Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Eine Aktion, um junge Menschen für ehrenamtliches Engagement zu begeistern

Die Stadt Lohmar startet am 10. September mit der Aktion „Ehrenamt ist Ehrensache – Die Zeit nehme ich mir“, um junge Menschen für ein Ehrenamt zu begeistern. Die Gewinnung junger ehrenamtlicher Funktionsträger stellt viele Vereine und Einrichtungen vor Schwierigkeiten.


In einer „Wanderausstellung“ wird am Gymnasium Lohmar, in Zusammenarbeit mit der Schulleiterin Frau Sonnenberger, eine Info-Stele ausgestellt. Ab dem 30. September wechselt die Stele dann ihren Standort zur Realschule, welche in Kooperation mit dem Schulleiter Herrn Martin, im Forum aufgestellt wird. Diese Aktion wird danach an weiteren städtischen Einrichtungen fortgesetzt.

Die Motive auf der Info-Stele stellen in einer Vorher-Nachher-Situation dar, dass Jugendliche nicht nur mit Spaß und Sport ihre Freizeit sondern auch durch Ausübung eines Ehrenamtes gestalten können.
„Keine Zeit - ist keine Ausrede mehr!“, dieser Slogan unterstreicht die Motive und soll die Schüler/-innen ansprechen und dazu anregen, Verantwortung für ein Ehrenamt zu übernehmen. Ob im kulturellen, sozialen oder ökologischen Bereich, Engagement hat viele Gesichter, für jede Schülerin und jeden Schüler ist das passende dabei.

Die Lohmarer Feuerwehr und auch der Malteser Hilfsdienst haben ehrenamtlich Jugendliche im Einsatz, die gerne ihren Arbeitsbereich vorstellen. Leonie Schneider und Maik Salden lassen sich bei der Freiwilligen Feuerwehr ausbilden. Lukas Jung, ehemaliger Realschüler und Meike Klimkeit, Realschülerin, arbeiten ehrenamtlich beim Malteser Hilfsdienst. Sie sind bei Karnevalsumzügen und beim Blutspendedienst regelmäßig als Helfer dabei.

Patrick Ferreira-Viegas, Realschüler der zehnten Klasse, engagiert sich in seiner Freizeit als stellvertretender Sprecher des Jugendausschusses in Lohmar (Jail), stellt seine Tätigkeit auf der Stele vor.


von links: Bürgermeister Horst Krybus, Streitschlichter und Hausaufgabenhilfen/Nachhilfen des Gymnasiums Lohmar, Jannik, Laureen, Anja, Lisann, Leon, Juliane, Tim und Patrick (stellvertr. Sprecher des Jugendausschusses in Lohmar)

Mit einem Gewinnspiel soll die Jugend in Lohmar auf ihre Möglichkeiten aufmerksam gemacht werden. Das heißt, mit Selfies und einem kurzen Statement, warum man sich für ein Ehrenamt einsetzt, kann man teilnehmen. Der/die Gewinner/-in stellt seine/ihre Präsentation dann im Internet vor. Als weitere Preise winken auch Karten für Veranstaltungen in der Jabachhalle. Die Voraussetzungen für die Teilnahme an dem Gewinnspiel sind unter Ehrensache.Lohmar.de nachzulesen. „Jugendliche für ehrenamtliche Tätigkeiten zu gewinnen, ist eines unserer gesetzten Ziele, damit das soziale Gefüge auch zukünftig reibungslos funktioniert“, das erklärt der Bürgermeister Horst Krybus.

Kontakt: Haupt- und Rechtsamt, Frau Eischeid, Tel.: 02246 15-125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Drei Brder: Ein Deutschland-Thriller
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

Adler

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

Unitymedia

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok