Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Im September ehrt die Stadt Lohmar Ursula Zeike-Bollig und zeichnet sie für ihre Leistungen und Verdienste in der Katholischen Kirchengemeinde St. Johannes zum „Ehrenamt des Monats“ aus.

„Das ehrenamtliche Engagement in der Katholischen Kirche funktioniert wie ein Netzwerk. Es gibt einem in guten und in schlechten Zeiten Halt“, sagt die Ehrenamtlerin des Monats, die als Lektorin, Kommunionhelferin, Pfarrgemeinderatsmitglied, Firm- und Kommunionkatechetin aktiv ist.

Im Oktober 1988 zog Ursula Zeike-Bollig mit ihren Eltern nach Agger und begann als Lektorin in einem 15-köpfigen Team ihre ehrenamtliche Arbeit. Da viele Lektorinnen und Lektoren nicht nur die Lesungen sondern auch als Kommunionhelfer/-innen die Austeilung der Kommunion übernahmen, wuchs die damals 27-jährige auch in diesen Aufgabenbereich hinein. Sie absolvierte 1994 einen Kurs zur Kommunionhelferin.

Die Durbuscherin stellte ihr berufliches Weiterkommen für ihre Familie zurück und setzt sich seit vielen Jahren mit großem Herzen für das Gemeinwohl in Neuhonrath und Wahlscheid ein.
Die Durbuscherin stellte ihr berufliches Weiterkommen für ihre Familie zurück und setzt sich seit vielen Jahren mit großem Herzen für das Gemeinwohl in Neuhonrath und Wahlscheid ein.

Ihre Bereitschaft, sich zu engagieren, übernahm die gelernte Bürokauffrau für Versicherungswesen von ihren Eltern und gab sie an die nächste Generation weiter: Ihre beiden Söhne sind bei den Pfadfindern und Messdienern.

Bei der Erziehung ihrer Kinder merkte sie, wie wichtig es ist, Traditionen weiter zu pflegen und Werte zu vermitteln: Seit elf Jahren unterstützt sie das Neuhonrather Sternsinger-Team und seit vier Jahren die Proben für das weihnachtliche Krippenspiel in der Wahlscheider Kirche.

Mit der Erstkommunion ihrer Söhne fand sie Gefallen daran, 2008 selbst als Katechetin die Erstkommunion zu begleiten. 2012, 2014 und 2015 bereitete sie die Firmlinge auf die Erneuerung ihres Taufversprechens vor. „Die Jugendlichen konnten sich ihre Themenschwerpunkte selbst aussuchen. Gerne habe ich mir samstags die Zeit für die Firm-Stunden genommen, um in entspannter Wochenendatmosphäre zu unterrichten“, sagt Ursula Zeike-Bollig.

Für die Wahlscheider Erstklässler/-innen stand sie wöchentlich als Lesemutter zur Verfügung und half in der Schulbücherei-Ausgabe von 2002 bis 2009. Die im Mai aufgelöste Katholische Bücherei in Neuhonrath führte sie seit 2005 gemeinsam mit einem Team.

Kontakt: Stadt Lohmar, Haupt- und Rechtsamt, Nathalie Eischeid, Tel.: 02246 15-125, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Lohmar T-Sirt



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

mydays Deutschland

Fressnapf

buttinette Faschingsshop

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok