das Duo Hüppen/ Schafhaus (VW Polo) mit einem der leistungsschwächsten Autos des Starterfelds.

Aber diese Startplätze sind bereits am späten Freitagabend Makulatur, denn samstags morgens wird nach alter Tradition in Reihenfolge des Ergebnisses vom Freitagabend gestartet – und den Erfahrungen wird das Feld regelmäßig gehörig durchgewirbelt.

Neben dem regulären Starterfeld sorgen die Vorwagen für Sicherheit und auch hier ist der MSC vertreten: eins der sogenannten 0er Autos, die kurz vor dem Start der Bestzeitfahrer die Strecke auf ihre Sicherheit hin überprüfen, wird von Achim Wirths (Toyota Corolla AE86) pilotiert. Davor sind einige historische Vorauswagen unterwegs. Neben Fahrzeugen wie dem legendärem Audi Quattro, Ford Escort BDA, Saab 900 T16 oder Austin Mini Cooper fahren Pinnen/ Pinnen mit ihrem Talbot Sunbeam Lotus von 1982.

Weitere Informationen mit den Start und Sperrzeiten der Rallye Köln Ahrweiler sind auf der Veranstalter Seit www.rallye-koeln-ahrweiler.dezu finden. Auch ein Besuch in Mayschoß an der Zielrampe lohnt sich um die regionalen Piloten aus nächster Nähe zu erleben.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.02 2018 18:00
gültig bis19.02 2018 10:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost bis -6 °C erwartet.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen