Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Im Februar ehrt die Stadt Lohmar Doris Jackels und zeichnet sie für ihre Leistungen und Verdienste als Gruppenleiterin im Begegnungszentrum Villa Friedlinde mit dem „Ehrenamt des Monats“ aus.

Im Erzählcafé der Villa Friedlinde ist der Name Programm: Für einen kleinen Obolus gibt es Kaffee sowie Kuchen und Gäste aller Generationen können sich über das Alltagsgeschehen und ihr Leben austauschen und ihre Geschichten erzählen.
„Zuhause rumsitzen, das liegt mir nicht“, meint die 75-jährige Ehrenamtlerin.
Seit drei Jahren organisiert und leitet Doris Jackels das Erzählcafé.

„Morgen ist ein neuer Tag“, ist das Motto der stets optimistisch gestimmten Doris Jackels.
„Morgen ist ein neuer Tag“, ist das Motto der stets optimistisch gestimmten Doris Jackels.

Mit ihrem freundlichen Wesen fällt es ihr leicht, Menschen direkt anzusprechen und in die Villa einzuladen. Und so hat sich mit den Jahren der Kreis der Stammgäste von etwa acht auf über 20 Teilnehmerinnen und Teilnehmer vergrößert. Die älteste Teilnehmerin ist 94 Jahre alt und ein Besucher nimmt den Weg aus Neunkirchen-Seelscheid auf sich, um das gesellige Miteinander in Lohmar zu genießen.

Bevor sie nach Lohmar zog, war Doris Jackels ehrenamtlich im Düsseldorfer Herz Jesu Altenzentrum der Caritas aktiv. Erfahrungen, die heute bei ihrem Wirken als Gruppenleiterin hilfreich sind, denn neben organisatorischen Aufgaben und Tätigkeiten wie dem Vorbereiten und Eindecken der Tische, sind vor allem Empathie und Zuspruch gefragt.

Stets lässt die Ehrenamtlerin ihren Gästen, die im Alter mit gesundheitlichen Hürden zu kämpfen haben, Fürsorge zukommen. Ein besonders Anliegen ist es ihr, die Selbstständigkeit der Seniorinnen und Senioren zu stärken: „Versuch es, du schaffst das!“ ist ihr Appell – und meist klappt es dann auch.

Teamgeist wird groß geschrieben in der Villa Friedlinde: Smiljia Piel und Manuela Tissen springen ein, falls Doris Jackels einmal ausfällt und Hans Heumann ist nicht nur Stammgast des Cafés, sondern er packt ebenfalls tatkräftig mit an.

Als gute Seele des Begegnungszentrums hilft Doris Jackels auch bei vielen, anderen Veranstaltungen in der Villa Friedlinde mit, etwa bei dem alljährlichen Würstchenessen für Jung & Alt oder der Weihnachtsfeier.

„Offenheit und Vertrauen wachsen mit der Zeit“, entgegnet Doris Jackels auf die Frage, wie Interessierte die anfängliche Scheu vor einem Besuch überwinden können, „und schon bald möchte niemand das Miteinander missen“.

Kontakt: Stadt Lohmar, Haupt- und Rechtsamt, Elke Lammerich-Schnackertz, Tel.: 02246 15-124, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Lohmarer Sagen und Geschichten



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Unitymedia

DocMorris

buttinette Faschingsshop

Adler

saturn.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok