Home

Anzeige - Events in der Region (mehr unter Termine->Region) - Klick auf's Bild führt zum Ticket

Die Handarbeitsgruppe der Villa Friedlinde im Februar 2015
Die Handarbeitsgruppe der Villa Friedlinde im Februar 2015Gisela Houck (3. von links und Hanni Diening (mit Scheck) mit Annemarie Firmery (2.v.l.), Sabine Tschuschke (Mitte) mit Teilen der Handarbeitsgruppe der Villa Friedlinde.
Gisela Houck (3. von links und Hanni Diening (mit Scheck) mit Annemarie Firmery (2.v.l.), Sabine Tschuschke (Mitte) mit Teilen der Handarbeitsgruppe der Villa Friedlinde.

Einmal im Jahr macht die Handarbeitsgruppe der Villa Friedlinde unter der Leitung von Gisela Houck und Hanni Diening großen Kassensturz. In diesem Jahr kamen sie auf einen stolzen Gewinn von über 800 Euro. Diesen Betrag hat die über 20 Frauen starke Handarbeitsgruppe durch den Verkauf ihrer selbst gefertigten Produkte im vergangenen Jahr erwirtschaftet. Jeden Dienstagmorgen treffen sich die fleißigen Textilkünstlerinnen in der Villa Friedlinde, um die von ihnen gestifteten Garne zu wunderschönen Loops, Socken, Mützen, Pullovern und vielem mehr zu verarbeiten. Lukrative Verkaufsmöglichkeiten boten sich im vergangenen Jahr zum einen auf dem Adventsbasar der Villa Friedlinde sowie auf dem Lohmarer Stadtfest an. Das erwirtschaftete Geld wird in diesem Jahr aufgeteilt und an drei bedürftige Stellen fließen: Lohmarer Flüchtlingsfamilien, die Multiple-Sklerose-Selbsthilfegruppe in Lohmar sowie der Kindergarten Scheiderhöhe sind von der Handarbeitsgruppe bedacht worden. Der Kindergarten ist mit dem Begegnungszentrum eng verbunden, da die Kinder dort Jahr für Jahr am 1. Advent mit ihrem weihnachtlichen Gesang den Kreativbasar eröffnen. Ende Februar fand die Geldübergabe in der Villa Friedlinde statt.

Die Multiple Sklerose-Selbsthilfegruppe Aktiv e.V. Lohmar wurde vor 30 Jahren von Gisela Steimel gegründet und ist seit 1992 ein eingetragener Verein. Jeden 2. Mittwoch im Monat trifft sich die Selbsthilfegruppe im Pfarrheim der Kath. Kirchengemeinde St. Johannes in Lohmar. „Dabei legen wir großen Wert darauf, dass die Partner der betroffen MS-Kranken dabei sind", sagte die Vorsitzende Annemie Firmery.

Sabine Tschuschke leitet seit 25 Jahren den Kindergarten Scheiderhöhe. Mit 7 Mitarbeiterinnen werden bis zu 44 Kinder, davon max. 12 U3, betreut. Der Kindergarten verfügt wegen des größeren Platzbedarfs jetzt nur noch über zwei Gruppen. Das gespendete Geld soll für die Anschaffung eines Holzpferdes für den Außenbereich verwendet werden. (Text + Fotos: Franz König)

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Nächste Termine

Anzeigen

Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

Adler

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

maxdome - Deutschlands grte Online-Videothek

Groe Auswahl an Karnevalskostmen auf karnevalsgigant.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok