Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Jeden Monat ehrt die Stadt Lohmar eine Privatperson oder eine Organisation zum Ehrenamt des Monats und honoriert so ihr ehrenamtliches Engagement für die Stadt und ihre Menschen.

Im Monat November wird Rolf Binnenbrücker für seine Leistungen und Verdienste ausgezeichnet.

Rolf Binnenbrücker kann, rechnet man alle seine ehrenamtlichen Tätigkeiten zusammen, mit Stolz auf rund 100 Jahre ehrenamtliches Engagement zurückblicken und denkt noch lange nicht ans Aufhören. Seine ehrenamtliche Aktivität erstreckt sich von Sport, Politik, Kirche bis Soziales. Der heute 74 jährige war 30 Jahre Vorstandsmitglied im Turnverein, zwölf Jahre Vorsitzender des CDU-Ortsverbandes Heide/Inger/Birk, elf Jahre Geschäftsführer der CDU-Fraktion Lohmar, 14 Jahre sachkundiger Bürger und zehn Jahre Ratsmitglied im Lohmarer Stadtrat. Weitere zehn Jahre war er im Kirchbauverein der evangelischen Kirche Birk tätig.
Jetzt ist Rolf Binnenbrücker ausschließlich und in besonderem Maße im sozialen Bereich aktiv. Seit der Gründung vor sieben Jahren ist er Vorsitzender des Seniorenfördervereins Lohmar „FöS“. Der Verein beschafft finanzielle Mittel und fördert damit die allgemeine Altenhilfe sowie Senioreneinrichtungen und –arbeit in Lohmar. Insbesondere wird die Begegnungsstätte Villa Friedlinde unterstützt. Da der Verein seine Aufgaben ausschließlich aus Mitgliedsbeiträgen, Spenden, Zuwendungen und Sponsorengeldern finanziert, sind neue Mitglieder und Sponsoren willkommen.

Aktuell führt Rolf Binnenbrücker mit dem Verein einen Fotowettbewerb für Lohmarer Schüler/-innen an weiterführenden Schulen durch. Bis 10. Dezember können Fotomotive eingereicht werden, die junge und alte Menschen gemeinsam auf einem Foto zeigen. Mit diesem Generationen verbindenden Projekt wird ein wesentlicher Beitrag für gegenseitiges Verständnis und Miteinander von Jung und Alt geleistet.

Darüber hinaus hat Rolf Binnenbrücker vor drei Jahren den Senioreneinkaufsdienst Birk gegründet, um Seniorinnen und Senioren zu ermöglichen ihre Einkäufe eigenständig zu tätigen. Zusammen mit zehn Kollegen fährt er ältere Menschen von Breidt, Geber, Krahwinkel, Hochhausen, Heide und Inger nach Birk zur Erledigung von Einkäufen, Bankgeschäften oder für den Besuch des Friedhofs. Ohne Unterstützung wären die älteren Mitbürger/-innen nicht in der Lage, Birk zu erreichen bzw. die Last ihrer Einkäufe zu bewältigen.

Der Kreis seiner 100-jährigen Aktivität schließt sich mit der Annahme seines Ehrenamtes als einer von insgesamt 24 Fahrer/-innen des Bürgerbusses in Lohmar vor drei Jahren und der über fünfjährigen aktiven Mitgliedschaft in der Seniorenvertretung Lohmar.

Bei einer so vielfältigen und großen Anzahl ehrenamtlicher Aufgaben für das Allgemeinwohl trifft sein Lieblingszitat von Erich Kästner zu: „Es gibt nichts Gutes, außer man tut es“.

„Jede/r Bürger/-in sollte sich im Rahmen ihrer/seiner Möglichkeiten ehrenamtlich einsetzen, um zu erfahren, dass Gutes tun ein Bereicherung ist“, meint Rolf Binnenbrücker.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Averdo.de

mydays Deutschland

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

Unitymedia

Fressnapf

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok