Home

Stadtwerke Lohmar

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Für Trickdiebinnen und Trickdiebe, die in Wohnungen aktiv werden, gibt es nur ein einziges ernsthaftes Hindernis, das sie überwinden müssen, um zum Erfolg zu kommen: die gesperrte oder geschlossene Wohnungstür.

Tricktäter sind erfinderisch und schauspielerisch begabt. So denken sie sich immer neue Szenarien aus. Alle bekannten Täter-Arbeitsweisen lassen sich jedoch auf drei Grundmuster zurückführen:

- das Vortäuschen einer Notlage, die scheinbar eine Hilfeleistung oder Unterstützung durch das Opfer in der Wohnung erfordert.

- das Vortäuschen einer offiziellen Funktion, die den Täter vermeintlich zum Betreten der Wohnung berechtigt.

- das Vortäuschen einer persönlichen Beziehung zum Opfer, die eine Einladung zum Betreten der Wohnung nahe legt.

So geschehen am letzten Freitag (13.10.2017) in Lohmar in der Steinackerstraße. Zwei Männer klingelten gegen 13.00 Uhr an der Haustür einer 85-Jährigen. Sie hatten einen Hochdruckreiniger dabei und boten der Seniorin an, ihre Einfahrt zu säubern. Um den Wasserschlauch für den Hochdruckreiniger anzuschließen, ging einer der beiden Täter mit der Geschädigten in den Keller des Hauses. Dort wurde die 85-Jährige mit fadenscheinigen Angaben daran gehindert, wieder nach oben zu gehen. Irgendwann kam der Seniorin das Verhalten verdächtig vor und sie forderte den Täter auf, ihr Haus zu verlassen. Beide Männer räumten ihre Sachen zusammen und verschwanden. Nach kurzer Zeit bemerkt die 85-Jährige, dass aus dem Schlafzimmer eine Schmuckkassette mit vier Ringen und einer Perlenkette fehlte. Ebenfalls fehlte das Bargeld aus ihrer Geldbörse. Die Beute der Trickdiebe beläuft sich auf einen hohen dreistelligen Betrag. Die beiden Täter werden beschrieben als 170-175cm große und 25-30 Jahre alte Männer. Der Haupttäter hat ein volles Gesicht mit dunkeln Augen und Haaren. Er sprach akzentfrei Deutsch. Sein Mittäter ist von schmaler Statur und trug eine Baseballkappe. Sie führten einen Hochdruckreiniger mit.

Die Polizei rät: Lassen Sie sich von Handwerkern den Namen und den Grund der Arbeiten nennen und rufen Sie selbst bei der jeweiligen Firma an und lassen sich die Angaben bestätigen. Gleiches gilt auch für Wasserwerker, vermeintliche Polizisten, Rechtsanwaltsgehilfen.... Jeder mit lauteren Absicht ist Ihnen nicht böse. Bleiben Sie stets misstrauisch und rufen Sie im Zweifelsfall die Polizei über den Polizeiruf 110. (Bi)

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Fressnapf

mydays Deutschland

Adler

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

Unitymedia

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok