Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

„Netzwerken online – wie geht das und was bringt das?“ Auf diese Frage gab diesmal der Vortrag von Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar (UNL)-Mitinitiatorin und Webstrategie-Expertin Martina Troyer eine Antwort. 36 Unternehmerinnen aus Lohmar und Umgebung verfolgten aufmerksam den Vortragsteil dieses ersten Treffens des UNL in 2014, zu dem das Gründungsteam diesmal in die Brauerei „S in den Höfen“ im Lohmarer Zentrum geladen hatte.
   
Das Netzwerk freut sich über steigendes Interesse. Der Einladung zum offenen Networking folgten rund ein Drittel mehr Teilnehmerinnen als beim ersten offenen Treffen im Oktober letzten Jahres. Die Unternehmerinnen nutzten die Gelegenheit zum Gedankenaustausch und knüpften Kontakte und erfuhren, wie sie durch eine offene und kommunikative Haltung bei Networking-Veranstaltungen oder im Internet für mehr Sichtbarkeit und damit höhere Bekanntheit sorgen können.

„Netzwerkveranstaltungen auf lokaler oder regionaler Ebene sind eine hervorragende Möglichkeit, sich bei potentiellen Kunden/-innen oder Auftraggebern/-innen vorzustellen, Kontakte zu knüpfen und zu pflegen oder auch Kooperationen zu schließen. Networking funktioniert sowohl beim persönlichen Kontakt vor Ort als auch begleitend im Netz und führt zu mehr Erfolg beim Empfehlungsmarketing“ erläutert Martina Troyer, die freiberuflich als Webstrategie & Social Media Beraterin tätig ist.

Nach einer kurzen Vorstellungsrunde, einem festen Bestandteil des offenen Treffens, begann der Vortragsteil, der sich mit Online-Networking am Beispiel der Internet-Plattform XING befasste. Einige Teilnehmerinnen kannten dieses Business-Netzwerk noch nicht. Da es nun eine eigene XING-Gruppe für das Unternehmerinnen Netzwerk Lohmar gibt, haben die Netzwerkinteressentinnen ab jetzt die Möglichkeit, das Networking vor Ort künftig auch online weiter zu führen.

Damit die Strategie der Sichtbarkeit auch aufgeht, konnten alle Teilnehmerinnen ihre Visitenkarten auslegen und im Laufe des Abends  die Gelegenheit nutzen konkret Kooperationsmöglichkeiten zu sondieren oder sich einander vorzustellen.

Am 15. Mai wird der nächste Netzwerkabend stattfinden, dann mit einem Vortrag zu Entspannungstechniken von Hilde Wolf, Leiterin der Villa Kunterbunt in Lohmar.

Geplant sind etwa viermal jährlich offene Netzwerktermine für freiberuflich tätige Frauen und selbständige Unternehmerinnen aus Lohmar sowie den Nachbarstädten und Gemeinden. Zum Netzwerken und Austausch eingeladen sind neben erfahrenen Selbständigen auch Jung-Unternehmerinnen sowie Frauen vor Gründung eines eigenen Unternehmens (auch nebenberuflich oder in Teilzeit).

Interessentinnen, die das nächste Treffen am 15.05.2014 ab 19:00 Uhr besuchen wollen, oder sich in den Einladungsverteiler eintragen lassen möchten, melden sich bitte bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Lohmar, Frau Feist-Kalafate, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, Tel.: 02246 15-312.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Lohmar - welch eine Stadt
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

Fressnapf

DocMorris

saturn.de

buttinette Faschingsshop

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok