Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Zu viel Unsortiertheit und zu wenig Konstanz führten zum erneuten Punktverlust.
Über 50 Minuten versuchten wir mit verschiedenen Ansätzen, einen Weg zu finden, den Gegner zu kontrollieren. Punktuell sind uns auch hier und da ein paar Dinge gelungen, jedoch reichte es zu keiner Zeit, dem Gegner gefährlich zu werden. Nümbrecht spielte einen schnellen und dynamischen Handball und wir hinkten immer ein wenig hinterher. Ich will uns nicht schlechter reden, als wir waren, aber erst in den letzten Minuten spielten wir wieder in der Konstellation, mit der wir in der vergangenen Woche zumindest zeitweilig auch gegen Gummersbach erfolgreich waren, und konnten auch direkt Boden gutmachen. Sofort lief es im Angriff und auch in der Abwehr besser, aber leider war die Zeit zu knapp und auch die Kondition schon zu sehr aufgebraucht, als dass wir an der Niederlage noch hätten etwas verändern können.

Es spielten:  Daniel Heyne (Tor), Jens Fach, Christian Naaf, Thomas Schlimgen, Christian Meurer, Sascha Krings, Joshua Dietz, Florian Exner und Christian Heyne

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok