Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Im Monat Oktober wird Kurt Westenhöfer für seine ehrenamtlichen Leistungen und Verdienste ausgezeichnet, denn die Stadt Lohmar ehrt monatlich eine Privatperson oder eine Organisation zum Ehrenamt des Monats und honoriert so das ehrenamtliche Engagement für die Stadt und ihre Menschen. Zum aktuellen Ehrenamt im Oktober führt die Stadt Lohmar ein Interview mit Kurt Westenhöfer.
Stadt Lohmar: Seit wann sind Sie für die Dorfgemeinschaft Scheid 1970 e. V. ehrenamtlich tätig ?

Kurt Westenhöfer: Ich bin Mitglied seit der Gründung der Dorfgemeinschaft Scheid 1970. Die erste Vorstandstätigkeit erfolgte 1977 als Schriftführer und seit 1979 als Kassierer, ehrenamtlich. In den Jahren 1997 bis 1999 führte ich auch kurzzeitig das Amt des ersten Vorsitzenden aus.

Stadt Lohmar: Welche Vereinstätigkeiten fallen grundsätzlich bei Ihnen an?

Kurst Westenhöfer: Die Leitung und Planung des Erntezuges fällt jedes Jahr an und ist zeitaufwendig. Vor der Planung des Zuges müssen Anträge bei der Stadtverwaltung gestellt werden, teilnehmende Vereine angeschrieben werden und beim Erntewagenbau Vorschriften beachtet und eingehalten werden. Außerdem führe ich mit Hilfe eines Vereinsverwalterprogrammes auch die Mitgliederliste mit 128 Mitgliedern, die regelmäßig aktualisiert wird. Als 1990 die Umbaumaßnahmen der Gaststätte Tenne in Zusammenarbeit mit der Familie Pütz und der Dorfgemeinschaft Scheid (DGS) begann, war eine reibungslose finanzielle Abwicklung zwischen diesen drei Parteien wichtig. Insbesondere für mich als Schriftführer und Kassierer der DGS eine Herausforderung, neben meinem Beruf, die daraus resultierenden Termine einzuhalten und den Schriftverkehr zu bewältigen.
Nach dem Tod von Wilfried Oberdörster 2006, der damalige Vorsitzende der DGS, entschloss sich die Dorfgemeinschaft, das gesamte zum „Onkel Hugo“ gehörende Objekt zu kaufen, um den kulturellen Mittelpunkt in Scheid zu erhalten. Dies erfolgte 2007 und die damit verbundenen Arbeiten eines Kassierers waren sehr aufwendig. Auch unterstützt von unserem derzeitigen 1. Vorsitzenden Gisbert Wendt, obliegt mir die Verwaltung der vereinseigenen Immobilie mit zwei Mietwohnungen und einem Vereinslokal, die ehemalige Gaststätte „Onkel Hugo“ mit Küchennutzung sowie der Vermietung der angeschlossenen Tenne mit ca. 160 Sitzplätzen.
Stadt Lohmar: Was zählt zu den vielen kleineren Aufgaben, die in Ihren Ehrenamtsbereich fallen?
Kurt Westenhöfer: Zu allen Anlässen, wie Maifest, Erntefest und vielen weiteren Festivitäten sind viele Verwaltungsarbeiten notwendig, die für einen geordneten finanziellen Grundstein nötig sind.

„Unser Vereinslokal, das Freitagsabends geöffnet ist, wird seit einigen Jahren von Gisbert Wendt und mir geführt, zusammen mit unseren Frauen Gerda und Karin als Küchenfeen“, erzählt Kurt Westenhöfer.
Stadt Lohmar: Besondere Feierlichkeiten, Touren oder Anlässe, die Ihnen noch in guter Erinnerung sind, können Sie doch sicher verraten?

Kurt Westenhöfer: Wir planen im jährlichen Wechsel eine Bustour, einen Wandertag und einen gemütlichen Abend. Als erstes würde ich die jährliche Bustour aufzählen, die dieses Jahr nach Bad Neuenahr mit Besichtigung einer Straußenfarm, durchgeführt wurde. Das besondere war der gemeinsame dreitägige Ausflug anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Dorfgemeinschaft im Jahr 1995, welches an der Rhön gefeiert wurde und wobei die ganze Truppe zufällig bei einem Volksfest landete. Es sind immer ausgelassene und fröhliche Stunden, die die Gemeinsamkeit und Zugehörigkeit fördern.

Kontakt: Frau Eischeid, Tel.: 02246 15-125, Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

{flike id=1649}

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Erwin Rukowski: Laache is jesund
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

Unitymedia

mydays Deutschland

mydays Deutschland

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok