Vereinsmitteilungen

Männliche B-Jugend: TVW – CVJM Waldbröl    19:11 (10:3)

Der TV Wahlscheid spielte am 12.02.2017 im Forum gegen den CVJM Waldbröl. Aufgrund des Hinspielergebnisses von 21:13 aus Wahlscheider Sicht eine Aufgabe, die man mit Erfolg bestehen sollte, auch wenn einige Spieler krankheitsbedingt nicht hundertprozentig fit waren und teilweise nicht trainieren konnten.

Die Abwehr vor einem gut aufgelegten Torwart stand in der ersten Halbzeit zwar weitgehend sicher, aber das Angriffsspiel war von Hektik und Ungenauigkeiten geprägt, weshalb die ersten Minuten gar kein Tor fiel und der TVW bis zur Pause lediglich 10 Treffer erzielte.

Wer gehofft hatte, dass es in der zweiten Halbzeit besser werden würde, sah sich leider getäuscht. Zu der weiterhin vorhandenen Hektik und anderen Mängeln im Angriffsspiel gesellten sich nämlich nun auch noch punktuelle Fehler in der Abwehr hinzu. Dadurch wurde es dem CVJM Waldbröl ermöglicht, die zweite Halbzeit weitgehend ausgeglichen zu gestalten und das Ergebnis mit 19:11 Toren im Rahmen zu halten.

Im Ergebnis bleibt festzuhalten, dass man – anders als in dem Spiel gegen die HSG Marienheide/Müllenbach – trotz des Sieges mit der Leistung der Mannschaft und der Spielweise nicht zufrieden sein kann.

Wir würden uns sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 13 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2000 bis 2003) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C- und B-Jugend:
Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum


Männliche C-Jugend: SSV Overath – TVW    28:20 (14:10)

Da die Wahlscheider C-Jugend mit zwei deutlichen Siegen überaus erfolgreich in das Handballjahr 2017 gestartet ist, durfte man für das Spiel am 11.02. gegen den SSV Overath durchaus optimistisch sein, obwohl das Hinspiel deutlich mit 12:32 verloren wurde und man wieder einmal nicht in vollständiger Besetzung antreten konnte, da mit Nico (Torwart) und Patrick zwei Spieler verletzungsbedingt pausieren mussten. David, der Torwart der D-Jugend, hat deshalb sein erstes Spiel in der C-Jugend absolviert und – dies darf vorweggenommen werden – ein richtig gutes Spiel gemacht.  

Die 1. Halbzeit begann dann auch durchaus vielversprechend, denn es entwickelte sich ein ausgeglichenes Spiel, in dem die Führung bis zum 8:8 öfters wechselte. Leider schlichen sich auf Wahlscheider Seite ab Mitte der ersten Halbzeit einige vermeidbare Fehler und Nachlässigkeiten ein, die letztendlich dazu führten, dass der TVW zur Pause mit 10:14 Toren zurücklag.

Obwohl bei einem solchen Rückstand noch nichts verloren ist und für die zweite Halbzeit daher alle Möglichkeiten bestanden, gelang es der Mannschaft nicht, den Schalter umzulegen und ihr vorhandenes Potenzial vollständig und vor allem konstant abzurufen. Ergebnis dessen und zahlreicher vergebener Torchancen war, dass das Spiel verdient mit 20:28 Toren verloren wurde. Auch wenn man mit diesem Ergebnis gegenüber dem Hinspiel eine deutliche Verbesserung erreicht hat, ist Zufriedenheit absolut fehl am Platze. Ein Sieg wäre nämlich durchaus möglich gewesen, wie die Anfangsphase gezeigt hat, aber gute 10 bis 15 Minuten reichen nun einmal in der Regel nicht aus, um ein 50 Minuten dauerndes Handballspiel zu gewinnen.

Da unser Kader noch etwas dünn besetzt ist, würden wir uns sehr freuen, wenn sich noch einige Jungen im Alter von 12 bis 16 Jahre (Jahrgänge 2001 bis 2004) für den sehr vielseitigen und abwechslungsreichen Handballsport begeistern würden. Die Trainingszeiten lauten:

C-Jugend und B-Jugend:

Montag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Mittwoch von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum
Freitag von 19.00 Uhr bis 20.30 Uhr, Forum

 

1. Kreisklasse, Herren 2

TV Wahlscheid II – VfL Gummersbach III 11:16 (6:8)

Das aller, allerletzte Aufgebot des TVW trat gegen den VfL 3 am Sonntagnachmittag an. Ohne gelernten Rückraumspieler, die allesamt verletzt oder in Urlaub waren, hielt sich das Häuflein Aufrechter jedoch sehr wacker und machte dem Gast das Leben über weite Strecken sehr schwer. Gerade die Torhüter Matthias Bruch und Daniel Heyne hielten nahezu alles, was zu halten war – und vielleicht noch etwas mehr. Stark war die Deckung des TVW mit dem Mittelblock um Sebastian Schenk und Henrik Meierjürgen, die die VfL Angriffe im wahrsten Sinne des Wortes an sich abprallen ließen. Im Angriffsspiel wurden auch einige Chancen erspielt, jedoch war auch hier der VfL Keeper gut aufgelegt. Wahlscheid glich nach der Pause schnell zum 8:8 aus, der VfL war jedoch variabler, hatte mehr Wechselmöglichkeiten und baute sich so Stück für Stück in harter Arbeit einen Vorsprung heraus.

Es spielten:
Matthias Bruch (14 Paraden, 1. HZ), Daniel Heyne (12 Paraden, 2. HZ, beide Tor ); Florian Exner 1, Christoph Dreyer, Christian Meurer 2, Jochen Haas, Sebastian Schenk 1, Niklas Huysecom 4, Henrik Meierjürgen 2
Trainer: Sascha Krings


Bezirksliga weibliche C Jugend

TV Wahlscheid – JSG Nümbrecht – Oberwiehl 15:22 (7:12)

Etwas zu hoch verloren die Wahlscheider Mädchen gegen die Spielgemeinschaft aus Nümbrecht und Wiehl und bleiben damit sieglos Tabellenletzter, was aber nicht darüber hinweg täuscht, das auch in diesem Spiel viele Dinge sehr gut umgesetzt wurden. Nahezu komplett angetreten, bis auf die noch krankheitsbedingt fehlende, dynamische Sarah Schürg, verschliefen die Wölfinnen den Start komplett und lagen schnell mit 1:6 Toren zurück. Dazu musste auch noch Torhüterin Svenja Korsen gegen Lilly Maurer gewechselt werden. Der TVW kämpfte jedoch, und gerade über starke Aktionen von Antonia Höck auf der linken Angriffsseite konnte der Rückstand au f 6:7 reduziert werden. Die Gäste rissen sich nun wieder zusammen, und neben viel Wurfpech auf Wahlscheider Seite machten die Gäste vieles richtig und zogen zur Pause deutlich davon. Nach der Pause zeigte der TVW wieder, was in ihm steckt: Der Rückstand wurde auf 13:15 verkürzt, mehrere gute Wurfgelegenheiten konnten nicht genutzt werden und der Gast zog nun auf 13:18 davon. Man konnte sehen, das das Team gegen viele Mannschaften phasenweise sehr gut mithalten kann und die Entwicklung in die richtige Richtung geht. Überzeugend vor allem beim TVW Torhüterin Lilly Maurer mit 16 gehaltenen Würfen, davon 2 Strafwürfe.

Es spielten: Svenja Korsen (3), Lilly Maurer (16/2), beide Tor; Ina Teigelkötter 2, Antonia Höck 4, Anna Lena van Dinter 6/1, Maike Sanders 3, Lucia Krings, Clara Weinrauch, Mathilda Krengel, Lynn Jäschke, Alina Bernhard, Leonie Leng
Trainer: Michael Schmidt

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von18.02 2018 18:00
gültig bis19.02 2018 10:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen -1 °C und -4 °C auf. In Bodennähe wird mäßiger Frost bis -6 °C erwartet.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Kommende Events

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen