Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Nachdem die Feuerwehr Lohmar aufgrund starker Regenfälle zunehmend zu Einsätzen im Stadtgebiet gerufen wurde und die Gefahr überlaufender Bäche drohte, berief der Beigeordnete Michael Hildebrand am frühen Abend des 1. Juni den Stab für außergewöhnliche Ereignisse (SAE) der Stadtverwaltung Lohmar in das Feuerwehrhaus Lohmar ein, wo bereits die Einsatzleitung der Freiwilligen Feuerwehr tätig war.

Unter Leitung des Beigeordneten versammelten sich Mitarbeiter des Ordnungsamtes, des Tiefbauamtes und des Amtes für Immobilienwirtschaft, um nach Erörterung der Lage möglichen Gefahren begegnen zu können. Bürgermeister Krybus und Erster Beigeordneter Madel waren ebenfalls zugegen.

Der SAE veranlasste die laufende Kontrolle von Auelsbach und Jabach in Lohmar, von Karpenbach, Ellhauser Bach und Hasselsiefen in Donrath, weiterhin des Gammersbachs, Honsbachs und Hohner Bachs auf deren Wasserstände, um bei drohendem Übertreten Maßnahmen zur Absicherung ergreifen zu können. Zu diesem Zweck wurden durch den ebenfalls aktivierten städtischen Bauhof befüllte Sandsäcke bereitgestellt und vorsorglich auf einen Pritschenwagen zum Bedarf sofortigen Einsatz verladen.
Ergänzend wurden verschiedene Rechenbauwerke im Stadtgebiet kontrolliert, um bei Verstopfungen durch vorhandenes Treibgut dieses sofort beseitigen zu können.

Halter am Parkplatz Auelsweg parkender, durch den Auelsbach gefährdeter Fahrzeuge wurden ermittelt, angerufen und zur Umsetzung ihrer Fahrzeuge aufgefordert.
Der Werkschutz verschiedener in Lohmar-Ort ansässiger Firmen wurde über mögliche Übertritte der Bäche informiert und vorgewarnt.

Eine Ausspülung des Honsbaches in der von-Ley-Straße wurde mit Sandsäcken beigelegt.

Feuerwehr und Ordnungsamt wurden zum Kuttenkauler Weg nach Donrath gerufen, wo ein Bagger in einer Baustelle auf eine Gasleitung abzurutschen drohte. In Zusammenarbeit mit der Baufirma und der rhenag wurde die Gefahr beseitigt. Dabei wurden fünf Anlieger kurzzeitig evakuiert. Die Sicherungs- und Räumungsarbeiten dauerten bis Donnerstag 5:00 Uhr.

Da gegen 23.00 Uhr keine weiteren starken Regenfälle mehr zu erwarten waren, wurde der Krisenstab der Stadt Lohmar aufgelöst.

Kontakt: Herr Dahmen, Amtsleiter im Ordnungsamt, Telefon: 02246 15-214

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Wenn Steine reden: Wegekreuze in Lohmar



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

mydays Deutschland

Fressnapf

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

mydays Deutschland

buttinette Faschingsshop

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok