Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Notar Dirk Höfinghoff (m) übergibt an den Vorstand des FöS die Broschüre
Notar Dirk Höfinghoff (m) übergibt an den Vorstand des FöS die Broschüre "Richtig Erben und Vererben" Rechts: Dr. Hans Günther van Allen, 1. Vorsitzender des FöS, links: Frank Kremer, 2. Vorsitzender des FöS; Foto: Frank Kremer

„Richtig Erben und Vererben“

so heißt die Broschüre, die den Vortrag des Notars Dirk Höfinghoff übersichtlich und leicht verständlich zusammenfasst und vom Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS) heraus­gegeben wurde. Bisher hielt der Notar aus Siegburg drei Vorträge vor Mitgliedern des Vereins und Interessierten: „Das neue Erbrecht“, „Immobilienübertragung auf Kinder“ und „Richtig Erben und Ver­erben“. Zu jedem Vortragsthema stellte der Referent dem Verein das Manuskript zur Verfügung und bereitete die Druckschrift auf. Nun konnte der Vorstand des FöS die gedruckten Schriften zur Weiter­verteilung entgegennehmen.

„Für den Todesfall haben die wenigsten gesorgt – nur jeder vierte Deutsche hat überhaupt ein Testament. Davon sind ca. 90% unrichtig abgefasst, unklar, widersprüchlich oder schlicht unwirksam. Die Folge: Erbitterter Streit um das Erbe, teure Gerichtsverfahren, denn um kaum etwas anderes wird so erbittert prozessiert wie um das Erbe“, macht Höfinghoff deutlich.

In der Broschüre erläutert er die erbrechtlichen Gestaltungsmög­lichkeiten und präsentiert beispielhaft Regelungsvorschläge, die eine sachgerechte Auseinandersetzung mit dem Thema ermöglichen. „Immer dann, wenn die gesetzliche Regelung nicht passt, sollte der Rat von Experten eingeholt werden", so Höfinghoff.

Zu beachten ist beispielsweise auch, dass seit 17.8.2015 durch Inkrafttreten der Europäischen Erbrechtsverordnung nicht mehr das Recht der Staatsangehörigkeit gilt, sondern das Recht des gewöhn­lichen Aufenthaltsortes. So gilt das Erbrecht des Auslandes, sofern man seinen Altersruhesitz im europäischen Ausland hat, dort verstirbt und ein Testament keine andere Regelung vorsieht. Das kann für die Erben dramatische Änderungen bei der Verteilung des Erbes be­deuten.

Die Broschüre ist in Lohmar in allen Begegnungsstätten und am Infoschalter im Stadthaus erhältlich. Sie wird kostenlos abgegeben, der Verein nimmt aber Spenden entgegen. Eine Mitgliedschaft im Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS) ist willkommen und kostet pro Jahr 12 Euro.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok