Vereinsmitteilungen

Stadtwerke Lohmar

Im Lohmarer Repair Café kommen alle Kürbis-Liebhaber auf ihre Kosten. Denn am Samstag, dem 21. Oktober 2017, gibt es fachkundige Anleitung im Kürbisschnitzen und obendrein eine leckere Suppe – und zwar von 10 Uhr bis 14 Uhr im Pfarrzentrum Lohmar, Kirchstraße 26.

Daneben wird selbstverständlich auch an diesem Tag wieder repariert, was das Zeug hält: zum Beispiel, wenn Toaster, Föhn, Mixer, Staubsauger oder Radio defekt sind oder wenn an Textilien mal eine Naht geplatzt ist. Auch stumpfe Messer können geschärft und Uhren überprüft werden – allerdings ohne Batteriewechsel. Außerdem steht auch wieder eine Tauschbörse zur Verfügung: für Kleingeräte, die allesamt funktionieren und einen neuen Besitzer suchen.

Doch den vielen ehrenamtlichen Hilfskräften des Repair Cafés geht es nicht nur ums Reparieren, auch das Recyceln ist ihnen wichtig. Deshalb nehmen sie auch gerne alte Handys und Brillen entgegen. So landen diese nicht im Abfall, sondern werden einer sinnvollen Verwertung zugeführt.

Gut möglich, dass der Andrang etwas Wartezeit erforderlich macht. Aber auch da ist vorgesorgt – mit reichlich Kaffee, Tee und selbstgemachtem Kuchen. Und interessante Gespräche ergeben sich dabei ohnehin von selbst.

An diesem Samstag befindet sich im Repair Café auch ein Informationsstand des Arbeitskreises „Lebensstile der Lokalen Agenda der Stadt Lohmar“. Besucher erhalten hier unter anderem Informationen über die Aktion „Blühende Straßenränder in Lohmar“: Wer kann mitmachen, wie kann man sich beteiligen, und was soll damit überhaupt erreicht werden?

Und wer noch nie im Repair Café war: Sämtliche Leistungen dort sind gratis – abgesehen von eventuell notwendigen Ersatzteilen.

Kontakt:
Michael Sahner: Tel.: 02246-8225
Achim Kollwitz: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok