Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Im August ehrt die Stadt Lohmar Axel Schneider und zeichnet ihn für seine Leistungen und Verdienste im Kampf gegen die Herkulesstaude im Bereich der Naturschule Aggerbogen und für seinen Einsatz im Verschönerungsverein Wahlscheid (VVW) mit dem „Ehrenamt des Monats“ aus.

Im Verschönerungsverein Wahlscheid engagiert sich Axel Schneider seit 2014. „Im VVW gehöre ich zu den Bänkern“, schmunzelt er und erklärt, dass er sich mit einigen Vereinsmitstreitern um den Erhalt und die Pflege der vielen Bänke entlang der zahlreichen Spazierwege in und um Wahlscheid kümmert.

Axel Schneider: „Es ist Arbeit ohne Ende, aber sie ist es wert, damit sich die Kinder gefahrlos an der Naturschule bewegen können.“
Axel Schneider: „Es ist Arbeit ohne Ende, aber sie ist es wert, damit sich die Kinder gefahrlos an der Naturschule bewegen können.“

Als der Ruheständler 2013 wegen seiner Tochter und seinen beiden Enkelkindern nach Wahlscheid zog, war für ihn sofort klar: „Ich brauche etwas, das ich für das Gemeinwohl tun kann“. Trotz gesundheitlicher Einschränkungen wollte er nicht die Hände in den Schoß legen, sondern sich lieber für Kinder engagieren.

Seit vier Jahren hat er in der Naturschule Aggerbogen den Kampf gegen die Herkulesstaude aufgenommen. Drei bis vier Mal jährlich kürzt er das Gewächs auf der gesamten Fläche der Naturschule. Denn nur durch regelmäßiges Kürzen kann verhindert werden, dass die Pflanzen blühen und Samen bilden. Die Herkulesstaude kann mit ihrem Pflanzensaft bei Hautkontakt für erhöhte Sonnenempfindlichkeit sorgen, dadurch kann es sogar zu Verbrennungen kommen.

Durch das Engagement von Axel Schneider können die Kinder nun wieder ohne Gefahr auf dem Gelände spielen.
Ungefährlich ist diese Arbeit jedoch nicht. Mit dicker Kleidung und Handschuhen ausgestattet, geht es den Pflanzen an den Kragen.

Seine Frau unterstützt mit Freuden sein Engagement und hilft ihm bei seiner Arbeit: „Ich zeige ihm, wo die Stauden sind. Aber die Arbeit macht er – ich schaue dann nur zu!“

Sogar ein Fernsehteam hat ihn vor Jahren bei seiner Arbeit begleitet, um auf die Gefahren der Herkulesstauden aufmerksam zu machen.

Aber Axel Schneider steht nicht gerne im Mittelpunkt. Als er mit dem „Ehrenamt des Monats“ ausgezeichnet werden sollte, wollte er die Ehrung aus diesem Grund zuerst nicht annehmen. Das Allgemeinwohl oder hier vor allem: das Wohl der Kinder, stehen für ihn im Vordergrund, nicht eine Auszeichnung. Aber vielleicht hilft diese Veröffentlichung, dass andere seinem Beispiel folgen und ihn bei seiner Arbeit unterstützen möchten.

Interessierte können sich gerne an die Naturschule Aggerbogen, Tel.: 02206 2143 oder Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!, wenden.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Anzeige: Cyber Monday Woche

Werbung


 

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Erwin Rukowski: Laache is jesund
Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

mydays Deutschland

saturn.de

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

Unitymedia

Campdavid.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok