Vereinsmitteilungen
Foto: Frank Kremer
Foto: Frank Kremer

Während des traditionellen Funkenbiwaks überreichte der 2. Vorsitzende der KAZI-Funken, Frank Sieben, zusammen mit den KAZI-Fünkchen, der Kindertanzgruppe der Funken, einen Spendenscheck über 333 Euro an den 1. Vorsitzenden des Vereins zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS), Dr. van Allen.

Es ist schon Tradition geworden, dass der FöS seit vielen Jahren den karnevalistisch gerundeten Erlös aus der Seniorensitzung erhält. In diesem Jahr richtete der Karnevalistenzirkel zum zehnten Mal nach der Herrensitzung eine Sitzung für die Lohmarer Senioren aus, bei der die KAZI-Funken, die Senatsmitglieder sowie viele freiwillige Helfer in der Jabachhalle für eine super Betreuung der Senioren sorgen. Im Gegenzug werben die Seniorenvertretung, das Netzwerk der Seniorengruppenleitenden und der FöS für diese Veranstaltung.

Dr. van Allen dankte den KAZI-Funken, die auch in diesem Jahr die Arbeit des Fördervereins großzügig unterstützen. Das Funkenbiwak biete ihm, so Dr. van Allen weiter, die Möglich­keit, für die Arbeit des Fördervereins zu werben. Neben den Mitgliedsbeiträgen (12 Euro Jahresbeitrag) sind es die Spenden, die es dem Verein ermöglichen, viele Senioren­projekte anzustoßen. Als Beispiel nannte er die Förderung der Demenzbetreuung, die Bezuschussung der Schiffstour der Senioren als Kultveranstaltung und die Ausstattung einer kunstgewerb­lichen Gruppe.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen