Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Der Sonnenschein verwöhnte die Gäste auf dem Frouardplatz mit kräftigen wärmenden Strahlen. Die Tische füllten sich zusehends und pünktlich um 18:00 Uhr legten die Altrocker von „Powerkraut“ los und belebten den Platz mit Rock-Klassikern der letzten sieben Dekaden. Die Urgesteine der regionalen Rockmusik um Bandleader Kurt Beck und Harald Becker zeigten was sie drauf haben – nicht nur am Instrument. Auch die Abmischung und Lautstärke wurden perfekt abgeliefert. Von der Musik angezogen, wurden Fahrradausflüge unterbrochen, der Weg zum Briefkasten auf zwei Landbier verlängert und alles besetzt, auf dem man irgendwie sitzen kann.

Nach einem zügigen Umbau übernahm dann „Jraduss“, die auch musikalisch den perfekten Übergang hinbekamen, in dem sie an die zeitliche Stilrichtung der Vorgänger anbanden und dann zügig in Richtung „Heimatklänge“ unterwegs waren. BAP, Brings, Cat Ballou – und immer wieder eigene Kompositionen, die sich ganz geschmeidig in das Repertoire einfanden. Als um 21:35 dann die letzte Zugabe des Abends beendet war, saßen die letzten Gäste noch gemütlich bei Kerzenschein und netten Gesprächen zusammen.

Dass unser Lohmar sich durch das besondere Ehrenamt auszeichnet, merkte man auch diesmal wieder. Im Augustkonzert fiel auf, dass es merklich früher dunkel wird und die Bühne von „Lohmar Meddendren“ spätestens für den September mit Licht ausgestattet werden muss. Henning Jahnke, Besucher des letzten Konzerts, signalisierte damals sofort, dass er mit Bühnenlicht aus seinen wilden Jugendjahren aushelfen könne. Das läge schließlich ungenutzt in seinem Keller.

Weil ihm das Format so gut gefiele und er auch Gast sein würde, wäre der Service sogar kostenlos für die Stadt. Ein Mann, ein Wort: Für die Finalveranstaltung baute er dann mittags in Eigenregie Licht in die mobile städtische Bühne ein. Veranstaltungstechniker Florian Temme, begutachte die Installation und bestätigte „hervorragende Laienarbeit“. Genau solche Aktionen bilden die charmanten Bausteine, die Lohmar ausmachen.

Mit dem Konzert verabschiedete sich „Lohmar Meddendren“ in die Winterpause. Die Konzeption wird nach den Erkenntnissen aus dem Premierenjahr weiter angepasst und alles dafür vorbereitet, im Mai 2019 weitergeführt zu werden. Interessierte Musikgruppen können sich gerne für das nächste Jahr ins Gespräch bringen.

Kontakt: Stadt Lohmar, Amt für Bildung, Soziales, Kultur und Sport Abteilung Kultur, Sport und Generationen, Leiter Johannes Wingenfeld, Tel.: 02246 15-350, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

Unitymedia

saturn.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok