Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Foto: Frank Kremer, v.l. Frank Kremer, 2. Vorsitzender des FöS, Ulla Zocher, seit der Neuwahl Kassiererin des FöS, Dieter Trube, Ulrike Fingerhuth, 1. Vorsitzende der DKG
Foto: Frank Kremer, v.l. Frank Kremer, 2. Vorsitzender des FöS, Ulla Zocher, seit der Neuwahl Kassiererin des FöS, Dieter Trube, Ulrike Fingerhuth, 1. Vorsitzende der DKG "Zweite Plöck", Maike Dierolf, 2. Vorsitzende und Pressewart DKG "Zweite Plöck"

Lohmar. Die Damen der Karnevalsgesellschaft "Zweite Plöck" übergaben dem Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS) eine zweckgebundene Spende in Höhe von 150 Euro. Diese erzielten die Damen bei der Messe "Mitten im Leben" durch die ehrenamtliche Betreuung des Kuchenbuffets am Samstag. Die Spende soll der Villa Friedlinde, dem Lohmarer Begegnungszentrum, zu Gute kommen. "Wir sind gern in der Villa und wollen die Seniorenarbeit im Begegnungszentrum unterstützen", so die 1. Vorsitzende der KG "Zweite Plöck", Ulrike Fingerhuth, bei der Spendenübergabe.

Die Damenkarnevalsgesellschaft "Zweite Plöck" wurde am 11.11.1947 gegründet. Die Pflege des rheinischen Karnevals ist das oberste Ziel der KG sowie eine Sitzung für die Weiber aus Lohmar und Umgebung auf die Beine zu stellen und sich am Rosenmontagsumzug zu beteiligen. Die Damen vom "Zweiten Plöck" engagieren sich ehrenamtlich in vielfältiger Weise und spenden regelmäßig den Erlös gemeinsamer Aktivitäten.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok