Vereinsmitteilungen

Informationen der KG "Fidele Birker" 1991 e.V. (Texte + Fotos: KG "Fidele Birker")

Wie in den vergangenen Jahren hat die Karnevalsgesellschaft "Fidele Birker" alle ehrenamtlichen Helfer als Dank für die geleistete Arbeit bei den Karnevals-Veranstaltungen der Session 2016/17 zu einem Überraschungsausflug eingeladen.

In diesem Jahr fand der Ausflug bereits das 11. Mal statt und deshalb an einem passenden „Schnappszahldatum“ – und zwar dem 09.09. Der Organisator Alexander Urbach hatte sich wie immer etwas Tolles einfallen lassen und die Helfer bis zum Schluss unwissend über den Tagesablauf gelassen.

Bereits um kurz nach acht trafen sich die Helfer am Bürgerzentrum Birk und der Tagesausflug konnte beginnen. Kurze Zeit später wurde auch schon das erste Ziel erreicht. Wie es sich für eine Karnevalsgesellschaft gehört, ging es nach Köln! Bei einer interessanten Führung durch die MMC-Studios, die zu den größten und modernsten Europas zählen, konnten sich die Teilnehmer zum Beispiel vor einer Green-Box in der Rolle der „Wetter-Fee“ oder bei einem romantischen Kuss vor dem Pariser Eifelturm ablichten lassen. Auf dem weitläufigen Studiogelände fanden sich die Helfer dann auf einmal in den Außenkulissen der Daily-Soaps von „Alles was zählt“ und „Unter uns“ wieder, die ebenfalls hier gedreht werden. Die MMC Studios in Köln-Ossendorf, wo der Großteil aller Shows im deutschen Fernsehen gedreht werden, bieten vielfältige Möglichkeiten mit modernster Technik und sind unbedingt einen Besuch wert!

Danach ging es für die Teilnehmer weiter in das kleine Dorf hinter Köln – nach Düsseldorf. Hier konnten die Helfer bei angenehm sonnigem Wetter zuerst bei einer Panoramafahrt mit dem Bus und anschließend bei einer Schiffstour auf dem Rhein die Landeshauptstadt erkunden. Bis zur Rückreise am frühen Abend hatten die Helfer dann Zeit zur freien Verfügung. Je nach Lust und Laune konnte die Zeit für weitere Besichtigungen, einen Einkaufsbummel oder zum geselligen Beisammensein genutzt werden.

Das letzte Etappenziel führte die Teilnehmer wieder zurück Richtung „Heimat“. Im Hotel-Restaurant „Zum Jabachtal“ in der Gebermühle konnten es sich die Helfer der KG noch mal richtig gut gehen lassen. Nach einem sehr schönen Tag war der Heimweg nach Birk nicht weit. Alle Teilnehmer blickten auf einen sehr ereignisreichen Tag zurück und lobten nochmals die gute Organisation und Planung.



Der Sommer ist noch nicht ganz vorbei und die fünfte Jahreszeit steht bald bevor. Im September beginnt der Kartenvorverkauf für unsere legendäre Prunksitzung am 18.11.2017.

Dieses Jahr marschiert der Elferrat der Karnevalsgesellschaft „Fidele Birker“ 1991 e.V. zusammen mit der Bonner Ehrengarde ein und begrüßt musikalische Größen wie zum Beispiel Wicky Junggeburth, De Boore, Bulle Wuh und Swinging Fanfares.
Aber auch regionale Kräfte wie die Ehrengarde Birker Wönk werden für Unterhaltung sorgen. Als Redner dürfen wir Annegret vom Wochenmarkt sowie den Tuppes vom Land bei uns begrüßen. Begleitet wird die Sitzung wie in den vergangenen Jahren auch von der Sitzungskappelle Martin Collas.

Die Prunksitzung beginnt um 19:30 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 25,00 EUR. Karten sind unter anderem unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich.

Alle Informationen zu den Aktivitäten und den Veranstaltungen der KG Fidele Birker sind auf der Internetseite www.fidele-birker.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins erhältlich.



Am Sonntag vor Karneval fand im ausverkauften Bürgerhaus die diesjährige Kindersitzung
der Karnevalsgesellschaft (KG) "Fidele Birker" statt. Wie jedes Jahr führten Tamara Ameis und Annika Gerdau als bunte Clowns durch das abwechslungsreiche Programm der Kindersitzung. Dank ihrer super Moderation und eines kurzweiligen Programms verging der Nachmittag wie im Flug, so dass alle Kinder traurig waren, als die Sitzung zu Ende war.

Los ging's mit dem Einmarsch des Kinder-Elferrates, der begleitet wurde von den Kindern der OGATA und dem TUS Birk mit ihrer Trainerin Jackie Gschwind. Nach tollen Tänzen verzauberte „GIO“ durch seine interaktive und abwechslungsreiche Zauber-Show die interessierten Kinder. Anschließend kamen die „Mamas und Papas“ sowie die Kindertanzgruppe der Siegburger Funken Blau-Weiss auf die Bühne und heizten den Kindern mit tänzerischen Darbietungen ein. Clown „Wolfelino“ faszinierte die Kinder mit einem abwechslungsreichen Zauberprogramm. Die Kazi-Kinderfünkchen aus Lohmar erfreuten die kleinen Jecken im Saal und ernteten für ihren gelungenen Auftritt zu Recht Applaus. Als krönender Abschluss der Sitzung marschierte das Birker Prinzenpaar mit Gefolge und dem Tambourcorps-Pohlhausen-Birk auf die Bühne. Alle zusammen sorgten für eine großartige Stimmung im Bürgerhaus in Birk.

Während der Veranstaltung sorgten die zahlreichen fleißigen Helfer der KG für das leibliche Wohl der kleinen Jecken mit Getränken, selbstgebackenen Waffeln und heißen Würstchen. Die Arbeitsgruppe „Kindersitzung“ um Heike Aleksic, Annemie Felder, Ute Ramroth-Maué sowie Brunhilde Urbach hatte wieder für eine rundum gelungene Sitzung inklusive Bühnenbild gesorgt.

Vielleicht haben wir im Laufe der Session Ihr Interesse geweckt und Sie möchten ebenfalls ein Teil von unserer Karnevalsgesellschaft sein. Wenn der Frohsinn und die Begeisterung am Karneval ein fester Bestandteil von Ihnen sind, dann zögern Sie nicht uns anzusprechen. Weitere Informationen rund um unseren Verein und Mitgliedschaft finden Sie unter www.fidele-birker.de



Birk – Auch in diesem Jahr veranstaltete die Karnevalsgesellschaft (KG) "Fidele Birker" ihre mittlerweile legendäre Karnevalsfete für
alle jugendlichen und jung gebliebenen Karnevalsjecken.

Bereits innerhalb weniger Wochen war die Veranstaltung ausverkauft. Ein Rest der Karten war nur noch an der Abendkasse erhältlich.

Alle Gäste waren wieder super kostümiert und feierten mit Begeisterung und guter Laune bei einem bunten Musik-Mix bis in den frühen
Morgen. Denn gemäß dem Motto „Von jeck bis black“ war für Jeden, ob alt oder jung, musikalisch etwas dabei. Dafür sorgte wieder einmal
DJ Jürgen mit seiner Crew und heizte den Karnevalsjecken so richtig ein.

Karnevalistisch geht es bei uns am Sonntag, den 19.02.2017 mit unserer Kindersitzung weiter. Kartenbestellungen und weitere
Informationen sind auf unserer Vereinshomepage www.fidele-birker.dezu finden.



Grandiose Stimmung herrschte am Sonntag, den 08.01.2017 während der traditionellen Herrensitzung der Karnevalsgesellschaft „Fidele Birker“ 1991 e.V. im ausverkauften Bürgerzentrum Birk.

Mit rund 350 feierlustigen Jecken, darunter auch der diesjährige Birker Prinz Frank II (Laufenberg), war der Saal bis auf den letzten Platz ausverkauft. Pünktlich um 11:11 Uhr marschierte der Elferrat zusammen mit der KG Treuer Husar Blau-Gelb von 1925 e.V. Köln ein und startete in ein gut ausgewähltes Programm. Nach diesem prachtvollen Einmarsch ging es mit Rednern, Tanz- und Musikgruppen im Wechsel durch die Sitzung. Als erstes Highlight konnte der Sitzungspräsident Torsten Büllesbach „Die Erdnuss“ begrüßen, der dieses Jahr sein 30-jähriges Bühnenjubiläum feiert. Er ist ein Redner, der den Witz nicht erzählt, sondern lebt! Bei super Stimmung ging es dann direkt weiter mit der Tanzgruppe „Fauth Dance Company“, der Musikgruppe „Schäng“ sowie dem Redner „Feuerwehrmann Kresse“. Zwischen den einzelnen Programmpunkten vergaßen die Männer aber natürlich nicht, immer wieder nach dem Nummerngirl „Darja“ zu rufen, die dann den nächsten Actansprechend ankündigte. Weiter ging es mit musikalischer Unterhaltung durch die Gruppen „Die Altreucher“ aus der Domstadt Köln sowie „Sibbeschuss“ bevor die es mit „Kammerkätzchen und Kammerdiener“ noch einmal tänzerisch wurde. Sie begeisterten in ihren rut-wiessen Kostümen mit anspruchsvollen Choreographien sowievielen akrobatischen Elementen. Zum Abschluss sorgte die Musikgruppe „Die Mennekrather“ mit ihren Partyhits für ausgelassene Stimmung und brachte den Saal noch einmal richtig zum Kochen. Ein absolut gelungener Ausklang für einen stimmungsvollen Nachmittag.

Begleitet wurde die gesamte Sitzung wieder professionell von der Sitzungskapelle Martin Collas.

Alle Männer waren begeistert, so dass sich viele der Anwesenden direkt schon wieder Karten für die nächste HerrensitzungimJahr 2018reservierten.
Die nächsten Veranstaltungen finden am 04.02.2017 (Karnevalsfete) sowie am 19.02.2017 (Kindersitzung) statt.

Nähere Informationen zu den Aktivitäten und den Veranstaltungen sowie der KG Fidele Birker sind auf der Internetseite www.fidele-birker.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins zu finden.



Lohmar-Birk – Den Jecken wurde auf der diesjährigen Prunksitzung der KG Fidelen Birker wieder ein tolles Programm mit Stars aus Köln und Sternen aus der Region geboten. Sitzungspräsident Torsten Büllesbach führte die Gäste durch das großartige Programm der Jubiläumsprunksitzung mit Prokamation des Birker Prinzenpaares.

An diesem Abend heizte unter anderem Spitzenkräften wie der Redner Martin Schops, die kölsche Band „Klüngelköpp“ sowie „Et fussich Julche“ Marita Köllner dem Publikum ein und machten den Abend unvergesslich – auch für das proklamierte Prinzenpaar Frank II. und Ute I..

Pünktlich um 19 Uhr marschierte der Elferrat mit den Fidelen Bröhler-Falkenjäger blau-gold von 1973 ein. Anschließend folgte bereits der erste Höhepunkt des Abends. Bürgermeister Horst Krybus proklamierte die Tollitäten. Bereits vor 4 Jahren hatten Frank und Ute Laufenberg die Entscheidung getroffen, Prinzenpaar in der diesjährigen Session zu werden. 2017 ist nämlich ein ganz besonderes Jahr für die beiden: im kommenden Jahr feiern sie Silberhochzeit und die Feuerwehr Birk, in der Frank sehr aktiv ist, ihr 85-jähriges Jubiläum. Einen besseren Anlass konnten sie sich nicht vorstellen.

Weiter ging es im Programm mit Stefan Dahm. Mit seinen 13 Jahren ist er wohl einer der jüngsten Stars auf den Kölner Bühnen und begeisterte das Publikum mit seinem einzigartigen kölschenen Gesang. Der anschließende Auftritt der kölschen Musikgruppe „Klüngelköpp“ riss das Publikum von den Stühlen. Besonders ihr aktueller Sessionshit „Wo die Stääne sin“ lud zum Mitsingen ein. Danach wurde auf der Bühne getanzt. Das Männerballett „die Tanzbienen“ aus Neunkirchen begeisterte mit Tanz, Choreographie und Witz. Als nächstes kam ein Redner der Spitzenklasse. Der hauptberufliche Berufsschullehrer erzählte aus dem wahren Leben und nahm sich, seine Kollegen, Schüler und Eltern gehörig aufs Korn. Sein neues Programm „Teenies, Tussis, Tafeldienst“ sorgte für viele Lacher und begeisterte das Birker Publikum. Die Tanzgruppe Rote Husaren Manheim 1975 e.V. sorgte vor dem großartigen Auftritt von “Et fussich Julche” Marita Köllner für tänzerische Unterhaltung. Marita Köllner, die im nächsten Jahr ihr 50jähriges Bühnenjubiläum feiert, sang auf dem Tisch und zog die Gäste in ihren Bann. Als letzten Programmpunkt waren die „Fidele Kölsche“ zu Gast. Sie sorgten für einen stimmungsvollen und gelungenen Abschluss.

Die KG feiert in dieser Session nicht nur das 25-jährige Bestehen, auch der langjährige Präsident Uli Ludwig wurde für seine Verdienste im Rahmen des Sessionsstarts vom Verein zum Ehrenpräsidenten ernannt.

Karnevalistisch geht es bei der KG erst im neuen Jahr weiter. Am Sonntag, den 08.01.2017, findet die Herrensitzung statt. Karten sind noch unter anderem unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. Alle Informationen zu den Aktivitäten und den Veranstaltungen der KG Fidele Birker sind auf der Internetseite www.fidele-birker.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins erhältlich.



Lohmar-Birk - Am 19. November startet die Karnevalsgesellschaft (KG) "Fidele Birker" auf ihrer Prunksitzung im Bürgerhaus Birk mit einem großartigen Programm in die neue Karnevalssession. Mit dabei sind unter anderem Martin Schopps, die kölsche Band „Klüngelköpp“ sowie „Et fussich Julche“ Marita Köllner.

Alle Vorbereitungen sind abgeschlossen und die Jecken fiebern dem Beginn der fünften Jahreszeit entgegen. Spannend wird es aber schon vor der Prunksitzung beim vereinsinternen Sessionsstart der Fidelen Birker. Bei "lecker Kölsch", deftigem Essen und einem kleinen Unterhaltungsprogramm wird den Mitgliedern der neue Sessionsorden sowie das Programm für die anstehenden Sitzungen (Herrensitzung: Sonntag, 08.01.2017 und Kindersitzung: Sonntag, 19.02.2017) vorgestellt.

Der Birker Sitzungskarneval wird traditionsgemäß mit der Prunksitzung im Bürgerhaus Birk eröffnet. Neben der Proklamation des Prinzenpaares aus den Reihen den Birker Feuerwehr werden Stars aus Köln wie Marita Köllner, die „Fidelen Kölschen“ und die Karnevalsband „Klüngelköpp“ begrüßt. Sitzungspräsident Torsten Büllesbach kann den Birker Jecken außerdem weitere hochkarätige Gäste wie die Fidelen Bröhler-Falkenjäger blau-gold von 1973 e.V. sowie Stefan Dahm, das Männerballet „Die Tanzbienen“, Martin Schopps sowie die Roten Husaren Manheim 1975 e.V. präsentieren. Ein abwechslungsreiches Programm auf höchstem Niveau ist somit garantiert!

Die Sitzung der Fidelen Birker beginnt bereits um 19:00 Uhr, Einlass ist ab 18:00 Uhr. Der Eintrittspreis beträgt 25,00 EUR. Wenige restliche Karten sind noch unter anderem unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! erhältlich. Alle Informationen zu den Aktivitäten und den Veranstaltungen der KG Fidele Birker sind auf der Internetseite www.fidele-birker.de oder auf der Facebook-Seite des Vereins erhältlich.



Spendenübergabe Dr. Ilse-Maria-Ehmann-Stiftung, Frau Ursula Nichol
Spendenübergabe Dr. Ilse-Maria-Ehmann-Stiftung, Frau Ursula Nichol
Spendenübergabe Elisabeth-Hospiz, Herr Edgar Drückes
Spendenübergabe Elisabeth-Hospiz, Herr Edgar Drückes

irk – Dieses Jahr feierte die KG "Fidele Birker" 1991 e.V. ihr 25-jähriges Bestehen. Zu diesem Anlass veranstaltete die KG ein Jubiläumskonzert mit den kölschen Bands „Cat Ballou" und „De Räuber" im Bürgerzentrum Birk. Bereits vor dem Konzert stand fest, dass die KG zu diesem Anlass Menschen unterstützen möchte, die aus gesundheitlichen oder finanziellen Gründen nicht mitfeiern können. Deshalb wurde seitens des Vorstandes beschlossen, den Erlös aus dem Jubiläumskonzert an zwei soziale Einrichtungen zu spenden.

Über je 500 Euro freuten sich Edgar Drückes vom Elisabeth Hospiz in Lohmar-Deesem, sowie die Leiterin der Dr. Ehmann Kinderhaus in Siegburg, Frau Ursula Nichol. Die Scheckübergabe fand in den jeweiligen Errichtungen statt. Beide Ansprechpartner erläuterten in einem persönlichen Gespräch die individuelle Betreuung, die den pflegebedürftigen Kindern und Erwachsenen zu Gute kommt. Ohne Spenden und das Mitwirken von Ehrenamtlichen wäre dies nicht in der Form möglich. Hospiz-Leiter Edgar Drückes bedankte sich bei den Fidelen Birkern für die finanzielle Unterstützung und betonte die seit Jahren sehr freundschaftliche Beziehung von Hospiz und KG. Auch Ursula Nichol bedankte sich im Namen der Kinder und verschaffte bei einem interessanten Rundgang durch das Kinderhaus einen Einblick in die tägliche Arbeit. Anschließend erwähnte sie, dass die Kinder jedes Jahr mit großer Freude am Siegburger Rosenmontagszug teilnehmen.

Bei der KG geht es am 19.11.2016 mit der Prunksitzung und Proklamation des diesjährigen Prinzenpaares um 19:11 Uhr im Bürgerzentrum Birk karnevalistisch weiter. Informationen und Karten sind unter Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! sowie der Vereinshomepage www.fidele-birker.de erhältlich.



Nächste Termine

Anzeige