Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Die Stadt Lohmar zeichnet in diesem Monat Manuela (Manu) Gardeweg für ihre Arbeit und die Unterstützung von Hilfsbedürftigen mit dem Ehrenamt des Monats aus.

Manu Gardeweg ist seit ihrem 18. Lebensjahr ehrenamtlich tätig. Ob Brandopferunterstützung, Obdachlosenhilfe oder Seniorenarbeit, sie hilft jedem, der Hilfe benötigt.
Mit sechs Gruppen unterstützt ihr Netzwerk „Lohmar hilft“ die Obdachlosenbetreuung in Lohmar, Bergisch-Gladbach, Köln und Troisdorf. Mit Hilfe von Spenden durch Privatleute und finanzieller Unterstützung von Institutionen können wöchentlich rund 450 Mahlzeiten ausgegeben werden.

Seit 2015, mit der Ankunft vieler Asylsuchender im Kreis, widmet sich die 53-jährige verstärkt der Flüchtlingshilfe. Aus einer Improvisation wurde das Flüchtlingsnetzwerk Lohmar gegründet, welches mittlerweile rund 980 Mitglieder zählt. Dem Netzwerk, das über Facebook verwaltet wird, haben sich bereits über 100 Organisationen aus Politik, Presse und Vereinen angeschlossen. „Dadurch sind wir super vernetzt und haben, wenn kurzfristige Hilfe nötig ist, kurze Wege“, erklärt Gardeweg.

Neben dem kleinen Lager in Lohmar, hat das Netzwerk seit Anfang Juni eine neue Lagerhalle, im Industriegebiet in Troisdorf, bezogen. Die Lagerhallen, in denen ca. 200 Tonnen Hilfsmittel verwaltet werden, sind das „Baby“ von Manu Gardeweg. In beiden Lagern arbeiten ca. 10 Personen mit, davon überwiegend Flüchtlinge. Ihnen wird durch die Arbeit der Einstieg ins Berufsleben ermöglicht. Durch die Nähe zu vielen Industriebetrieben erhofft sich Gardeweg neue Arbeitsplätze. Die Integration der Asylsuchenden, das Erlernen der Sprache und der Start in eine Ausbildung, sind die aktuellen Aufgaben der Organisation.

Vereinzelt begleitet Gardeweg ihre „Schützlinge“ sogar zu Vorstellungsgesprächen und setzt sich persönlich für ihre berufliche Zukunft ein.

Manu Gardeweg hat Vollmachten für viele ihrer zu betreuenden Menschen und bezeichnet sich selbst als „ehrenamtliche Streetworkerin“.
Stolz erzählt sie von vielen positiven Entwicklungen, wie zum Beispiel von einem jungen Mann aus Syrien, der mit viel Fleiß und diversen Lehrgängen nun eine Festanstellung im öffentlichen Dienst erhält. Elf Ausbildungsverträge konnten in 2017 abgeschlossen werden.

Als Gardeweg auf die Frage nach ihrem schönsten Erlebnis, von einer 22-Stunden Geburt eines syrischen Kindes berichtet, die sie 2017 mit begleitet hat, ist eins klar: Ihre Arbeit ist mehr als eine ehrenamtliche Tätigkeit, es ist eine Berufung die sie mit Herz und Seele erfüllt.

Manu Gardeweg setzt sich aber nicht nur für hilfsbedürftige Personen ein, auch das Wohl der Tiere liegt ihr am Herzen. So gibt es auf ihrem Grundstück eine Geflügel-Auffangstation. Hühner, Enten und Gänse, die von Tierheimen oder Privatleuten abgegeben werden, können hier ihren Lebensabend verbringen.

Beruflich arbeitet die gelernte Versicherungskauffrau als selbstständige Arbeitsvermittlerin und Berufsbegleiterin. Dafür bleibt jedoch meist nur in den frühen Morgenstunden Zeit, bevor sie ihre Arbeit in der Lagerhalle aufnimmt.

Kontakt: Stadt Lohmar, Haupt- und Rechtsamt, Ricarda Gritzan, Tel.: 02246 15-127, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Om Dahles: Die Leute von Dahlhaus und dem Land zwischen Agger und Slz



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Adler

Campdavid.de

mydays Deutschland

Unitymedia

buttinette Faschingsshop

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok