Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Informationen des Heimatverein Birk (Text + Fotos: Heimatverein Birk)

Sommerwanderung des Heimatvereins Birk
am Sonntag, 24. Juni 2018, Start um 14:00 Uhr.

Ziel der diejärigen Sommerwanderung des Heimatvereins Birk ist Lohmar-Ort. In der Buchbitze werden die Wanderer vom Ur-Lohmarer Hans-Heinz Eimermacher empfangen, der in einem kurzweiligen Rundgang Anekdoten und Geschichten aus Lohmar erzählen wird Nach der Pause im Biergarten von Haus Waldeck geht es zurück nach Birk.

Starttreffpunkt für die Wanderung ist um 14:00 Uhr in Lohmar Birk, vor dem Gasthof Fielenbach oder um 14:30 Uhr, am Waldparkplatz Buchbitze in Lohmar.



Auch in diesem Jahr veranstaltet der Heimatverein Birk am 1. Mai das Maiansingen auf dem Platz vor der katholischen Kirche in Lohmar-Birk.

Eröffnet wird das Maiansingen am 1. Mai um ca. 11.00 Uhr durch das Tambourcorps Pohlhausen-Birk. Danach werden uns der Liederkranz Birk, die Kinder des Kath. Kindergartens Heide, Schülerinnen und Schüler der Grundschule Birk und der OGATA Birk mit ihren Beiträgen erfreuen.

Wir hoffen auf gutes Wetter und laden herzlich ein, den Wonnemonat Mai zu begrüßen.



Der Heimatverein Birk lädt zur Osterwanderung „Zu den Ufern der Talsperre“ ein, am Ostermontag, den 02. April 2018. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr in Birk vor der Gaststätte Fielenbach.

Die leichte, ca. 8 km lange Wanderung führt von Birk über Braschoß und Schneffelrath an das Ufer der Wahnbachtalsperre. Hier erwarten die Wanderer erfrischende Getränke und vielleicht hat der Osterhase etwas versteckt. Von dort geht es über Heide zurück nach Birk, wo die Wanderung gegen 16:00 Uhr im Gasthof Fielenbach zum gemütlichen Ausklang endet. Nichtwanderer können hier gerne dazukommen.

Jeder ist herzlich eingeladen!

(Text + Foto: Heimatverein Birk)



Der Heimatverein Birk lädt gleich zu Beginn des Jahres zur Neujahrswanderung ein. Start ist am 1. Januar 2018, um 14:00 Uhr in Birk vor der Gaststätte Fielenbach.

Die moderate Tour führt über Inger nach Heide. Hier werden die Wanderer einiges über das „alte“ Heide erfahren, vom herrschaftlichen Heidehaus, von der Colonia Dignidad und der Bundeswehr. Nach einer Pause mit Heiß- und Kaltgetränken, geht es zurück nach Birk.

Beim gemütlichen Ausklang im Saal Fielenbach stehen frisch gebackenen Neujahrsbrezeln bereit. Wer nicht mitwandert, kann gegen 16:00 Uhr direkt zum Gasthof Fielenbach kommen.

Jeder ist herzlich eingeladen!



Wir wollen die Kultur und Tradition des Trauerns, des Gedenkens an die Gefallenen der Weltkriege sowie an die Opfer von Terror und Gewalt weiterhin pflegen.

Der Heimatverein Birk lädt daher auch in diesem Jahr zu einem kurzen Totengedenken ein, am Sonntag, 19. November, am Mahnmal für den Frieden auf der Löh (Zwei Eichen) in Lohmar – Birk, um 11:30 Uhr.

Der Heimatverein will angesichts der Kriege und gewalttätigen Auseinandersetzungen und der Flüchtlinge in der Welt deutlich machen, wie wichtig der Appell auf unserem Gedenkstein ist: „Wahret Frieden“.



Der Heimatverein Birk lädt ein zur Herbstwanderung "Vom Auelsbach zum Pferdsbach", am Sonntag, 17. September 2017. Treffpunkt ist um 14:00 Uhr vor der Gaststätte Fielenbach in Lohmar-Birk.

Die leichte, ca. 8 km lange Tour führt von Birk vorbei am Fischerhäuschen in Albach über Krölenbroich nach Lohmar zur Pausenstation. Weiter geht es auf der anderen Talseite, durch das Wiesental, über Algert zurück nach Birk. Ausklang der Wanderung ist im Gasthof Fielenbach.



Am kommenden Samstag, den 19. August 2017 lädt der Heimatverein Birk auf dem Dorfplatz in Heide (Ecke Franzhäuschenstr./Froschkönigweg) erneut zum Heidefest ein.

Das Fest beginnt um 16:00 Uhr und ist ein Treffpunkt für alle Bürger. Für das leibliche Wohl ist gesorgt.

Für die Kinder steht wieder eine Hüpfburg bereit.

Jeder ist herzlich eingeladen.



Etwas spät, aber da die Verzögerung durch einen KH-Aufenthalt begründet ist, gerne als Nachtrag. (nm)


Birker Kirmes mit neuem Konzept

Der Umzug vor das Bürgerhaus war erfolgreich

Die Kirmes aus dem Birker Dorfkern heraus vor das Bürgerhaus zu verlegen war lange Zeit ein kontrovers diskutiertes Thema. Viele wollten das gemütliche Ambiente zwischen den beiden Gasthäusern, der Kirche und der Schule nicht aufgeben. Von jungen Familien kamen aber Beschwerden, dass es seit dem Wegbleiben der großen Fahrgeschäfte, z.B. Autoscooter, kein Angebot für die Jugend zwischen 8 und 18 Jahren gibt.

Also haben sich die Organisatoren des Heimatvereins mit allen an der Kirmes Beteiligten zusammengesetzt und das Für und Wider eines Umzugs diskutiert. Gemeinsam wurde im November 2016 der Beschluss gefasst, die Kirmes auf den Platz vor das Bürgerhaus zu verlegen.

Jetzt, nach Abschluss der Kirmes 2017 können wir sagen: Auf dem neuen Platz läufts besser. Alle Geschäfte meldeten zufriedenstellende Umsätze. Auch die Besucher äußerten sich durchweg positiv. Mit dem neuen Konzept hat die Birker Kirmes eine sichere Zukunft.



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok