Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Repair Café macht mit und hilft weiter

Haltbarer sollen Geräte sein – und reparaturfreundlicher. Genau aus diesem Grund wurde der 20. Oktober 2018 zum „Internationalen Repairday“ ausgerufen. Das Ziel ist unter anderem, für verbindliche Reparaturstandards zu werben und entsprechende EU-Richtlinien voranzutreiben.

Das ist auch das Anliegen des Repair Cafés Lohmar. Hier helfen ehrenamtliche Reparierer bei der Instandsetzung von defekten technischen Kleingeräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger (nur mit neuem Filter) und Uhren (keine Batteriewechsel). Aber geholfen wird auch bei stumpfen Messern oder geplatzten Nähten an Textilien. Daneben gibt es auch eine Tauschbörse für funktionierende Kleingeräte. Aus Hygienegründen können nur gesäuberte Geräte angenommen werden.

Einen besonderen Schwerpunkt bildet am Samstag das Thema Handy. Ein Mitarbeiter des Repair Cafés erklärt die jeweiligen Anzeigen und Apps und weist auch auf Funktionen hin, die oft gar nicht so leicht zu finden sind. Und wer wird schon immer aus Bedienungsanleitungen schlau? Auch hier hilft das Repair Café weiter.

Darüber hinaus freuen sich die Ehrenamtler über mitgebrachte alte Handy oder Brillen, denn die kommen sozialen Projekten zugute.

Eventuelle Wartezeiten lassen sich auf angenehme Weise bei Kaffee (wir bieten „Lohmar Kaffee“ an), Tee und Kuchen überbrücken. Das ein oder andere Gespräch ergibt sich dabei fast von selbst.

Die angebotenen Leistungen sind bis auf notwendige Ersatzteile kostenfrei.

Ort: Lohmar, Kirchstraße 26, Pfarrsaal
Termin: Samstag, 20. Oktober 2018 von 10 bis 14 Uhr
Kontakt: E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Michael Sahner Tel.: 02246-8225



Am Samstag, dem 15. September informieren Vertreter von "Fair Trade" im Lohmarer Repair Cafe über fair gehandelte Produkte. Ein Informations- und Produktstand präsentiert fair gehandelte Produkte.

Außerdem gibt es "Lohmar-Kaffee" von der Gepa (Gesellschaft zur Förderung der Partnerschaft mit der dritten Welt) zu trinken.

Wie gewohnt helfen Ihnen natürlich die Reparierer bei Problemen mit Kleinelektrogeräten, Fahrrädern, Textilien sowie stumpf gewordenen Küchen-Messern und Rasenmäher-Messern. Aber auch die ehrenamtlichen Kräfte in der Café Ecke werden sich um Ihr Wohlbefinden bemühen.

Und last not least gibt Ihnen auch die Tauschbörse die Gelegenheit, ausrangierte, aber intakte Kleingeräte abzugeben oder einzutauschen.
Aber auch alte Handys und alte Brillen können Sie abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben.

Termin: Samstag, 15. September 2018, von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.
Kontakt: Michael Sahner, Tel.: 02246-8225
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Auch liebgewonnene alte Uhren müssen ab und zu gepflegt werden, wenn sie zuverlässig ihren Dienst tun sollen. Das Repair Cafe in Lohmar wird sich am Samstag, dem 18. August um ihre alten Wanduhren kümmern, damit diese auch künftig nicht nur richtig ticken, sondern auch den richtigen Klang beim Schlagen haben. Parallel dazu helfen Ihnen die Reparierer natürlich wie gewohnt bei Problemen mit Kleinelektrogeräten, Fahrrädern, Textilien sowie stumpf gewordenen Küchen-Messern und Rasenmäher-Messern. Aber auch die ehrenamtlichen Kräfte in der Café Ecke werden sich um Ihr Wohlbefinden bemühen. Und last not least gibt Ihnen auch die Tauschbörse die Gelegenheit, ausrangierte, aber intakte Kleingeräte abzugeben oder einzutauschen.

Aber auch alte Handys und alte Brillen können Sie abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben.

Termin: Samstag, 18. August 2018, von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.

Kontakt: Michael Sahner, Tel.: 02246-8225, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Repair Café Lohmar kümmert sich um IhreRasenmäher-Messer

Aufgrund der großen Nachfrage bietet am Samstag, dem 21. Juli das Repair Café wieder einen Service für Rasenmäher-Messer an, damit auch im Sommer ihr Rasen einen guten Schnitt hat. Aber bitte bringen sie nur das ausgebaute Messer mit, nicht den kompletten Rasenmäher.

Wie gewohnt helfen ihnen auch an diesem Samstag die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter gerne bei der Reparatur von defekten Elektro-Kleingeräten, sowie bei geplatzten Nähten und machen auch Ihr Fahrrad wieder verkehrstüchtig. Auch können sie Uhren überprüfen lassen (ohne Batteriewechsel) und ihre Messerschärfen lassen.
Daneben steht auch wieder eine Tauschbörse zur Verfügung für Kleingeräte, die noch funktionieren und einen neuen Besitzer suchen.

Darüber hinaus können Sie Ihre alten Handys und alten Brillen im Repair Café abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben.

Wartezeiten können bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrückt werden und interessante Gespräche ergeben sich dabei wie von selbst.

Termin: Samstag, 21. Juli 2018, von 10-14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.

Kontakt:
Michael Sahner: Tel.: 02246-8225
OrgaTeam@repaircafé-lohmar.de



Am Samstag, dem 19. Mai 2018 zeigen Ihnen Mitarbeiterinnen des Repair Cafés Lohmar von 10 bis 14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstr. 26, wie sich aus ausgedienten langen Hosen kurze Sommerhosen und Taschen arbeiten lassen. Bringen Sie einfach Ihre ausrangierten Hosen mit. Mitarbeiter werden Ihnen helfen daraus Shorts, Bermudas oder Capris zu schneidern. Und aus den abgeschnittenen Hosenbeinen lassen sich mit etwas Geschick ausgefallene Taschen arbeiten.

Natürlich stehen Ihnen auch am 19.Mai die gewohnten Leistungen des Repair Cafés zur Verfügung. Wie immer helfen Ihnen ehrenamtliche Reparierer bei defekten Fahrrädern, Kleingeräten wie Toaster, Föhn, Mixer, Radio, Staubsauger und auch Uhren. Auch beim Schärfen stumpf gewordener Messer wird Ihnen geholfen. Die angebotenen Hilfestellungen sind kostenlos. Nur die Ersatzteile sind kostenpflichtig. Eventuelle Wartezeiten lassen sich im Café bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrücken. Auch die Tauschbörse für Kleingeräte wird wieder eingerichtet sein. Außerdem können alte Handys und nicht mehr genutzte Brillen abgegeben werden.

Kontakt:
Michael Sahner Tel.: 02246-8225 und Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Zusätzlich Ehrung der Stadtradler 2017 und Vorstellung der Kampagne 2018

Am 21.April von 10-14 Uhr werden wieder ehrenamtliche Mitarbeiter vom Repair Café im katholischen Pfarrheim Lohmar in der Kirschstr. 26 schwerpunktmäßig Fahrradchecks durchführen. Dabei wird ihr besonderes Augenmerk auf Bremsen, Licht, Kette und Reifendruck liegen. Dieser Service gilt für alle Arten von Fahrrädern, aber auch für Kinderfahrrädern und Rollatoren. Bei kleineren Defekten werden Ihnen selbstverständlich die Reparierer gerne weiterhelfen.

Umweltschutz gehört zur Grundidee der Repair Cafes. Deshalb unterstützt das Repair Cafe Lohmar das Stadtradeln. An diesem Samstag um 11 Uhr wird Christian Simons, der Klimaschutzmanager der Stadt Lohmar, die Teilnehmer von 2017 ehren und die Kampagne „Stadtradeln 2018“ vorstellen. Auch Karl-Josef, der Teamkapitän der Radler des Repair Cafés, wird seine Mannschaft vorstellen.

Das Repair Café Lohmar wäre kein Repair Café, wenn die Reparierer nicht auch am 21.April bei kleineren Defekten von Kleinelektroteilen, stumpfen Messern und Textilien helfen würden. Ebenso wird wieder für Kaffee und Kuchen gesorgt sein. Und in der Tauschbörse können Sie an diesem Tag nicht nur noch funktionierende Kleingeräte abgeben bzw. tauschen, sondern auch alte Brillen und Handys abgeben. Letzteres geht nicht auf den großen Schrotthaufen, sondern dient einer guten Sache.

Weitere Informationen erhalten Sie bei:
Sahner, Michael Tel.: 02246 oder OrgaTeam@repaircafe-lohmar.d



Zum Beginn der Gartensaison bietet das Repair Café im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstr. 26 wieder einen Service für Rasenmäher-Messer an. Am Samstag, dem 24. März von 10 bis 14 Uhr überprüft ein Mitarbeiter Ihre Rasenmäher-Messer und macht sie wieder fit. Aber bitte bringen sie nur das ausgebaute Messer mit, nicht den kompletten Rasenmäher.

Außerdem helfen ihnen die ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wie gewohnt gerne bei der Reparatur von defekten Elektro-Kleingeräten, sowie bei geplatzten Nähten und machen auch Ihr Fahrrad wieder verkehrstüchtig. Auch können sie Uhren überprüfen lassen (ohne Batteriewechsel) und ihre Messer schärfen lassen.

Daneben steht auch wieder eine Tauschbörse zur Verfügung für Kleingeräte, die noch funktionieren und einen neuen Besitzer suchen.

Darüber hinaus können Sie Ihre alten Handys und alten Brillen wieder im Repair Cafe abgeben. Die Handys werden recycelt und die Brillen werden an Hilfsorganisationen weitergegeben.

Wartezeiten können bei Kaffee, Tee und Kuchen überbrückt werden und interessante Gespräche ergeben sich dabei wie von selbst.

Termin: Samstag, 24. März 2018, von 10-14 Uhr im katholischen Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.

Kontakt: Michael Sahner: Tel.: 02246-8225
OrgaTeam@repaircafé-lohmar.de



Im Lohmarer Repair Café kommen alle Kürbis-Liebhaber auf ihre Kosten. Denn am Samstag, dem 21. Oktober 2017, gibt es fachkundige Anleitung im Kürbisschnitzen und obendrein eine leckere Suppe – und zwar von 10 Uhr bis 14 Uhr im Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.

Daneben wird selbstverständlich auch an diesem Tag wieder repariert, was das Zeug hält: zum Beispiel, wenn Toaster, Föhn, Mixer, Staubsauger oder Radio defekt sind oder wenn an Textilien mal eine Naht geplatzt ist. Auch stumpfe Messer können geschärft und Uhren überprüft werden – allerdings ohne Batteriewechsel. Außerdem steht auch wieder eine Tauschbörse zur Verfügung: für Kleingeräte, die allesamt funktionieren und einen neuen Besitzer suchen.

Doch den vielen ehrenamtlichen Hilfskräften des Repair Cafés geht es nicht nur ums Reparieren, auch das Recyceln ist ihnen wichtig. Deshalb nehmen sie auch gerne alte Handys und Brillen entgegen. So landen diese nicht im Abfall, sondern werden einer sinnvollen Verwertung zugeführt.

Gut möglich, dass der Andrang etwas Wartezeit erforderlich macht. Aber auch da ist vorgesorgt – mit reichlich Kaffee, Tee und selbstgemachtem Kuchen. Und interessante Gespräche ergeben sich dabei ohnehin von selbst.

An diesem Samstag befindet sich im Repair Café auch ein Informationsstand des Arbeitskreises „Lebensstile der Lokalen Agenda der Stadt Lohmar“. Besucher erhalten hier unter anderem Informationen über die Aktion „Blühende Straßenränder in Lohmar“: Wer kann mitmachen, wie kann man sich beteiligen, und was soll damit überhaupt erreicht werden?

Und wer noch nie im Repair Café war: Sämtliche Leistungen dort sind gratis – abgesehen von eventuell notwendigen Ersatzteilen.

Kontakt:
Michael Sahner: Tel.: 02246-8225
Achim Kollwitz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!



Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok