Vereinsmitteilungen

Informationen des TV Wahlscheid (Texte + Fotos: TV Wahlscheid)

Männliche E2-Jugend

Sonntag 13:30 Uhr in Wahlscheid, viele kleine Wölfe wuseln vor dem Forum um sich auf nach Engelskirchen zu machen.
Die Kinder sind von einer großen Fangemeinschaft begleitet.

Für den Trainer Michael Schmidt ist dieser Sonntag eine echter Herausforderung, er kannte so gut wie keinen der Spieler, da die Jungs von unseren Trainern Minis Lydia Schaub und männliche E-Jugend Dirk Bauder angeleitet werden.

In Engelskirchen waren wir dann auch mit 10 Spielern und bis auf den Schiedsrichter kannte wirklich niemand die Regeln.
Die ersten 10 Minuten waren beide Teams sehr unsicher und keine Mannschaft kam gefährlich vor das Tor.

Wahlscheid, etwas lauffreudiger, schaffte plötzlich das 1:0 und von da an entwickelte sich das Spiel von Minute zu Minute besser.
Die Kinder lernten unglaublich schnell und man verteilte sich besser im Raum, die Spieler dribbelten auch nicht mehr sondern versuchten sich anzuspielen.

Am Ende gewannen die Wölfe mit 4:8 ihr erstes Handballspiel, Wahlscheid mit vier Jungs aus den Minis und 6 Spielern aus dem jungen Jahrgang.

Weiter so!!

Wie viel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus!!

Die E2 trainiert Freitag in der Jabachhalle in Lohmar von 17:00 Uhr - 18:00 Uhr.



wD-Jugend
wD-Jugend
wB-Jugend
wB-Jugend

Weibliche D Jugend
TV Wahlscheid – TV Strombach 10:13 ( 3:6 )

Im Match zweier Teams auf Augenhöhe verschliefen die Wahlscheider Mädchen die erste Halbzeit , in dem das Team viel zu unbeweglich und langsam agierte. Strombach nutzte dies zu einer drei Tore Führung aus. Der TVW kam wie verwandelt zur zweiten Halbzeit aufs Feld und erzielte schnell den 6:6 Ausgleich. Nun entwickelte sich ein enges Kampfspiel, in dem am Ende die Strombacherinnen durchaus verdient die Oberhand behalten konnten.

Es spielten: Pauline Binder ( Tor, 9 Paraden ). Senabou Reinartz 4 Tore, Lea Wester 2, Lucia Krings 2, Felina Höck 1, Nele Wester 1, Viktoria Reinhardt, Luca Kaufmann, Celina Krischen, Leonie Röseler
Coach: Egle Brusokaite


Weibliche B Jugend
TV Wahlscheid – HSG Refrath-Hand 8:18 ( 6:8 )

Im ersten Spiel der Landesliga unterlagen die Wahlscheiderinnen den Gästen aus Bergisch Gladbach am Ende zu deutlich. Der TVW, der mit einem kleinen Kader von 8 B Jugendlichen in die Saison geht und von der C Jugend unterstützt wird, konnte mit dem körperlich deutlich überlegenen Gegner bis Ende der ersten Halbzeit sehr gut mithalten, lag sogar teils in Führung. Im zweiten Durchgang verließ die Wahlscheiderinnen jedoch das Wurfglück. Sieben Pfosten- bzw Lattentreffer sowie gute Paraden der gegnerischen Torhüterin liessen den Gegner auf ein zu hohes Endergebnis davon ziehen. Stark beim TVW Torhüterin Lilly Maurer mit 16 Paraden. Eine gute Leistung zeigte auch die erst 12 jährige C-Jugendliche Yoko Siewert im Rückraum.

Es spielten: Lilly Maurer ( 16 Paraden ); Anna Lena van Dinter 3, Maike Sanders 2/1, Anne Werner 1, Mathilda Krengel 1, Sarah Schürg 1, Alexandra Schmutzer, Alina Hellwig, Julia Höck, Leonie Leng, Yoko Siewert



TV Wahlscheid Handball, Turnier weibliche B Jugend

Die weibliche B jugend des TV Wahlscheid lud zu einem Vorbereitungsturnier die Teams des TV Flittard, SSV Overath und der JSG Hahn ein. Es entwickelten sich teils spannende Spiele mit dem TV Flittard als Turniersieger am Ende.

Ergebnisse:
TV Flittard - SSV Overath 4:2
JSG Hahn - TV Wahlscheid 8:5
TV Wahlscheid - TV Flittard 5:9
SSV Overath - JSG Hahn 8:6
TV Wahlscheid - SSV Overath 4:5
JSG Hahn - TV Flittard 6:6

TV Flittard 5:1 19:13 Tore
SSV Overath 4:2 15:14 Tore
JSG Hahn 3:3 20:19 Tore
TV Wahlscheid 0:6 14:22 Tore

  • IMG_4157
  • IMG_4158
  • IMG_4159
  • IMG_4160



Wie sich ein Verein in Wahlscheid entwickelt sieht man einmal im Jahr, ein Wahlscheider geht zur Kirmes.

Waren wir im letzten Jahr noch mit einer Mannschaft vertreten, versammelte Lena Lindenberg über 100 Wölfe
wenigen Wochen bis 50 Jahre um sich, um gemeinsam den 35igsten Geburtstag zu feiern.
In diesem Jahr organisierte Lena gemeinsam mit dem Kegelclub "Wehwehchen" (die erste Mannschaft  des letzten Jahrtausend)
die Teilnahme am Zug.

Auch zum ersten Mal war unsere Elternschaft mit dabei und übte fleißig am Biepilz den Ausschank.
Der Montag wurde durch unsere Damenmannschaft organisiert, die mit viel Fleiß zum Gelingen der Kirmes arbeiteten.
Seit Jahren planen und organisieren Julia Taige und Larissa Hohnhorst diesen Tag!!

Auch in diesem Jahr liefen drei Männer mit der Schörreskarre in der Staffel, wieder konnte der zweite Platz erlaufen werden.
Unsere Starter: Michael Tischer, Florian Exner, Matthew Arend.

2017 war der TV-Wahslcheid mit vielen Aktionen und Wölfen auf dem Kirmesplatz vertreten, wir freuen uns bereits auf das nächste Jahr.

  • Wolf auf der Kirmes in Wahlscheid
  • Gruppenbild_Kirmes
  • Wölfe im Bierwagen


Wir haben mit dieser kleinen Serie angefangen und heute stellen wir gleich eine ganze Gruppe vor.

Wer macht eigentlich das Training?
Hier sind unsere Trainer für den Kinderhandball, 20 Handballer die sich um das Training und die Spielorganisation kümmern.
Vor allem viele junge Sportler, die als Co-Trainer agieren, helfen einen guten Ablauf zu garantieren.

Es macht viel Spass wenn man mitbekommt, mit welchem Einsatz gerade unsere jungen Handballer das Training gestalten.
Handballsport ist nicht nur selber Bälle werfen, sondern auch die nächste Generation auszubilden.

Wie viel Wolf steckt in Dir?
Finde es heraus: www.tvwahlscheid.de



Die Wölfe sind nun schon in der Dritten Spielzeit in der Jabachhalle in Lohmar.

Wir trainieren dort mit den drei Handballspielgruppen:

- Wölfchen (Jungs und Mädchen ab 3-Jahren)
- Minis (Jungs und Mädchen ab 6-Jahren)
- E-Jugend (Jungs und Mädchen ab 8 Jahren)

Alle Gruppen trainieren Freitag von 17:00 Uhr bis 18:00 Uhr. Wir haben in allen Teams mind. 2 Übungsleiter, die mit viel Spass mit den Kindern arbeiten und trainieren.
Bei uns steht der Spass für alle Kinder klar im Vordergrund, nach dem Motto "Spielerlebnis vor Spielergebnis".

Nach den Ferien starten wir wieder voll durch und freuen uns auf weitere Verstärkungen in den Teams.

Wie viel Wolf steckt in Dir?

Finde es heraus: www.TVWahlscheid.de



wB Beach-Turnier in Flittard

Unsere Mannschaft spielte am letzten Samstag vor den Ferien in Köln-Flittard, ein Verein, mit der wir freundschaftlich verbunden sind.
Die Beachanlage in Köln macht einfach nur Spass, vier tolle Plätze in Rheinnähe.
Auf dieser Anlage werden auch Qualifikationsspiele auf höhchstem Niveau gespielt.
Die Wölfe reisten für das Turnier leider nur mit einem kleinen Kader von acht Spielerinnen an.
Trainer und Eltern hatten den ganzen Tag damit zu tun, dass die Mädchen, bei wunderbarem Sommerwetter, genug trinken.
Sieben Handballspiele im heißen Sand forderte den Spielerinnen einfach alles ab.
Unsere Mädchen haben toll gespielt und alle Wölfinnen waren mit Toren beteiligt.

Die anderen Teams waren alle mit deutlich mehr Spielerinnen unterwegs, so dass durch die extremen Belastungen der Spielerinnen, unsere Spiele, jeweils 2x 10 Minuten, nicht

erfolgreich zu bestreiten waren.
Wir konnten in allen Partien zwar mithalten und auch einige Male die erste Halbzeit erfolgreich bestreiten, unterlagen dann aber im zweiten Durchgang.

Kurz vor den Ferien war dies bereits ein kleiner Vorgeschmack auf einen schönen Sommerurlaub.


Abermals Wölfe an der „Waldschule“ in Lohmar gesichtet

Seit einigen Wochen häufen sich Meldungen, dass an der Waldschule in Lohmar Wölfe gesichtet wurden, zuletzt Anfang Juli mehrmals innerhalb weniger Tage.

Eltern und Schüler müssen sich jedoch keine Sorgen machen. Bei den gesichteten Wölfen handelte es sich nämlich nicht um solche der Gattung „Canis lupus“, sondern jeweils um

zwei ausgewachsene Leitwölfe der Gattung „Canis Wahlscheidensis“, in der Region besser bekannt als „Walscheider Wölfe“.

Die beiden gesichteten Leitwölfe sind im normalen Leben bekannt als Michael Schmidt und Jochen Beyer:

Nach der positiven Resonanz auf die bereits im Mai durchgeführten Handball-Schnupperstunden in den 4. Klassen der Waldschule haben die Wahlscheider Wölfe, nun Anfang Juli

in den drei 1. Klassen der Waldschule Handball-Schnupperstunden durchgeführt.

Die Wahlscheider Wölfe sind die Abteilung Handball von dem TV-Wahlscheid und bieten den Handballsport für alle Altersklassen ab 3 Jahren an.

Ziel der einzelnen Schnupperstunden war jeweils, den Kindern einen ersten Eindruck vom Handball und den sehr vielseitigen Trainingsinhalten des Kinderhandballs zu

verschaffen. Im Kinderhandball werden nicht nur handballspezifische Techniken, wie z.B. Prellen, Passen/Fangen und Werfen vermittelt, sondern es sollen vor allem

vielfältige Bewegungserfahrungen gesammelt werden. Inhalt der Schnupperstunden waren daher neben Übungen und Spielen zum Prellen, Passen und Werfen vor allem auch

Koordinationsübungen mit und ohne Ball, turnerische Elemente, Staffelspiele sowie Spiele zur Schulung athletischer Grundlagen.

Obwohl die Rahmenbedingungen für die Kinder aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen in der Sporthalle nicht optimal waren, haben die Kinder mit viel Spaß, Begeisterung

und Einsatz mitgemacht.

Daher an dieser Stelle nochmals ein großes Lob an die Kinder der Klassen 1a, 1b und 1c der Waldschule Lohmar. Die Waldschule ermöglicht diese Stunden um die Sportlehrerin

Malia Irlenborn, die mit viel Engagement den Kindern den Zugang zu einem breiten Sportangebot ermöglicht.

Wir sehen uns ja im kommenden Schuljahr wieder, denn weitere Termine und Veranstaltungen sind für das kommende Schuljahr bereits in Planung, wir bedanken uns für die offene

Aufnahme an der Schule bei Malia Irlenborn und der Rektorin Frau Michaela Pössinger .

Für Fragen zur Schulaktion stehen Jochen Beyer und Michael Schmidt gerne zur Verfügung.
Kontakt: www.tvwahlscheid.de


Mini-Wölfe im Sand erfolgreich!

Für die Minis (6 bis 8 Jahre) stand am Sonntag, 09.07.2017, das Beachhandballturnier in Gelpetal auf dem Programm. So begaben sich gegen 10.00 Uhr 6 Mädchen und Jungen auf den Weg ins Oberbergische, um dort ihr Können zu zeigen.

Das erste Spiel zwischen dem TVW und der SG Engelskirchen/Loope endete mit einem leistungsgerechten 3:3 Unentschieden, insbesondere weil der TVW die ersten Minuten etwas verschlafen hatte oder noch zur Eingewöhnung benötigte.

Im zweiten Spiel traf der TVW auf den VfL Gummersbach. Hier zeigte der TVW über die gesamte Spielzeit eine gute Leistung und konnte die Partie mit 5:2 Toren für sich entscheiden.

Der Gegner im dritten und letzten Spiel des Tages war der TV Gelpetal. Auch hier behielt der TVW mit 5:2 Toren die Oberhand, obwohl der TVW gerade zu Beginn des Spiels einige gute Torchancen ungenutzt ließ.

Als Fazit bleibt festzuhalten, dass Mädchen und Jungen sowie die mitgereisten Eltern viel Spaß hatten

Foto 1: Beach-Turnier in Flittard
Foto 2: Schulhandball
Foto 3-5: Minis

  • 170709_tvw1
  • 170709_tvw2
  • 170709_tvw3
  • 170709_tvw4
  • 170709_tvw5


Männliche C-Jugend: Saisonvorbereitung – ein Zwischenfazit

Die Saisonvorbereitung der männlichen C-Jugend (Jahrgänge 2003 und 2004) kann bislang als durchaus gelungen bezeichnet werden, auch wenn die Mannschaft häufiger nicht komplett war, weil Spieler wegen Konfirmation, Klassenfahrten etc. fehlten. Die zu den einzelnen Turnieren oder Trainingsspielen anwesenden Spieler haben nämlich überwiegend gute Leistungen und vielversprechende Ansätze gezeigt, auf welche sich aufbauen lässt.

Am Donnerstag, den 13.07.2017, steht gegen die HSG Sieg das letzte Vorbereitungsspiel vor den wohlverdienten Sommerferien an, in dem die Mannschaft – es sind fast alle Mann an Bord – noch einmal einer letzten Standortbestimmung unterzogen wird und die bisher gezeigten Leistungen zu bestätigen hat.

Im Anschluss werden Spieler und Trainer eine zweiwöchige Trainingspause einlegen, bevor es dann schon in den Sommerferien mit dem Training weitergehen wird. Das erste Training für alle Spieler, die sich nicht in Urlaub befinden, findet am 31.07.2017, 18.00 Uhr, voraussichtlich in der Max-Weber-Halle statt.  


Jochen Beyer
(Trainer)



Nächste Termine

amazon Anzeigen



Anzeige