Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

wC1
wC1

Mittelrheinoberliga weibliche C Jugend, 2. Spieltag

VfL Gummersbach – TV Wahlscheid 27:10 (13:3)

Erwartungsgemäß, jedoch äußerst unnötig unterlagen die Wahscheider Wölfinnen im Kreisderby beim hoch favorisierten VfL Gummersbach recht deutlich mit 27:10 Toren. Die schmerzlich vermisste Stammtorhüterin Vika Reinhardt, die noch bis November verletzt ausfallen wird, wurde jedoch glänzend von Alexandra Lorrig verletzt, die direkt zu Beginn einen Siebenmeter abwehren konnte und auch sonst viele gute Würfe parieren konnte.
Zu Beginn war es ein enges Spiel, in dem sich der VfL erst langsam nach einem 2:2 absetzen konnte. Der TVW agierte viel zu hektisch, suchte zu schnell aus schlechten Wurfsituationen den Abschluss. Und wenn eine gute Chance erspielt wurde, wurde die Gummersbacher Torhüterin förmlich angeworfen. So war das Spiel zur Halbzeit entschieden, obwohl dies alles andere als nötig war.

Taktische und personelle Umstellungen zur Pause auf Wahlscheider Seite folgten, und das mit Erfolg. Ein 4:1 Lauf innerhalb von sechs Minuten zeigte, was eigentlich in der Mannschaft steckt. Gerade Senabou Reinartz war von der Gummersbacher Deckung kaum zu halten und setzte sich ein ums andere mal sehr stark durch. Beim 14:7 nahm der VfL eine Auszeit. Daraufhin wurde das Spiel wieder hektischer, begünstigt durch überwiegend sehr einseitig pfeifende Schiedsrichter, die die teils überharten Attacken der Gummersbacher Abwehrspielerinnen kaum ahndeten. Der VfL fand seinen Angriffsfluss wieder, und als der TVW nicht weiter aufholen konnte, nutzte Trainer Michael Schmidt die Gelegenheit, viel durchzuwechseln. So konnte Gummersbach den Sieg noch etwas in die Höhe schrauben.

Am kommenden Samstag, 29.9.18, spielt der TVW um 16 Uhr im Wahlscheider Forum gegen den TuS Königsdorf.

Es spielten:
Alexandra Lorrig (TW, 1 Siebenmeter, 14 Paraden ); Lea Wester , Nele Wester 2, Alina Hellwig 5, Ina Teigelkötter, Lucia Krings, Felina Höck, Nina Dallmer, Senabou Reinartz 3 , Yoko Siewert, Leonie Röseler, Pauline Binder, Sarah Lecaux

Trainer: Michael Schmidt
Betreuer: Sascha Krings



Weibliche E-JugendTV Wahlscheid 12: Vfl Gummersbach8

Am Samstag, den 15.9 hatte unsere weibliche E-Jugend ihr erstes Saisonspiel gegen den Vfl Gummersbach. Nach der langen Sommerpause zeigten die vier erfahreneren und vier unerfahrenen Spielerinnen, dass sie das Handballspielen über die Sommerferien nicht verlernt hatten. Von Beginn an bewiesen sie vor allem in der Abwehr eine große Anstrengungsbereitschaft und vereitelten einen Angriff an nach dem anderen der Gummersbacher Mädchen. Somit gelang es ihnen frühzeitig in Führung zu gehen und ließen die Gegner seitdem nicht mehr punktemäßig an sie herankommen. In dem gesamten Spiel zeigten unsere Wahlscheider Wölfinnen einen sehr großen Teamgeist und spielten sich Traumpässe vor dem gegnerischen Tor zu, nachdem wiederum in der Abwehr der Ball fair herausgedribbelt wurde. Erholungspausen gab es einerseits auf der Bank und andererseits im Tor. So wechselten sich die Mädchen insgesamt fünf Mal im Tor ab und auf alle Torhüterinnen konnte man sich im Spiel sehr gut verlassen. Zudem trafen fünf der acht Wahlscheiderinnen das gegnerische Tor, wobei sogar zwei Mädchen ihr erstes Tor verbuchen konnten. Der Endstand von 8:12 zeigt, dass unsere Wahlscheider Wölfinnen auf einem sehr guten Weg sind. Allerdings brauchen wir noch Verstärkung. Wir suchen Mädchen im Alter von sieben bis zehn Jahren. Kommt einfach mal bei einem Probetraining vorbei und schaut euch die Mannschaft an. Wir freuen uns!

Trainingszeiten:
Montags 16:00 -17:30 Uhr Wahlscheider Forum
Donnerstags 17:00 – 18:15 Uhr Grundschulhalle Krebsauel



Am vergangenen Sonntag stellte der TV Wahlscheid im Forum Wahlscheid im Rahmen eines Spielfests für Kinder und Jugendliche die Sportarten Turnen, Handball und Faustball vor.

Die gut 40 Teilnehmer konnten alle drei Sportarten spielerisch kennenlernen und ausprobieren.
Dazu gab es einen Turnparcours mit Übungen am Reck, Trampolin und Schwebebalken. Für die Handballer wurden auf einem Hallendrittel zwei Tore aufgestellt und jeweils vier Feldspieler plus eines Torwarts gingen auf Torejagd bzw. wollten sie verhindern. Im letzten Hallendrittel konnten sich die Teilnehmer beim Faustballspielen ausprobieren; zu diesem Zweck wurden mit Turnbänken, die anstatt einer Leine zu überbrücken waren, drei Kleinfelder aufgebaut.

Bei den einzelnen Stationen wurden die Teilnehmer dabei von Jugendlichen, die selbst in den einzelnen Sportarten im TVW aktiv sind, angeleitet und unterstützt.

Erfreulich zu sehen war, wie schnell sich bei den Teilnehmern Erfolge einstellten und beim Handball und Faustball Spielfluss zu erkennen war bzw.

beim Turnen einzelne Übungen selbstständig ausgeführt werden konnten. Zwischendrin gab es für alle Teilnehmer noch die Gelegenheit, einen Teil der Kür von TVW-Turnerin Hanna Schuhl (Jg. 2003) zu bestaunen, mit welcher diese Bonner Stadtmeisterin 2018 im Geräteturnen der Leistungsklasse 4 wurde.

Ein tolles Beispiel, dass sich mit Spaß, Fleiß und Ehrgeiz in jeder Sportart etwas erreichen lässt. Neben den vielen Helfern, die im Vorfeld mit organisiert haben oder am vergangenen Sonntag in der Sporthalle aktiv waren, trugen nicht zuletzt einige Eltern von TVW-Mitgliedern mit ihrem Beitrag zu Verpflegung aller Aktiven zu einer „runden“ Veranstaltung bei.

Nach positivem Feedback von Teilnehmern und Zuschauern ist bereits jetzt sicher, dass diese Art Veranstaltung im nächsten Jahr wiederholt wird.
Über die Trainingszeiten der Abteilungen Turnen, Faustball und Handball, aber auch über das weitere Sportangebot des TV Wahlscheid könnt ihr Euch unter www.tv-wahlscheid.de informieren.

Alle Abteilungen und Trainingsgruppen freuen sich jederzeit über Verstärkung.



Am 31. August nimmt der Torwarttrainer Matthias Bruch seine Arbeit in der Jabachhalle in Lohmar auf.

Mathias ist Torwart der ersten Mannschaft der Wahlscheider Wölfe und hat einen C-Trainerschein. Seine Erfahrung und sein Wissen gibt Mattias einmal im Monat an den Torwartnachwuchs weiter.

Gerade die Torleute werden im Training nicht optimal ausgebildet, sodass es für uns besonders wichtig ist, allen Nachwuchssportlern eine Extraeinheit nur für Torleute geben zu können.
Vielen Dank Matthias für deine Unterstützung!! Den jungen Sportlern hat es viel Spaß gemacht!

(Foto 1 + 2)

Testspiel TV-Wahlscheid wC-Jugend : CVJM Oberwiehl (24/27)

Nach sechs Wochen Handballpause müssen wir uns wieder an den Spielbetrieb gewöhnen. Die Handballsaison steht vor der Tür und die Wölfe starten mit Ihrem Experiment Mädchen Oberliga. Man einigte sich auf 4x 15 Minuten Spielzeit. Die Mädchen spielten nach so langer Zeit ohne Training richtig gut und auch bis zum Spielende mit vielen Torchancen, die nur durch die Oberwiehler Torfrau vereitelt wurden.

Sehr erfreulich, war die sehr breit aufgestellte Torschützenliste, in der sich fast alle Wahlscheider Mädchen eintragen konnten. Wahlscheids Torfrau Victoria war an diesem Spieltag verhindert, aber die Gäste unterstützen unsere Mannschaft mit Ihrem Torwart. Paul Deveny und Julius Zander leiteten die Party professionell und sicher. Für die beiden Jungschiedsrichter war dies auch eine gute Vorbereitung für die Kommende Schiedsrichtersaison. Das Training hat begonnen und es stehen noch einige Spiele an, bevor es dann am 15. September ernst wird.

Für Wahlscheid waren dabei Luca, Felina, Leonie, Lea, Senabou, Hannah, Alina, Ina und Nele

(Foto 3)

Männliche D-Jugend: 4. Platz bei dem Vorbereitungsturnier in Mülheim/Ruhr

Am 01.09.2018 nahm die männliche D-Jugend an dem sehr gut besetzten Jugendturnier der DJK Tura Dümpten in Mülheim an der Ruhr  teil. Leider fehlten mehrere Spieler, so dass kein Auswechselspieler zur Verfügung stand.  

In dem ersten Spiel gegen die D-Jugend des Drittligisten SG Langenfeld und späteren Drittplatzierten machte sich die längere Trainingspause während der Sommerferien und der verletzungsbedingte Trainingsrückstand einiger Spieler überaus deutlich bemerkbar. Das Spiel wurde nämlich mit 1:12 sehr deutlich verloren und von Normalform konnte beim TVW leider keine Rede sein.

Im zweiten Spiel traf der TVW auf die JSG Oppum, den späteren Turnierzweiten. Dank an einer deutlichen Leistungssteigerung wurde dieses Spiel zunächst sogar einigermaßen ausgeglichen gestaltet. Einige vergebene hundertprozentige Torchancen und überflüssige Ballverluste im Angriff führten schließlich jedoch dazu, dass das zweite Spiel mit 5:11 Toren verloren wurde.

Gegner im dritten Spiel war die SuS Haarzopf. Nach einigen Fehlern zu Beginn des Spiels konnte sich der TVW während des weiteren Spielverlaufs deutlich steigern das Spiel letztlich mit 9:2-Toren für sich entscheiden.

Im Spiel traf der TVW auf die in allen Belangen überlegene JSG DJK Tura 05/RW O TV,  den späteren Turniersieger. Da der TVW seine durchaus vorhandenen Torchancen nur selten nutzen konnte und nach drei intensiven Spielen mit den Kräften allmählich am Ende war, fiel das Endergebnis mit 3:18 Toren leider sehr deutlich aus.

Da 5 der 7 Spieler des TVW dem Jahrgang 2007 angehören und damit ihre erste Saison in der D-Jugend spielen, während die Turniergegner weitgehend mit dem Jahrgang 2006 antraten, kann man durchaus zufrieden sein.

Es spielten:
Karl Deveny (Tor), Vico von Dey, David Diel, Simon Brillowski, Jan Dunkel, Delian Schenkel, Jannik Runkel.

Männliche D-Jugend: HSG Rösrath/Forsbach – TVW     15:14

Die männliche D-Jugend trat am 02.09.2018 um 11.30 Uhr bei der HSG Rösrath/Forsbach zu ihrem letzten Vorbereitungsspiel vor der am 15.09.2018 beginnenden Saison an.

Obwohl leider wieder einmal mehrere Spieler fehlten, hat die Mannschaft schlussendlich eine sehr ansprechende und vor allem auch kämpferisch überzeugende Leistung gezeigt. Die Anfangsphase wurde allerdings völlig verschlafen, woraus ein 0:6-Rückstand resultierte und was wohl auf eine gewisse Müdigkeit nach dem anstrengenden Turnier in Mülheim am 01.09. zurückgeführt werden kann. Danach fand die Mannschaft jedoch sowohl im Angriff als auch vor allem in der Abwehr immer besser ins Spiel, woran Karl im Tor mit etlichen gehaltenen Bällen maßgeblich beteiligt war. Dies hatte zur Folge, dass der TVW Mitte der zweiten Halbzeit mit 3 Toren in Führung lag. Aufgrund einiger überhasteter Würfe sowie mehrerer Umstellungen konnte der Vorsprung jedoch nicht gehalten werden und konnte die HSG das Spiel mit 15:14 für sich entscheiden.

Im Ergebnis ist der Mannschaft daher, abgesehen von den ersten 10 Minuten, eine gute Leistung zu bescheinigen.

Es spielten:
Karl Deveny (Tor), Simon Brillowski, Nils Bücheler, Benjamin Wagenknecht, Delian Schenkel

Jungen, aufgepasst!
Die D-Jugend des TV Wahlscheid sucht personelle Verstärkung. Neben Jungen im Alter von 10 bis 12 Jahre vom Typ „zukünftiger Welthandballer“, die bereits 170 cm groß sind, einen Meter hoch springen, den Ball mit 100 km/h werfen und 30 Meter in weniger als 3 Sekunden laufen, suchen wir insbesondere auch ganz „normale“ Jungen, die zwar nicht die genannten Kriterien erfüllen, aber Spaß am Sport in einer tollen Mannschaft haben. Wir würden uns daher sehr freuen, Dich bei einer unserer Trainingseinheiten begrüßen zu können.  
Unsere Trainingszeiten außerhalb der Schulferien lauten:

Montag von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, Forum in Wahlscheid
Donnerstag von 17.30 Uhr bis 19.00 Uhr, Forum in Wahlscheid

wC-Jugend: Turnier in Velbert

Noch ganz ohne Training spielten die Mädchen der wC-Jugend den AXA Cup in Velbert. In Ihrer Gruppe mussten die jungen Wölfe gegen die HSG Velbert, den HTV Hemer und gegen das Team aus Solingen Gräfrath antreten. Das Platzierungsspiel ging gegen die JSG A09/Phönix. Nach sechs Wochen ohne Handball war es die Aufgabe sich auf die Saison vorzubereiten und wieder einen Spielrhythmus zu finden, im Turnier konnten sich alle Mädchen aus Wahlscheid in die Torschützenliste eintragen.

Die Spiele hatten alle das gleiche Bild, man brauchte etwa 5-6 Minuten um im Spiel anzukommen und liefen immer einen Rückstand hinterher. Gegen Hemer spielte man ein 5:6 nach einem 1 zu 4 und warf dem Torwart 6 mal aus freier Sicht an. Gegen die HSG Velbert konnten die Wölfe ein 1:4 in ein 6 zu 4 drehen. Die Wölfe drehten das Spiel in Unterzahl wobei unsere Torfrau noch zwei 7m hielt. Gegen den ungeschlagenen Niederrheinmeister der Oberliga Solingen Gräfrath war die Fehlerquote etwas hoch und das Selbstbewusstsein noch nicht vorhanden. Die Wölfe konnten hier nur etwa 5-6 Minuten der Spielzeit wirklich stark mithalten

Im Platzierungsspiel war man klar mit 11:3 der Wolf auf dem Platz. Für das Trainergespann gibt es in den nächsten Wochen noch sehr viel Arbeit um sich wieder an den Handball zu gewöhnen. Wir waren auf jeden Fall mit viel Spaß dabei!

Für die Wölfe spielten: Lucia Krings, Nele Wester, Lea Wester, Nina Dallmer, Viktoria Reinhardt, Ina Teigelkötter, Alina Hellweg, Felina Höck und Luca Kaufmann

(Foto 4)



Unsere Damen sind wieder da!
Nach einem Jahr der Pause, können wir in dieser Saison wieder eine Mannschaft stellen.
Dies ist auch das Ergebnis, einer guten Jugendarbeit. Unsere Damen werden von jungen Spielerinnen der wB-Jugend unterstützt.
Sarah Frings hat als erfahrene Handballspielerin einige Mädels soweit entwickeln können, dass diese bereits bei den Damen mitspielen können.

Für den TV-Wahlscheid ist es besonders wichtig, die Damenmannschaft in den Spielbetrieb zu bekommen, da ab der nächsten Saison Spielerinnen in den Seniorenbereich wechseln werden.

Unsere Damen sind ein wichtiger Bestandteil eines guten Vereinsleben und engagieren sich bei vielen Aktionen.
Die Mannschaft trainiert Montag und Freitag im Forum Wahlscheid und nimmt noch gerne neue und alte Sportlerinnen in ihren Kader auf.

Montag  19:30 Uhr - 21:00 Uhr (im Forum) Donnerstag  19:00 Uhr - 20:30 Uhr (im Forum)

Wie viel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus!



Direkt nach der Wahlscheider Kirmes lädt der TV-Wahlscheid zum 1. Kinderspielfest in das Forum Wahlscheid ein.
Der Sportverein bietet seine Sportarten Turnen, Faustball und Handall an.

Ein optimaler Tag um den Sportverein mit seinen Trainern und die Sportarten kennen zu lernen.
Wir wollen ohne Wettkampf mit den Kindern ab fünf Jahren zum spielen einladen.

Die Abteilungsleiter Daniel Bröhl, Gerhard Eschner und Michael Schmidt freuen sich auf Euch!!



Die Minis und Superminis der Übungsgruppe in der Jabachhalle verabschieden sich mit dem letzten Training in die Sommerferien.
Die Trainer Sarah und Indre (Team Minis) wünschen Euch eine schöne Ferienzeit und wir hoffen, dass wir Euch alle gesund und munter wieder sehen werden.

Auch Antonia, Clara und Lynn (Team Wölfchen) freuen sich auf Euch nach den Ferien.
Unser Maskottchen, der Wahlscheider Wolf, wird auch in die Ferien reisen und vielleicht werdet Ihr ihn dort treffen?
Wir freuen uns sehr darauf, Eure schönste Geschichte mit dem Wolf zu lesen oder sehen. Macht ein Foto mit dem Wolf oder malt ein Bild oder eine Bildergeschichte.

Für die schönsten Bilder gibt es eine kleine Überraschung aus unserem Wölfeshop.

Wie viel Wolf steckt in Dir?  Finde es heraus www.TVWahslcheid.de



Die Abteilung Handball des TV-Wahlscheid hat sich in den letzten Jahren gut entwickelt und blickt heute auf eine gute Handballjugend.

Wir möchten auch weiterhin ein attracktives Angebot an unsere Kinder und Jugendlichen machen. Wir sind daher auf der Suche nach weiteren Handballlehrern und Helfern, die uns bei der täglichen Arbeit helfen und vielleicht auch neue Impulse geben.

Die Wahlscheider Wölfe legen viel Wert auf Spass im Handballtraining und freuen uns auch auf Trainer aus anderen Disziplinen, wir haben gute Erfahrung mit Boxen, Turnen und Tanzen gemacht

Wer Spass daran hat mit jungen Leuten zu arbeiten ist bei uns genau richtig!!

Ansprechpartner ist Michael Schmidt: 0177-3316001

Wie viel Wolf steckt in Dir? Finde es heraus: www.tvwahscheid.de



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok