Vereinsmitteilungen

Handball Kreisliga Herren

TV Strombach III – TV Wahlscheid 25:18 (10:11)

Auch im vierten Spiel nach der Winterpause gingen die Wahlscheider Wölfe ohne Punktgewinn vom Parkett. Gegen den TV Strombach 3 gab es eine 25:18 (10:11) Niederlage.

Nach dem guten Spiel letzte Woche gegen Gelpetal konnte die Mannschaft zu keiner Zeit des Spiels an die Leistung aus der Vorwoche anknüpfen. In Halbzeit eins konnte Wahlscheid noch mithalten. Beim 5:6 gab es die erste Führung, die die Mannschaft bis zur Halbzeitpause auch nicht mehr hergeben sollte.

Strombach kam besser aus der Halbzeit und legte einen Zwischenspurt auf 14:11 hin. Während die Wölfe das Tor nicht mehr treffen wollten, setzte sich Strombach immer weiter ab. Nun begann auch die Zeit, in welcher sich die Wölfe immer mehr mit den gut leitenden Schiedsrichterinnen beschäftigten und die Konzentration auf das Spiel verloren. Das 22:14 war der größte Vorsprung den Strombach herauswarf. In den letzten 10 Minuten konnte es sich Strombach leisten, seine Ersatzspieler auf die Platte zu schicken.


Einmal mehr war die Zahl der Fehlwürfe und technischen Fehler (20 Fehlwürfe/6 technische Fehler) viel zu hoch. Solange sich die Mannschaft in diesem Bereich nicht verbessern kann, wird es schwer in dieser Liga gegen jeden Gegner zu gewinnen. Die nächste Chance zur Besserung bekommen die Wahlscheider Wölfe kommenden Samstag, 08.02.2014 im vierten und vorletzten Lokalderby gegen den SSV Overath 2. Das Spiel wird im Schulzentrum Cyriax um 19:30 Uhr angepfiffen.
 
Es spielten und trafen:
Bruch (Tor), Düpper (7/2), Lippke (5), Wenzel (3/1), Kux (2), Hummel (1), Meierjürgen, Neff,  Schleiner, Hahn, Gottreich.


Handball 1. Kreisklasse Herren

TV Strombach IV  - TV Wahlscheid II 38:12 (18:8)

So deutlich wie das Ergebnis war auch die Unterlegenheit der bis auf Marc Mylenbusch und Sascha Krings blutjungen Wahlscheider Mannschaft. Strombach nutzte von Anfang an seine Torchancen und profitierte von einer schier unglaublichen Abschlußschwäche der Wahlscheider Wölfe. Nach einem 9:3 Rückstand konnte der Rest der 1. Halbzeit halbwegs ausgeglichen gestaltet werden. Doch in der 2. Halbzeit gelangen nur noch vier Treffer, während Strombach selbst aus unmöglichen Situationen noch einnetzen konnte. Eine wahre Lehrstunde in Sachen Handball bekamen die jungen Wölfe erteilt, deren Gegner teils deren Väter hätten sein können.  Florian Exner absolvierte im Tor sein erstes volles Spiel im Herrenbereich und konnte einige gute Paraden verbuchen.

Es spielten:  Exner ( Tor ); Mylenbusch, Krings, Meierjürgen, Neff, Schleiner, Hoefeler, Holtschneider, Arendt
Coach: Düpper


Weibliche E-Jugend 2 x 3 gegen 3 Event in der Gummersbacher Schwalbe Arena

Erstmals, und möglicherweise nicht das letzte mal, traten die Wahlscheider und Overather E-Jugend Mädels als Spielgemeinschaft  an. Das ein- oder andere Mädchen kannte sich von der Schule, ansonsten waren sich noch nicht mal die Trainer persönlich bekannt. Das spielte aber keine Rolle, schließlich wollte man Handball spielen. Dabei hatte man das große Pech, gegen drei der absolut stärksten Mannschaften antreten zu müssen ( Marienheide, Strombach, VfL Gummersbach ). Wärend auf der Wahlscheid-Overather Seite sehr viele Anfängerinnen waren, die ihr erstes Spiel überhaupt absolvierten, standen auf der anderen Seite teilweise deutlich ältere und körperlich überlegene Gegnerinnen, gegen die man sich einfach nicht durchsetzen konnte. Dennoch gelang es vereinzelt, schöne Situationen zu schaffen – Torchancen waren da, konnten leider nicht genutzt werden.

Das Ziel ist es,  es beim nächsten mal ein wenig erfolgreicher zu gestalten, wenn auch Gegner auf dem Plan stehen, die vom Leistungsvermögen nicht so weit entfernt sind.

Training ist im Wahlscheider Forum Montags und Donnerstags von 16:30 bis 17:45.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor STRENGEM FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von25.02 2018 18:00
gültig bis26.02 2018 11:00
 
Es tritt Frost zwischen -8 °C und -13 °C auf.

Amtliche WARNUNG vor GLÄTTE
 
für Stadt Lohmar 
gültig von25.02 2018 18:53
gültig bis26.02 2018 12:00
 
Es muss mit Glätte durch geringfügigen Schneefall gerechnet werden.

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von25.02 2018 18:00
gültig bis26.02 2018 11:00
 
Es tritt mäßiger Frost zwischen -5 °C und -9 °C auf. In Tal- und Muldenlagen sinken die Temperaturen auf Werte bis -12 °C.

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von26.02 2018 11:00
gültig bis26.02 2018 20:00
 
Es tritt mäßiger Frost zwischen -1 °C und -6 °C auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen