Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Eigentlich ist das jedem klar. Doch im Alltag wird dieses wichtige Thema immer wieder weggeschoben. Im schlimmsten Fall ist dann nichts geregelt, wenn die Unterlagen gebraucht werden. Mit möglichen schlimmen Folgen.

Machen Sie es anders! Reservieren Sie sich jetzt einmal 30 Minuten, um sich mit dem Thema „Vorsorge“ zu beschäftigen und das wichtigste Formular, nämlich die Vorsorgevollmacht, auszufüllen. Gleichzeitig sollten Sie sich damit auseinandersetzen, was Sie in Gesundheitsangelegenheiten in der Patientenverfügung regeln wollen. So weiß im Ernstfall jeder, was der Vollmachtgeber bzw. Verfügende gewollt hat und die entsprechenden Unterschriften liegen vor. Treffen Sie eine Entscheidung zur Organspende und ersparen Sie Ihren Angehörigen solche Gespräche zu einem für sie belastenden Zeitpunkt. Eine vorliegende Vollmacht vermeidet außerdem ein gerichtliches Betreuungsverfahren, das umständlich und zeitlich aufwändig ist und das bei vermögenden Personen auch mit erheblichen Kosten verbunden sein kann.

Übergabe der Broschüren von Dr. Gerhard Hohmann (r.) an den Vorsitzenden des FöS, Dr. Günther van Allen. (Foto: Morich)
Übergabe der Broschüren von Dr. Gerhard Hohmann (r.) an den Vorsitzenden des FöS, Dr. Günther van Allen. (Foto: Morich)

Hilfreich ist hier in besonderem Maße die Broschüre von Dr. Gerhard Hohmann, Betreuungsrichter a.D. Die Broschüre enthält auf wenigen Seiten gute Erläuterungen und das entsprechende übersichtliche Formular. „Das ist das Beste, was ich gesehen habe“, so ein begeisterter Nutzer. „Ich habe schon viele Beispiele gesehen, aber die Broschüre von Dr. Hohmann ist informativ und übersichtlich.“ Das der Broschüre beigelegte Formular muss nur noch ausgefüllt und unterschrieben werden und ermöglicht das Kopieren der Vollmacht für die Bevollmächtigten. Die Empfehlung von Dr. Hohmann: Mit den Bevollmächtigten reden, reden, reden.

Die Broschüre wurde vom Verein zur Förderung der Seniorenarbeit in Lohmar e.V. (FöS) herausgegeben, ist jetzt in der 5. Auflage verfügbar und ist kostenlos im Stadthaus und in den Begegnungsstätten erhältlich. Natürlich kann dem Verein auch gespendet oder mit einer Mitgliedschaft geholfen werden. 12 Euro kostet der Mitgliedsbeitrag im Jahr.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok