Home

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

Die Anzahl der Verkehrsunfälle ist in den letzten Monaten zwar erfreulich rückläufig, trotzdem bewegt sie sich noch immer auf einem relativ hohen Niveau. Über den gesamten Monat Juni 2013 wird die Autobahnpolizei Köln in ihrem Zuständigkeitsbereich Schwerpunktmaßnahmen gegen Handy- und Gurtverstöße durchführen. Ziel ist es, Verkehrsunfälle mit Verletzten zu reduzieren.

Verkehrsunfälle wären vermeidbar gewesen, wenn Fahrzeugführer nicht durch Handynutzung abgelenkt gewesen wären. Verunglückte würden möglicherweise noch leben, wenn sie im Fahrzeug den Sicherheitsgurt angelegt gehabt hätten.

Vor zwei Wochen ereignete sich auf der Bundesautobahn 4 bei Frechen ein schwerer Verkehrsunfall mit einem getöteten, drei schwer verletzten und drei leicht verletzten Menschen (siehe Pressemeldung Nr. 1 vom 21.05.2013). Alle Personen waren Insassen eines Kleinbusses, dessen Fahrer die Kontrolle über das Fahrzeug verloren hatte. Anschließend überschlug sich das Fahrzeug. Fahrer und Beifahrer waren angeschnallt, alle anderen fünf Insassen nicht. Eine dieser nicht angeschnallten Personen wurde herausgeschleudert und so schwer verletzt, dass er noch an der Unfallstelle verstarb. Das Herausschleudern und die tragische Folgen wären möglicherweise vermeidbar gewesen, wenn der Mann angeschnallt gewesen wäre.

Durch Erhöhung des Kontrolldrucks und des Entdeckungsrisikos soll die Zahl der Verkehrsunfälle mit Verletzten nun weiter reduziert werden. Neben den zu unterschiedlichen Tageszeiten durchgeführten Schwerpunktmaßnahmen wird auch der Streifendienst der Autobahnpolizei Köln an allen Tagen im Monat Juni rund um die Uhr Handy- und Gurtverstöße konsequent und zielgerichtet bekämpfen.

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Anzeige:

15 € Probier-Gutschein! Nur für kurze Zeit! Der 15 € Gutschein kann nur von Haushalten eingelöst werden, die zum ersten Mal bei bofrost* einkaufen bzw. innerhalb der letzten 18 Monate nicht bei bofrost* gekauft haben. Je Neukunden-Haushalt kann nur ein Gutschein eingelöst werden. Eine Teileinlösung, Teilauszahlung oder Kombination mit anderen Gutscheinen ist nicht möglich. Der Gutschein ist gültig bis 31.07.2019 für Lieferungen bis einschließlich 30.08.2019 ab einem Mindestbestellwert von 45 €

Werbung

Hier könnte Ihre Werbung stehen

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Erwin Rußkowski: Uss dem Levve




1 & 1

Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

mydays Deutschland

Unitymedia

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

Adler

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok