Aus den Parteien

Stadtwerke Lohmar

In zwei Anträgen an den Bauausschuss (nach den Sommerferien) wird auf die Verkehrssituation in Lohmar Süd eingegangen und Verbesserungsvorschläge unterbreitet. Die "Alte Lohmarer Straße" ist ein Schulweg und von daher sind auch besondere Sicherungsmaßnahmen erforderlich. Diese wurde durch Einbauten und Geschwindigkeitsbegrenzungen vorgenommen. Leider dies noch nicht ausreichend, um manche Autofahrer auch tatsächlich zu einem angepassten Verhalten zu veranlassen. Daher sind weitere Maßnahmen - insbesonder im Bereich der Überwachung - erforderlich.


----------- Antrag "Alte Lohmarer Straße"

Sehr geehrter Herr Röger,

bitte setzen Sie den folgenden Punkt auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses Bauen und Verkehr

Verkehrsangelegenheiten Alte Lohmarer Straße und Königsberger Straße

Der Ausschuss beschließt:

1. Im Bereich der Königsberger Straße und der „Alte Lohmarer Straße„ die Geschwindigkeitsmessanlagen einzusetzen, um die Autofahrer regelmäßig auf ihre (meist zu hohe) Geschwindigkeit hinzuweisen.

2. Bei entsprechende Messergebnissen die Polizei um verstärkte Geschwindigkeitskontrollen zu bitten

3. Zweimal im Verlauf der „Alte Lohmarer Straße“ und einmal im Verlauf der Königsberger Straße eine „30“ aufzumalen um die Autofahrer auf die 30ger- Zone hinzuweisen.

4. Die Parksituation regelmäßig zu kontrollieren und gegebenenfalls Ordnungsstrafen zu verhängen, um so für mehr Verkehrssicherheit auf dem Schulweg zu sorgen.

Begründung:

Vor einigen Jahren wurden die Königsberger Straße sowie die „Alte Lohmarer Straße“ zur Schulwegsicherung verkehrsberuhigt umgebaut und das gesamte Wohngebiet entlang dieser Straßen bis zum Wald hin wurde „Zone 30“.

An der Abbiegung Bachstraße in die Alte Lohmarer Straße sowie an der Abbiegung Hauptstraße in die Königsberger Straße steht jeweils ein Schild „Zone 30“.

Diese Schilder werden von einer Vielzahl von Autofahrern ignoriert. Die 30KM/Std. werden kaum jemals eingehalten. Vor den Verkehrsinseln wird noch einmal kräftig beschleunigt um als Erster daran vorbei zu kommen.

Noch schlimmer:

Die Inseln auf der Höhe der Sanitärfirma Schröder und die Insel auf der Höhe des Parkplatzes der ehemaligen Bergschänke werden über den Gehweg umfahren.

Des weiteren halten sich nur sehr wenige Autofahrer an die eingerichteten Parkbuchten. Es wird da geparkt, wo man am schnellsten an seinem Ziel ist. Das führt dazu, dass keine Ausweichlücken bei Gegenverkehr vorhanden sind und es ständig zu gefährlichen Begegnungen kommt.

Die Schüler, die täglich morgens und mittags mit dem Fahrrad oder zu Fuß die Strecken fahren bzw. gehen sind gefährdet.

Mit freundlichem Grüßen

Marion Cramer         Rudolf Schmelzer
Mitglied des Rates    stellvertretender Fraktionsvorsitzender

----------- Antrag "Mecklenburger Straße"

Sehr geehrter Herr Röger,

bitte setzen Sie den folgenden Punkt auf die Tagesordnung der nächsten Sitzung des Ausschusses für Bauen und Verkehr

Verkehrsangelegenheiten Mecklenburger Straße

Der Ausschuss beschließt:

Auf der Mecklenburger Straße von der Einbiegung „Alte Lohmarer Straße“ bis zum Ende des Hausgrundstücks Nr. 15 ein Parkverbot einzurichten

Begründung:
Die Mecklenburger Straße ist eine reine Wohnstraße, es gibt keine ausgewiesenen Parkbuchten oder Park- und Halteverbote.

Wenn man von der „Alte Lohmarer Straße“ kommend in die Mecklenburger Straße einbiegt findet man bereits parkende Autos links wie rechts.

Die auf der rechten Straßenseite parkenden Autos sind jedoch immer wieder ein Grund für gefährliche Situationen:

1. Das in die Mecklenburger Straße abbiegende Fahrzeug kann die Straße nicht vollständig einsehen, weil das Eckgrundstücke mit einer ca. 3 m hohen Hecke entlang der Mecklenburger Straße eingefriedet ist;

2. Parkende Fahrzeuge auf der Mecklenburger Straße -und zwar auf den ersten ca. 50 Metern nach Einbiegen von der „Alte Lohmarer Straße“ kommend- verhindern, dass die Fahrzeugführer auf der rechten Spur in die Stettiner Straße einbiegen können.
Wenn dann noch (was eigentlich immer der Fall ist) am Anfang der Stettiner Straße ein Fahrzeug geparkt ist, kommt es ständig zu Beinahe-Zusammenstößen.

Mit freundlichem Grüßen

Marion Cramer         Rudolf Schmelzer
Mitglied des Rates    stellvertretender Fraktionsvorsitzender

Anzeige

Gerd Streichardt: Die Geschichte von Wahlscheid   Erwin Rußkowski: Uss dem Levve   Lohmarer Sagen und Geschichten   Naturerlebnisse in der Wahner Heide und Umgebung: Fotografiert von Georg Blum    Hans Heinz Eimermacher: Reber ermittelt ...: Kleinstadtkrimis   Der Lohmarer Erbenwald: Zur Geschichte des im Jahr 1144 erwähnten Forstes   Baudenkmäler der Stadt Lohmar: Erläuterungen, Besonderheiten

Werbung


 

DWD Wetterwarnungen

Amtliche WARNUNG vor FROST
 
für Stadt Lohmar 
gültig von17.11 2018 00:00
gültig bis17.11 2018 09:00
 
Es tritt leichter Frost zwischen 0 °C und -2 °C auf.

Warnstufen:
          

in-lohmar App

Ab sofort ist die in-lohmar App für Android-Smartphones im Google Play Store vorhanden

Wenn's Euch gefällt

in-lohmar.de auf facebook
in-lohmar.de auf Twitter

Willkommenskultur Lohmar

Freifunk Lohmar

unser Hoster

Wetter in Lohmar

Nächste Termine

Anzeigen

Hanz Heinz Eimermacher: Reber ermittelt...<



Tickets bei eventim.de




Check24

bofrost* - Frische & Genuss tiefgekühlt ins Haus

buttinette Faschingsshop

mydays Deutschland

Averdo.de

mydays Deutschland

saturn.de

Anzeige

amazon Anzeigen

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok