Vereinsmitteilungen

TV Wahlscheid – Handball

Männliche B-Jugend: TVW – TuS Reichshof    31:28 (14:16)

Zum Auftakt der Saison 2016/2017 hatte der TVW den TuS Reichshof zu Gast im Forum. Nachdem der TVW zu Beginn des Spiels einige Anlaufschwierigkeiten hatte und mit 0:3 Toren zurücklag, gestaltete sich das Spiel im weiteren Verlauf der ersten Halbzeit sehr ausgeglichen. Beim Spielstand von 14:12 hatte sich der TVW zwar erstmalig mit 2 Toren abgesetzt, verspielte diesen Vorsprung jedoch bis zur Pause durch einige überhastete Angriffsaktionen, weshalb der TVW mit 14:16 zurücklag.

Nach der Pause konnte der TuS Reichshof phasenweise seinen Vorsprung auf drei Tore ausbauen. Einige Umstellungen in der Abwehr auf Wahlscheider Seite führten jedoch dazu, dass sich der TVW in der Abwehr deutlich steigerte. Zusammen mit dem über weite Strecken überzeugenden Angriffsspiel und einem sich im Verlauf des Spiels immer mehr steigernden Torwart führte dies dazu, dass der TVW den Rückstand egalisierte und seinerseits mit zwei Toren in Führung ging. Diese Führung gab der TVW nicht mehr ab und Wahlscheid gewann das erste Saisonspiel letztlich verdient mit 31:28.

Insgesamt kann man mit dem Ergebnis und der Leistung der Mannschaft, vor allem im Angriff, sehr zufrieden sein. Obwohl die Mannschaft nämlich in dieser Besetzung noch nie zusammenspielte, hatte man vor allem im Angriff den Eindruck, dass die Jungs seit Jahren zusammenspielen. Besonders erfreulich war zudem, dass sich die drei Spieler aus der C-Jugend problemlos integriert haben und maßgeblich an dem Erfolg beteiligt waren.

Es spielten: Jannis Brandt (Tor), Mika Peltola, Patrick Reitz, Paul Roßberg (alle C-Jugend), Laurin Holtorf, Timo Pleuger, Fabian Reitz, Matti Sanders, Ole Werner, Malte Wittmaier.

Wir würden uns zudem sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2000 bis 200) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend:

Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 18.00 Uhr bis 19.30 Uhr, Forum
Freitag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Jabachhalle
 
B-Jugend:

Montag von 20.30 Uhr bis 22.00 Uhr, Forum
Donnerstag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 17.00 Uhr bis 18.30 Uhr, Jabachhalle

------

D-Jugend: CVJM Oberwiehl – TV Wahlscheid 9:10 (6:4)

Nach der Niederlage in der letzten Woche startete unsere D-Jugend äußerst konzentriert in ihr zweites Spiel. Der Gegner war heute die Mannschaft des CVJM Oberwiehl. Fest entschlossen, heute den ersten Sieg einzufahren, war unsere Mannschaft ab der ersten Minute voll bei der Sache. In der Abwehr wurde beherzt und gemeinsam verteidigt und im Angriff mit der notwendigen Entschlossenheit agiert. So konnten wir uns in der frühen Phase auf 1:4 absetzen. Nach der Auszeit des Gegners waren sich die Jungs ihrer Sache scheinbar schon sicher und schalteten einen Gang zurück. Dies ließ der Gegner natürlich nicht ungestraft. Und so mussten wir uns in der Halbzeit Gedanken darüber machen, warum wir plötzlich mit 6:4 zurück lagen.

Also wurden unsere Fehler besprochen, und unsere Marschrute für die zweite Halbzeit festgelegt. Und plötzlich war der Ehrgeiz und Wille wieder zurückgekehrt. Durch leidenschaftliches Abwehrspiel und Mut im Angriff kämpften wir uns Schritt für Schritt wieder heran und konnten schließlich zum 8:8 ausgleichen. Doch es war noch genug Zeit auf der Uhr, so dass wir uns mit diesem Ergebnis noch nicht zufrieden geben wollten. Von daher wurde weiter gekämpft. Doch auch die Oberwiehler wollten die Punkte nicht hergeben, so dass wir eine extrem Spannende Endphase erlebten. In dieser gelang es uns zunächst die Führung zu erzielen und hatten auch auf jeden Ausgleich die passende Antwort. So lagen wir 30 Sekunden vor Schluss mit 9:10 in Führung. In diesen 30 Sekunden kann auch im Kinderhandball einiges passieren. So mussten wir noch einmal alle Kräfte mobilisieren und gegen die anstürmenden Oberwiehler verteidigen. Mit allen Kräften wehrten wir uns und nachdem der letzte Wurf 2 Sekunden vor Ende ans Lattenkreuz ging, war unser erster Sieg für diese Saison perfekt.

Insgesamt haben alle Zuschauer ein wunderbares D-Jugend Spiel zu sehen bekommen, was mit dieser Spannung nicht so oft zu sehen ist. Am Ende hatten wir vielleicht etwas Glück das eine Tor vorne zu liegen. Verdient war dies jedoch allemal.


------

Herren 1

Die erste Herrenmannschaft des TV Wahlscheid ist mit zwei Niederlagen in die Saison 2016/2017 gestartet. In der ersten Runde des Zunft-Kölsch-Pokals gegen den CVJM Oberwiehl 3 verlor die Mannschaft mit 23:26 und verpasst zudem ein weiteres Derby gegen den SSV Overath. Das erste Meisterschaftsspiel gegen den TV Wallefeld ging nach hartem Kampf mit 25:19 (12:14) verloren.
Aber der Reihe nach. Zunächst zum Pokalspiel:  

Nach einer schweißtreibenden Vorbereitung hatte sich die Mannschaft für das erste Pflichtspiel viel vorgenommen. Möglicherweise zu viel, denn von Anpfiff an schafften es die Wahlscheider Wölfe nicht, ein geordnetes Spiel auf die Platte zu bringen. Der Angriff blieb über weite Strecken der Partie harmlos und die Abwehr schaffte es nicht, die mit einigen Landesligaspielern verstärkten Gastgeber am erfolgreichen Abschluss zu hindern. Zudem erwischten beide Wahlscheider Torhüter nicht ihren besten Tag.
Nach der Halbzeitpause stellte Trainer Fach die Abwehr um, was zunächst von Erfolg gekrönt war. Die Wahlscheider agierten wesentlich aggressiver und schafften es, über einfache Ballgewinne die Partie beinahe zu drehen. Zudem wurden im Angriff Konzeptionen bis zum Torerfolg durchgespielt. In der 50. Minute waren die Wölfe bis auf einen Treffer heran, konnten dies aber, auch aufgrund der  witterungsbedingt warmen Halle und der kraftraubenden Aufholjagd nicht bis zum Schlusspfiff halten.

Es spielten und trafen:
Bruch, Tischer (Tor), Hünseler (7/1), Schleiner (5), Wenzel (5/1), Gottreich (2), Solbach, Flesch, Hahn, Fach (je 1).
Trainer: Jens Fach

Beide Mannschaften hatten sich für das erste Meisterschaftsspiel der Kreisliga Saison 2016/2017 viel vorgenommen. Von Beginn an wurde das Spiel mit offenem Visier, teilweise über die Grenzen des Erlaubten hinaus, geführt.

Die Wahlscheider Wölfe wollten die Gastgeber mit einer offensiven 3:2:1 Abwehr überraschen. Dies gelang jedoch über weite Strecken des Spiels nicht, da die Wahlscheider den überragenden Mittelmann der Wallefelder nie wirklich in den Griff bekommen sollten. Hier zeigten sich Abstimmungsprobleme, welche vor allem auf die fehlenden Hallenzeiten während der Vorbereitung zurückzuführen sind. Da aber auch der TV Wallefeld an diesem Abend nicht viel von Abwehrarbeit hielt, entwickelte sich in Halbzeit eins ein munteres Scheibenschießen, welches die Hausherren mit 14:12 gewannen.

In der Zweiten Halbzeit verbesserten sich beide Abwehrreihen. Gestützt auf einen starken Marco Pütz im Wahlscheider Tor, gelang es den Wölfen den Rückstand zu egalisieren und sogar eine Führung herauszuwerfen. Das Spiel wurde nun zunehmend ruppiger und gipfelte in der roten Karte für Wallefelds Torwart, der sich in der Sportart geirrt hatte und am Linksaußen des TV Wahlscheid Falco Junge eine Blutgrätsche ansetzte; zum Glück ohne Verletzungen. In den letzten zehn Minuten des Spiels mussten die Wölfe dem bis dato hohen Aufwand in Angriff und Abwehr Tribut zollen und schafften es nun nicht mehr die Angriffe konzentriert auszuspielen. Wallefeld setzte sich nun Tor um Tor ab. Beim 25:19 pfiffen die Schiedsrichter ab.
Während im Pokalspiel nicht wirklich etwas zusammenlaufen wollte, zeigten die Wahlscheider Wölfe in der Partie gegen den TV Wallefeld ein anderes Gesicht. Die Mannschaft hat über weite Strecken vieles richtig gemacht und gegen einen cleveren Gegner, der um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen wird, ein paar Tore zu hoch verloren. Hierauf kann Trainer Jens Fach in der kommenden Trainingswoche aufbauen, bevor es dann am kommenden Sonntag, den 25.09.2016, zu Hause gegen den Lokalrivalen aus Overath geht. Das Spiel wird um 18:00 Uhr im heimischen Forum von den Schiedsrichtern Rothe/Schnitker angepfiffen.          

Es spielten und trafen:
Matthias Bruch, Marco Pütz (Tor), Tino Hünseler (8/2), Falko Junge (5/4), Carsten Wenzel (3), Lucas Flesch (1), Marvin Holtschneider (1), Joshua Dietz (1/1), Christoph Lucassen, Matthew Arendt, Thomas Hahn, Bastian Solbach, Christian Gottreich, Henrik Meierjürgen.
Trainer: Jens Fach

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen