Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Pfarrerin Editha Royek und der Vorsitzende des Heimatvereins Birk beim Blättern in einem der 24 Chronik -Bände
Pfarrerin Editha Royek und der Vorsitzende des Heimatvereins Birk beim Blättern in einem der 24 Chronik -Bände

Am 1. Januar 1979 sollte wieder eine Neujahrswanderung des Heimatvereins durchgeführt und erstmalig ein Chronikband eingeweiht werden. So wurde am Vortag, Silvester 1978, ein Bild von der alten Schutzhütte mit feiernden Wanderern auf die erste Seite gemalt. In der Silvesternacht begann es so zu schneien, dass am Neujahrsmorgen eine geschlossene Schneedecke die Landschaft verzauberte. Da hieß es Radiergummi und Buntstifte einzusetzen, um das Bild winterlich zu gestalten.
Das war also die 1. Seite des 1. Bandes. Seit nunmehr 36 Jahren dokumentieren 24 Chronikbände des Heimatvereins das Vereinsgeschehen mit Berichten und vielen Bildern. Gestaltet wurden sie von Dr. Jörn Hansen, der 30 Jahre Vorsitzender des Heimatvereins war und an (fast) allen Veranstaltungen teilgenommen hat. Gleichzeitig geben die Bände auch vieles vom Geschehen und der Kultur in unseren dörflichen Bereichen wieder. Sie berichten von einem sehr bunten Leben mit vielen interessanten Unternehmungen wie von ca. 170 Wanderungen und Ausflügen, Teilnahme an den Karnevalszügen, den Möhnebällen, der Organisation der Müllsammelaktionen "Lohmar fegt los", den Birker Kirmesveranstaltungen, den Maiansingen, den Kranzniederlegungen und Ansprachen an den Volkstrauertagen. Besonders ergreifend ist es, beim Durchblättern zu sehen, wie die kleinen Kinder groß und wie wir Erwachsene älter geworden sind. Mit Wehmut sieht man die Bilder von lieben Menschen, die nun nicht mehr unter uns sind.
Mit dem 24. Band stellt der Heimatverein diese Chronik-Reihe ein. Dem Geist der Zeit entsprechend stellt er jetzt Bilder und Berichte auf seiner Homepage ins Internet ein und archiviert diese dort.
Zu schade wäre es aber, wenn die Bücher im HV-Keller "versteckt" blieben. So hat sich jetzt eine Möglichkeit gefunden, sie den Interessierten leicht zugänglich zu machen: Sie wurden in ein Regal in der Evangelischen Friedenskirche in Lohmar-Birk gestellt, wo sie jeder rausnehmen und vor Ort ansehen kann. Das Gemeindehaus hat sich zu einem Haus der Begegnung entwickelt, in dem auch so mancher Verein inzwischen ein Stück Heimat gefunden hat, sei es die Singgemeinschaft Birk, der Liederkranz Birk oder Campus 15 – Jugend wagt den Frieden e.V. und jetzt auch der Heimatverein.
Da das Gemeindezentrum zu den angegebenen Öffnungszeiten betretbar ist und für die verschiedenen Veranstaltungen offen steht, hat jeder die Möglichkeit, sich die Bände anzusehen und sich so an diese Jahre zu erinnern. Kommen Sie vorbei und nutzen Sie die Gelegenheit, in diesen Büchern zu blättern und sich an unsere heimatliche Geschichte zu erinnern.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok