Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Rhein-Sieg-Kreis (hei) – Der Sommer lädt zu Ausflügen in die Natur ein. Besonders beliebt sind die Uferbereiche von Sieg und Agger – mit dem Rad entlang der Ufer fahren, mit dem Kanu auf den Flüssen paddeln oder einfach nur wandern sind allseits beliebte Freizeitbeschäftigungen.

Durch den langen Regen im Frühjahr ist die Natur verspätet in Fahrt gekommen, doch dadurch umso stärker. Vögel brüten auf den Kiesbänken, und in den Naturschutzgebieten blühen gerade viele seltene Pflanzen. Die Natur dankt umsichtiges Verhalten und Rücksichtnahme: Wer einfache Regeln beachtet, schützt damit die Tier- und Pflanzenwelt entlang Sieg und Agger.

Die Untere Landschaftsbehörde des Rhein-Sieg-Kreises macht deshalb darauf aufmerksam:

Wer eine Stelle zum Baden in Agger und Sieg sucht, findet geeignete Stellen in einer Übersichtskarte, die im Internet unter www.rhein-sieg-kreis.de/badenundpaddeln zu finden ist. Außerhalb dieser sogenannten „gewässernahen Erholungsbereiche“ ist das Baden zum Schutz der Natur nicht erlaubt.

Hunde sind innerhalb der Naturschutzgebiete generell an der Leine zu nehmen und nur auf offiziellen Wegen zu führen. Wer bei seinen Ausflügen rastet, sollte dies mit gebührendem Respekt vor der Natur tun. Grillen, Lagerfeuer und Zelten sollte man in diesen empfindlichen Bereichen tunlichst vermeiden. Abfälle sollten selbstverständlich wieder mitgenommen werden.
Sieg und Agger dürfen, vorausgesetzt die Flüsse führen genug Wasser, mit Kanus, Schlauch- und Ruderbooten befahren werden. Für das Ein- und Ausheben der Boote sind spezielle Bootsanlegestellen ausgewiesen und beschildert.

Weitere Informationen über die „gewässernahen Erholungsbereiche“ sowie die Ein- und Aushebestellen für Kanus und Ruderboote erhalten Interessierte beim Umwelttelefon des Rhein-Sieg-Kreises: 02241/13-3200.

Erholung in der Natur und Verantwortung für die Natur gehen dann Hand in Hand, wenn diese wenigen Grundregeln von allen Erholungssuchenden beachtet werden. Das bietet dann auch die Gewähr, dass die Natur auch weiterhin so schön und vielfältig bleibt wie sie jetzt ist.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Averdo.de

Fressnapf

Campdavid.de

reBuy.de  - Der einfache An- und Verkaufshop

saturn.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok