Vereinsmitteilungen
Birk – Auch in diesem Jahr veranstaltete die Karnevalsgesellschaft (KG) "Fidele Birker" ihre mittlerweile legendäre Karnevalsfete für alle jugendlichen und jung gebliebenen Karnevalsjecken. Gefeiert wurde wieder bis in die frühen Morgenstunden und die Gäste verabschiedeten sich mit den Worten "Super klasse, gibt es schon Karten für die Fete im nächsten Jahr?" Allerdings wäre die Veranstaltung ohne den Einsatz vieler helfender Hände nicht möglich, daher auch an dieser Stelle nochmals ein großer Dank an alle, die die KG zu ihrer Karnevalsfete wieder so tatkräftig unterstützt haben. Ein voller Erfolg waren auch die erstmals eingesetzten vereinseigenen Kölschstangen in Plastikausführung.
Schon früh am Abend hatte sich vor dem Bürgerhaus eine lange Schlange kostümierter Jecken gebildet. Die Fete war nämlich schon kurz vor Weihnachten im Vorverkauf fast ausverkauft und Restkarten gab es nur noch an der Abendkasse. Aufgrund der tiefen Temperaturen öffnete die KG dann auch etwas früher die Pforten und ließ die Jecken schon ins Bürgerhaus. Alle Gäste waren wieder super kostümiert und feierten mit Begeisterung und guter Laune bei einem bunten Musik-Mix bis in den frühen Morgen.

Viele Diskussionen und lange Überlegungen gab es aber im Vorfeld zur Fete zum Einsatz von Plastikgläsern. Aufgrund der Verletzungsgefahr zerbrochener Kölschstangen aus Glas stand für die KG "Fidele Birker" aber fest, dass eine Alternative gefunden werden musste. So ist der Geschäftsführer, Alexander Urbach, im vergangenen Jahr auf die Suche nach einer Kölschstange aus Plastik gegangen, die den gleichen Trinkgenuss und die gleiche Optik wie eine herkömmliche Kölschstange bieten sollte. Die schwierige Suche war schließlich mehr als erfolgreich. Die KG hat eigens für die Karnevalsfete Kölschstangen in Plastikausführung angeschafft, die fast nur durch ihr Gewicht von einer Kölschstange aus Glas zu unterscheiden sind. Am Ende der Veranstaltung waren sich Gäste wie Helfer einig, dass die Umstellung auf Kölschstangen aus Plastik die richtige Entscheidung war.

Weitere Infos und Fotos unter www.fidele-birker.de


Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen