Vereinsmitteilungen


Nachdem sie bei der diesjährigen Kostümsitzung von „Saach hür ens“ Lohmar“ e.V. Ende Januar in der Jabachhalle überzeugen konnten, wurden sechs Schüler/innen aus der Mundartgruppe der Musik- und Kunstschule der Stadt Lohmar, die vom Land NRW durch den Kulturrucksack finanziert und von “Saach hür ens“ Lohmar e.V. gefördert wird, im Frühjahr in der Jugendgruppe des Literarischen Komitees im Festkomitee Kölner Karneval aufgenommen, wo sie seitdem unter anderem von Ihrem Lohmarer Lehrer Erwin Rußkowski ausgebildet und für die karnevalistische Bühne vorbereitet werden.

So begann für vier Beiträge aus der Lohmarer Mundartgruppe im März das „Abenteuer Köln“:

„Felix unn Tünn“ (Zwiegespräch: Felix Weitz und Anton Hagen)
„Ett Chantalle“ ( Solorede: Michelle Sudbrock)
„Zilli unn Mattes“ (Zwiegespräch: Celina Domscheit und Max Röhrig) sowie
„Jessy und Anton“ (Musiker-Duo: Jessica Rickers und Anton Hagen)

Das Literarische Komitee gab in den letzten Wochen drei Beiträgen davon die Möglichkeit, sich vor Kölner Publikum auszuprobieren. So durften „Ett Chantalle“ und „Jessy und Anton“ jeweils an einem der beiden „Try-Out“- Abende im Bickendorfer Brauhaus „Kääzmann’s“ auftreten.

Beim „Auswahlabend“ des Komitees am letzten Freitag waren dann erneut „Ett Chantalle“ sowie „Zilli unn Mattes“ dabei. Diese beiden letztgenannten Nachwuchstalente überzeugten die gestrenge Jury mit einem lupenreinen und viel bejubelten  Auftritt dermaßen, dass sie nach 2014 erneut beim Vorstellabend des Festkomitees am 3. Oktober 2015 (Beginn: 16 Uhr) im „ Großen Sartory-Saal“ dabei sein werden. Hier, aber auch bei den anderen Lohmarer Pänz, reift talentierter Bühnennachwuchs für den Karneval heran, wie den Jugendlichen vom Fachpersonal des Kölner Karnevals wiederholt bescheinigt wurde.

Darauf darf auch die Mundartgruppe der MKS Lohmar stolz sein, die bislang schon weit über 70 Auftritte das ganze Jahr über getätigt hat und deren Arbeit nach den gut zwei Jahren ihres Bestehens auf diese Weise Früchte trägt und Anerkennung findet.

Neue Teilnehmer für die Mundartgruppe sind herzlich will kommen. Geprobt wird jeden Dienstag von 17 Uhr bis 18.30 Uhr in Raum 04 im Nebengebäude der Realschule Lohmar.
Nach den Herbstferien zieht die Gruppe um in die Villa Therese (Bücherei) in der Hauptstraße.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen