Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

AGFS stimmt Mitgliedschaft zu

Eine Mitgliedschaft in der Arbeitsgemeinschaft der fußgänger- und fahrradfreundlichen Städte, Gemeinden und Kreise des Landes Nordrhein-Westfalen e.V. (AGFS) ist eine Auszeichnung.
Viele Städte und Gemeinden bewerben sich um eine Mitglied-schaft, aber nicht alle werden aufgenommen.
Die Auswahl erfolgt anhand klar definierter Kriterien, ent-schieden wird von einer unabhängigen Expertenkommission. Bewerber müssen ein fahrradfreundliches Gesamtkonzept vorlegen, innovative, effektive und unkonventionelle Wege zur Lösung von Problemen bevorzugen und kommunalpolitisch deutliche Prioritäten für den Radverkehr setzen. Lohmar erfüllt diese Kriterien.

Am Montag, 11. November hat eine Auswahlkommission der AGFS die Stadt Lohmar besucht. Die Kommission war aus Vertretern des Landtages, des Ministeriums für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehrs NRW, des Ministeriums für Inneres und Kommunales NRW, des Landesbetriebs Straßenbau NRW, des Allgemeinen Deutschen Fahrrad-Clubs e.V. sowie von AGFS-Mitgliedstädten und Planungsbüros besetzt.
Bei der Bereisung per Pedelec machten sich die Teilnehmer unter anderem ein Bild von dem vorhandenen örtlichen und überörtlichen Radwegenetz der Stadt, der Radverkehrsführung an klassifizierten und innerörtlichen Straßen sowie der Ver-kehrssicherheit für Radfahrer und Fußgänger. Auch der Personennahverkehr wurde bewertet.

Das Pedelecprojekt Bergisch hoch4, der neu asphaltierte Radweg durch die Talaue der Agger, das Beschilderungsprojekt zur Erschließung sämtlicher Ortsteile oder auch die vorhandenen Schulwegpläne wurden von der Auswahlkommission positiv gewürdigt. Ebenso überzeugte die Nutzung des Dienstpedelecs und des Dienstfahrrades.
Arndt Klocke (Bild: 2), MdL und stellv. Vorsitzender der AGFS-Auswahlkommission, verkündete nach der 16 km langen Besichtigungstour bei strahlendem Sonnenschein durch die Aggeraue nach Agger die positive Entscheidung.
Peter London (Bild: 4) vom Ministerium für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr hob lobend hervor, in welchen Bereichen die Stadt Lohmar einen besonders guten Eindruck hinterlassen hat; mit Blick auf die in sieben Jahren anstehende Rezertifizierung erwähnte er aber auch einige Punkte, in denen Lohmar noch besser werden könnte, z. B. bei Bordsteinabsenkungen, bei Fahrrad-Abstellanlagen insbesondere an Geschäften, bei der Öffentlichkeitsarbeit für die Nahmobilität sowie bei einer Umleitungsbeschilderung bei temporären Brückensperrungen.

Die Kommission wird nun dem Minister für Bauen, Wohnen, Stadtentwicklung und Verkehr empfehlen, der Stadt Lohmar das Prädikat „Fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt in Nordrhein-Westfalen“ zu verleihen. Dies ist Voraussetzung für die Aufnahme in die AGFS, die in den nächsten Wochen durch den Minister, den Vorstand der AGFS und Bürgermeister Wolfgang Röger besiegelt werden soll.

Bürgermeister Wolfgang Röger hatte am Morgen die Auswahl-kommission begrüßt. Neben Vertretern anderer Behörden waren ebenfalls anwesend Horst Becker (Bild: 1) MdL/Parlamentarischer Staatssekretär; Horst Krybus, Fraktions-vorsitzender der CDU und Claudia Wieja (Bild: 3), stv. Fraktionsvorsitzende B´90/DIE GRÜNEN im Lohmarer Rat. „Ich freue mich sehr über das positive Votum der AGFS-Auswahlkommission. Nun gilt es, das Prädikat fußgänger- und fahrradfreundliche Stadt weiter mit Leben zu füllen. Unsere Stadt kann nur gewinnen“, so Wolfgang Röger, nach dem positivem Votum der Auswahlkommission.

Kontakt: Herr Hildebrand (Bild: 5), Tel.: 02246 15-255

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von17.11 2018 00:00
gültig bis17.11 2018 09:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Averdo.de

Fressnapf

buttinette Faschingsshop

saturn.de

DocMorris

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok